Skip to main content
Sweet Cheeks Winery

Oregon

Eugene, Oregon: 5 Tipps für einen Schlemmeraufenthalt

Nach: Samantha Crespo

Eugene, Cascades & Coast
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Oregon

Erstklassige Weine, erfrischendes Bier und tolle Speisen in Eugene

Als wären Oregons spektakuläre Wasserfälle und endlose Strände in der Region Eugene, Cascades & Coast noch nicht genug, erwartet euch hier auch eine verführerische Gastronomie- und Weinkultur. Diese Farm-to-Table-Highlights in den Restaurants, Weinkellern und Brauereien rings um Eugene solltet ihr auf keinen Fall verpassen:

1. Pinot Gris und Pinot Noir

Eugene liegt am südlichen Ende der Weinregion Willamette Valley, die auch international für ihren Pinot Noir berühmt ist. Im Stadtzentrum und der näheren Umgebung gibt es insgesamt 21 Weingüter zu besichtigen – besonders unterhaltsam ist die Tour, wenn ihr dabei auch Pinot Bingo spielt. Das Angebot reicht von kuscheligen kleinen Verkostungsräumen bis hin zum King Estate, dem größten Weingut Oregons. Plant auf dem King Estate ausreichend Zeit für ein Essen im angeschlossenen Restaurant ein. Zu euren saisonalen Gerichten werden dort erstklassige Pinot Noir- und Pinot Gris-Weine ausgeschenkt.

Auf dem King Estate, Oregons größtem Weingut, gedeihen hauptsächlich erstklassige Trauben der Sorten Pinot Noir und Pinot Gris.

Auf dem King Estate, Oregons größtem Weingut, gedeihen hauptsächlich erstklassige Trauben der Sorten Pinot Noir und Pinot Gris.
Mehr anzeigen
Gregory Burns
Weitere Informationen

2. Frische Zutaten

Wenn ihr es zum jährlichen Oregon Truffle Festival im Januar nach Eugene schafft, könnt ihr an einer Trüffeljagd und einem mehrgängigen Wein-Dinner von Köchen aus der Region teilnehmen. Wie der Name des Festivals schon andeutet, dreht sich hier alles um die einheimischen weißen und schwarzen Oregontrüffel, die in den einzigartigen Böden Eugenes hervorragend gedeihen. Das ganze Jahr über lohnt sich ein Besuch auf den regionalen Bauernmärkten. Häufig begegnet ihr dort Köchen, die saisonales Obst und Gemüse für die Tageskarte ihrer Restaurants auswählen.

Die gefragten einheimischen Trüffel sind die unbestrittenen Stars beim jährlichen Oregon Truffle Festival, das jeden Januar in Eugene ausgerichtet wird.

Die gefragten einheimischen Trüffel sind die unbestrittenen Stars beim jährlichen Oregon Truffle Festival, das jeden Januar in Eugene ausgerichtet wird.
Mehr anzeigen
Georgia Freedman
Weitere Informationen

3. Angesagte Restaurants

Das Ristorante Italiano im Excelsior Inn lockt mit hausgemachter Pasta – z. B. Ravioli mit Taschenkrebsen aus einheimischen Gewässern, Fenchel und Zitrusfrüchten. Küchenchef Maurizio Paparo und Patissier Shane Tracy zaubern in der angeschlossenen Bäckerei Pasta und Brot aus Zutaten vom eigenen Hof. Im Marché kreiert Stephanie Pearl Kimmel, die bereits für den James Beard Foundation Award nominiert war, sensationelle Farm-to-Table-Erlebnisse. Einen guten Eindruck davon vermittelt das Enten-Confit mit sautiertem Mangold an Senf-Thymian-Sauce.

Die Köche des King Estates zaubern überwältigende Farm-to-Table-Erlebnisse aus saisonalen Zutaten.

Die Köche des King Estates zaubern überwältigende Farm-to-Table-Erlebnisse aus saisonalen Zutaten.
Mehr anzeigen
Rachelle Hacmac
Weitere Informationen

4. Himmlische Backwaren

Schoko-Kirsch-Sauerteigbrot, frittierte Apfelringe, lockere Scones, getoastete einheimische Haselnüsse all das und noch viel mehr holt Heidi Tunnell aus dem Ofen der Creswell Bakery. Die Konditorin und Köchin führt einen eigenen Bauernhof in der Nähe, von dem sie alle Zutaten für ihre von Grund auf frisch zubereiteten Lieblingsgerichte bezieht. Neben Gebäck bekommt ihr hier auch herzhafte Sandwiches sowie leckere Salate und Pizzen. Unbedingt zu empfehlen sind auch die süßen und pikanten Spezialitäten der Noisette Pastry Kitchen. Probiert zum Einstieg den dampfend heißen Hähnchenauflauf und gönnt euch zum Abschluss die traumhafte Mousse aus pochierten Birnen.

Heidi Tunnell von der Creswell Bakery bezieht die Zutaten für ihre frisch gebackenen Leckereien vom eigenen Hof.

Heidi Tunnell von der Creswell Bakery bezieht die Zutaten für ihre frisch gebackenen Leckereien vom eigenen Hof.
Mehr anzeigen
Creswell Bakery

5. Köstliches Craft-Bier

Der Eugene Ale Trail führt euch zu 21 Craft-Brauereien in der Region. Für einen besonders malerischen Auftakt sorgt Agrarian Ales: Während ihr euch in der fast 100 Jahre alten Milchscheune durch die hauseigenen Biersorten probiert, könnt ihr den schönen Ausblick über die Felder genießen, auf denen der Bio-Hopfen der Brauerei gedeiht. Bei ihren Farm-to-Glass-Kreationen greifen die Brauer auch gern auf eigens angebaute Kürbisse oder von den Feldern gepflückten Löwenzahn zurück. Für Falling Sky Brewing solltet ihr Appetit mitbringen, damit ihr euch zu den neuesten Biersorten frisch von Hand zubereitete Spezialitäten wie die hausgepökelte Pastrami schmecken lassen könnt.

Zum hauseigenen Craft-Bier in der 100 Jahre alten Milchscheune bietet euch Agrarian Ales einen schönen Panoramablick über die Hopfenfelder der Brauerei.

Zum hauseigenen Craft-Bier in der 100 Jahre alten Milchscheune bietet euch Agrarian Ales einen schönen Panoramablick über die Hopfenfelder der Brauerei.
Mehr anzeigen
Eugene, Cascades & Coast
Weitere Informationen

Anreise

Ihr erreicht das Willamette Valley ganz bequem vom Portland International Airport (PDX) oder dem Eugene Airport (EUG) aus. Der Flughafen in Eugene bedient Direktverbindungen aus Portland, Seattle, San Francisco, Oakland, San Jose, Los Angeles, Phoenix, Salt Lake City, Las Vegas und Denver.