Skip to main content
Landschaft in Maui

Hawaii

Genießt die aromatische Vielfalt der Küche Mauis.

Von: Samantha Crespo

Dana Edmunds/Hawaii Tourism Authority
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Hawaii

Mauis Gastronomieszene wird nicht nur von einheimischen Zutaten geprägt, sondern auch von einer kreativen Verschmelzung asiatischer, europäischer und regionaler Einflüsse.

Im 19. Jahrhundert kamen aufgrund der Zuckerrohr- und Ananasplantagen zahlreiche Arbeiter aus dem Orient und Okzident auf die Insel. Die Neuankömmlinge brachten ihre kulinarischen Traditionen mit, aus denen sich die regionale hawaiianische Küche des 20. Jahrhunderts entwickelte. Allerdings wird der Kochstil heute nicht so bezeichnet, da die typische Mischung aus frischen Inselprodukten, Meeresfrüchten und multikulturellen Zubereitungsarten inzwischen zu einem Synonym für die Speisen Mauis geworden ist.

Welche Restaurants auf Maui sind besonders empfehlenswert?

Restaurants im Westen und Süden der Insel sind im Allgemeinen auf fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert, die mit Blick auf den Ozean serviert werden. Im Einzelnen variieren die Einrichtungen jedoch von einfachen Fischhäusern bis zu feinen Restaurants. Im Zentrum Mauis und im Küstenort Kihei findet man dagegen überwiegend familienbetriebene Bistros, Restaurants mit verschiedenen Landesküchen und eine besonders entspannte Atmosphäre.

Auf Maui zeigen Tafeln wie diese an, welche Farmen und Fischer frische, regionale Zutaten an das Restaurant liefern.

Auf Maui zeigen Tafeln wie diese an, welche Farmen und Fischer frische, regionale Zutaten an das Restaurant liefern.
Mehr anzeigen

Als spezielle Empfehlung eignet sich Folgendes:

Die bekanntesten Küchenchefs der Insel konzentrieren sich hauptsächlich auf lokal gefangenen Fisch und Meeresfrüchte sowie das reichhaltige Angebot aus dem Hochland Mauis, wo Farmer Obst und Gemüse an den Hängen des Haleakala anbauen. Bei den familiär zubereiteten Gerichten stehen u.a. ōpakapaka (Schnapper) und lilikoi (Passionsfrucht) im Mittelpunkt. Der Chefkoch Isaac Bancaco, der selber aus Maui stammt, bezieht 85 Prozent der Zutaten – knackige Nashi-Birnen, samtiges Wagyu-Rind, frische Ohrschnecke und mehr – von Bauern, Viehzüchtern und Fischern der Insel.

Probiert regionale Spezialitäten in Restaurants wie dem Kaana Kitchen, wo 85 % der Zutaten von einheimischen Bauern, Viehzüchtern und Fischern stammen.

Probiert regionale Spezialitäten in Restaurants wie dem Kaana Kitchen, wo 85 % der Zutaten von einheimischen Bauern, Viehzüchtern und Fischern stammen.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Imbisswagen auf Maui

Die Imbisswagen auf Maui kombinieren Kochstile und einheimische Aromen auf ganz eigene Art. Der Standort der Wagen lässt sich über soziale Netzwerke ermitteln oder folgt ganz einfach der Menge hin zu den unwiderstehlichen Genüssen. Probiert Nizzasalat mit gebratenem Ahi (Gelbflossen-Thunfisch) am „Maui Fresh Streatery“-Imbiss. Am Like Poke verspricht knuspriger Ahi-Bauch mit Tomaten und Zwiebeln einen leckeren Genuss. Beim Ula Ula sind die gebratenen Saimin-Nudeln oder Tempura-Shrimptacos zu empfehlen, gefolgt von Guavencreme-Malasadas am Donut Dynamite. (Diese aus Portugal stammende Pfannkuchenart ist mit einer Reduktion aus süßen Guavenfrüchten gefüllt, die auf Maui geerntet werden.)

Imbisswagen auf Maui verkaufen beliebte einheimische Speisen, wie z. B. Malasadas.

Imbisswagen auf Maui verkaufen beliebte einheimische Speisen, wie z. B. Malasadas.
Mehr anzeigen

Zusätzliche Empfehlung

Wenn euch der Sinn nach einer Dinnershow steht, ist der „Knife Fight“ genau das Richtige. Diese Veranstaltungen werden jeden Monat im CowPigBun abgehalten, einem beliebten Burgerrestaurant mit entspannter Atmosphäre. Dabei werden zwei Köche herausgefordert, im Wettstreit miteinander aus einer einfachen Zutat in kurzer Zeit drei exquisite Gänge zu kreieren. Gönnt euch ein Kokosnuss-Porter von der Maui Brewing Co., das aus handgerösteten Kokosraspeln gebraut wird, während die Köche vor ihren Augen um das Votum der Jury kämpfen.

Mehr entdecken