Skip to main content
Das Missouri Hick Barbeque Restaurant in Cuba, Missouri

Missouri

Gastronomie entlang der Route 66: Ein Roadtrip durch Missouri für Feinschmecker

Nach: Heather Lalley

1 of 1
  • States:
    Missouri

Entlang der Route 66 in Missouri kommt euer Gaumen voll auf seine Kosten.

Auf diesem 483 km langen Teilstück der legendären Straße finden sich zahlreiche Speiselokale im Familienbesitz, Lieblingsrestaurants von Einheimischen und unvergessliche Sehenswürdigkeiten. Macht euch bereit für ein paar kurze Abstecher in die Nebenstraßen, wo noch mehr kulinarische Höhepunkte auf euch warten.

Devil’s Elbow

Im malerischen Devil’s Elbow am Big Piney River könnt ihr in der motorradfreundlichen Elbow Inn Bar & BBQ neue Kraft tanken. Hier werden euch randvolle Teller mit gegrillten Rippchen und anderen Fleischgerichten sowie hausgemachte Beilagen wie Krautsalat und Grüne-Bohnen-Eintopf serviert. Hebt euch ein paar Münzen für die Jukebox auf!

Weitere Informationen

Lebanon

Rund 40 Minuten weiter südlich, in Lebanon, erwartet euch schon das nächste Highlight: Dowd’s Catfish and BBQ. Das Restaurant ist bekannt für seine Südstaaten-typische Gastfreundlichkeit und die besten Gerichte der Bayou-Küche wie gebratenen Wels und Barbecue.

Im Dowd’s Catfish and BBQ erwarten euch rustikale Missouri-Gerichte wie gebratener Wels und Rinderbrust.

Im Dowd’s Catfish and BBQ erwarten euch rustikale Missouri-Gerichte wie gebratener Wels und Rinderbrust.
Mehr anzeigen
Das ländliche Missouri
Weitere Informationen

Springfield

Nach einer weiteren Autostunde in Richtung Süden erreicht ihr Springfield, Missouri – hier entspringt die Route 66. Eine Kostprobe aus alten Zeiten bekommt ihr bei einem Burger im Steak ’n Shake in der St. Louis Street (Route 66), dessen Geschichte bis in die 1960er Jahre zurückreicht und das noch immer seine Original-Neonreklame aufleuchten lässt. Das Lokal ist im National Register of Historic Places verzeichnet. Haltet bei einem Spaziergang durch das Stadtzentrum Ausschau nach Oldtimern oder besucht eines der besten Restaurants der Stadt, das Black Sheep Burgers and Shakes.

Das Black Sheep Burgers and Shakes hat sich auf originelle Burger spezialisiert und bietet unter anderem den Foodie mit Boursin-Käse, karamellisierten Zwiebeln und Trüffel-Mayonnaise.

Das Black Sheep Burgers and Shakes hat sich auf originelle Burger spezialisiert und bietet unter anderem den Foodie mit Boursin-Käse, karamellisierten Zwiebeln und Trüffel-Mayonnaise.
Mehr anzeigen
Ettie Berneking/Feast Magazine
Weitere Informationen

Carthage

Der nur eine Stunde westlich von Springfield gelegene pittoreske Ort Carthage strotzt nur so vor viktorianischem Charme. Nach einem Spaziergang über den Courthouse Square könnt ihr im Whistler’s Drive-Up einkehren. Dieses legendäre Restaurant serviert schon seit 1953 frische (niemals tiefgefrorene) Hamburger.

Joplin

Die Bergarbeiterstadt Joplin, eine knappe halbe Stunde Fahrt südwestlich von Carthage entfernt, ist ein weiterer toller Zwischenstopp entlang der Route 66. Wenn ihr euren Roadtrip plant, nehmt euch unbedingt das Stadtzentrum von Joplin an der legendären Route 66 vor. Nach einem Stopp am Route 66 Mural Park könnt ihr im Red Onion Café einen Happen essen.

Im Red Onion Café gibt es ausschließlich hausgemachte Gerichte „für die Seele“. Lasst euch die selbstgemachten Suppen, Salate, Burger und viele weitere Köstlichkeiten schmecken.

Im Red Onion Café gibt es ausschließlich hausgemachte Gerichte „für die Seele“. Lasst euch die selbstgemachten Suppen, Salate, Burger und viele weitere Köstlichkeiten schmecken.
Mehr anzeigen
Joplin CVB
Weitere Informationen

Roadtrip-Zwischenstationen

Einen kurzen Abstecher von der Route 66 entfernt gibt es sogar noch mehr lohnenswerte Ziele. In St. Charles erlebt ihr im Prasino, einem Hotspot der neuen amerikanischen Küche, Gerichte mit Zutaten aus nachhaltigem biologischem Anbau. Wie wäre es ansonsten mit einem spektakulären Levee High Apple Pie im The Blue Owl in Kimmswick? Macht eine Frühstückspause in Osage Beach am Lake of the Ozarks im On the Rise Restaurant, das für seine Beignets berühmt ist. Zum Abendessen könnt ihr in Pappo’s Pizzeria and Pub einkehren, wo jede Pastete im Steinofen gebacken wird. Genießt die eindrucksvollen Kreationen der Kochschüler im The Keeter Center am College of the Ozarks in Branson. In Billy Gail’s Cafe wird es rustikal. Die locker-leichten, tellergroßen Pfannkuchen des Cafés locken zahlreiche Gäste in die Blockhütte. Keinesfalls verpassen dürft ihr Billy Bob’s Dairyland in Branson – ein klassisches Diner, das gigantische Burger, höllisch scharfes Chili und natürlich von Hand geschüttelte Shakes und Eiscreme serviert.

Das Blue Owl in Kimmswick, Missouri, ist berühmt für seine hoch aufragenden Apfelkuchen mit 18 Golden-Delicious-Äpfeln und der hausgemachten Kuchendecke.

Das Blue Owl in Kimmswick, Missouri, ist berühmt für seine hoch aufragenden Apfelkuchen mit 18 Golden-Delicious-Äpfeln und der hausgemachten Kuchendecke.
Mehr anzeigen
Missouri Division of Tourism

Anreise

Internationale Reisende können in Missouri im Kansas City International Airport (MCI) und dem Lambert-St. Louis International Airport (STL) landen. Außerdem bieten die Regionalflughäfen in Columbia (COU), Branson (BKG) und Springfield (SGF) unkomplizierte Verbindungen zu und von Drehkreuzen wie Dallas, Chicago, Phoenix, Atlanta, Denver und Houston. Missouri bietet Amtrak-Verbindungen in andere Staaten, einschließlich Zwischenstopps in St. Louis und Kansas City.

Mehr entdecken

Tom Sawyer’s Iconic White Fence in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erfahrungen

Hannibal