Skip to main content
Yakim Balebreakers

Washington

„Farm-to-Glass“-Kultur im Yakima Valley

Nach: Touring & Tasting Marketing and Media

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Washington

Das Yakima Valley ist auf dem besten Weg dazu, sich als führendes Zentrum für Craft-Getränke in den Pazifikstaaten im Nordwesten der USA zu etablieren.

Die traditionell arbeitenden Getränkehersteller im Yakima Valley lassen sich vom erstklassigen Hopfen, den ausgezeichneten Weintrauben und anderen einheimischen Obstsorten inspirieren. Prost! Habt ihr gewusst, dass das Yakima Valley in Washington die vielfältigsten Erzeugnisse aller Pazifikstaaten im Nordwesten der USA vorweisen kann und unter anderem für 78 Prozent des landesweiten Hopfenanbaus verantwortlich ist? Hinter jeder Straßenbiegung warten neue Felder, Bauernhöfe und Obstplantagen – so macht es die sonnenverwöhnte Region Besuchern leicht, die reichhaltigen lokalen Erzeugnisse zu probieren. Ganz offensichtlich wirkt die Umgebung auch inspirierend: Quasi im Monatstakt präsentieren die handwerklich arbeitenden Hersteller neue einzigartige Getränke auf Basis einheimischer Zutaten.

Wein

Schon jetzt ist die Region für ihre mehr als 80 Weingüter mit insgesamt über 5.200 ha großen Weinbergen bekannt. Das Yakima Valley wurde 1983 zum ersten offiziellen Weinbaugebiet in Washington erklärt und produziert etwa ein Drittel der Gesamttraubenernte im Bundesstaat. Das Treveri Sparkling Wine House stellt als einziges Weingut Washingtons ausschließlich Schaumweine her. „Unsere Gäste wollen hier aus erster Hand mehr über ein Produkt erfahren, das nirgendwo sonst in der näheren Umgebung zu finden ist“, so Julie Grieb vom Treveri. Außerdem gibt es im Yakima Valley auch mehrere offizielle Verkostungsrouten.

Bier

Das Yakima Valley trägt bereits seit längerem den Spitznamen „Hopfenstadt, USA“. In letzter Zeit hat die Region auch ihre Leidenschaft für erstklassige Mikrobrauereien entdeckt. Meghann Quinn und ihre beiden Brüder sind die Urenkel von Bauern, die mit als Erste Hopfen im Tal angebaut haben. Heute führen sie eine über 360 ha große Hopfenfarm und haben sich auf die noch junge Craft-Bierbranche spezialisiert. Daneben betreiben sie mit der Bale Breaker Brewing Company auch eine eigene Brauerei, die mitten in einem Hopfenfeld liegt. „Besucher können hier mehr über Hopfen erfahren und haben Gelegenheit, die Pflanzen anzufassen und daran zu riechen. Auch unsere große Terrasse und die Rasenfläche kommen äußerst gut an“, freut sich Meghann.

Fast 80 Prozent des landesweiten Hopfenanbaus entfallen auf das Yakima Valley.

Fast 80 Prozent des landesweiten Hopfenanbaus entfallen auf das Yakima Valley.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Cider

Äpfel gibt es im Yakima Valley schon lange – der handwerklich hergestellte fermentierte Apfelwein ist dagegen ein relativer Neuling. Gerade einmal ein paar Jahre ist es her, dass sich Craig Campbell, dessen Familie seit drei Generationen einen Hof im Yakima Valley bewirtschaftet, und seine Frau Sharon zur Gründung von Tieton Cider Works entschlossen haben. Vor kurzem haben sie die Tieton Cider Bar in Yakima eröffnet und begeistern ihre Gäste mit ihrem Verkostungs- und Abfüllprogramm. „Ich finde es ganz fantastisch, Teil dieser Cider-Revolution zu sein, und habe auch schon viele weitere Ideen, die wir noch umsetzen könnten“, so Sharon.