Skip to main content
Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

1 von 7
Das Musikzimmer in Graceland, dem Anwesen von Elvis Presley in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

2 von 7
Das Dschungelzimmer in Graceland in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

3 von 7
Das Billardzimmer in Graceland in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

4 von 7
Ein Teil der Autosammlung von Elvis Presley in Graceland in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

5 von 7
Eine Ausstellung zum Leben von Elvis Presley in Graceland in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

6 von 7
Erinnerungsstücke an Elvis Presley in Graceland in Memphis, Tennessee

Tennessee

Graceland, Memphis: Das ewige Vermächtnis von Elvis

Nach: Victoria Shepherd

7 von 7
  • Bundesstaaten:
    Tennessee

Elvis Presley ist und bleibt eine Ikone der Musikgeschichte.

Egal ob man sich an seine Musik, seine Filme oder einfach nur an die Legenden erinnert, die sich um ihn ranken – jeder kennt den King. Denkt man an Elvis, dann denkt man automatisch auch an Graceland in Memphis, Tennessee – das Anwesen, in dem der King 20 Jahre lang lebte.

Herzlich willkommen in Graceland

Wo sollte man bei einer Reise nach Graceland besser übernachten als im 2016 eröffneten Luxushotel The Guest House at Graceland? Nach einer zehnminütigen Fahrt vom Memphis International Airport trat ich aus dem Taxi und musste einfach „Blue Suede Shoes“ summen.

Am nächsten Morgen fuhr mich ein Bus die ausladende Einfahrt hinauf zu einem der wohl bekanntesten Anwesen aller Zeiten. Ich konnte es kaum erwarten, das Leben von Elvis Presley kennenzulernen. Dieses Haus bedeutete Elvis sehr viel und er verbrachte seine Zeit hier gern gemeinsam mit seiner Familie und seinen Freunden.

Als ich das in Marmor gehaltene Foyer betrat, stellte ich mir vor, wie der King selbst mich begrüßt und mich ins Wohnzimmer bringt, in dem sich ein speziell für ihn angefertigtes 4,5 m langes Sofa befindet und ein schwarzer Flügel auf dem weißen Teppich steht. Ich wurde dann in die Küche geführt und konnte dort die erste Mikrowelle bestaunen, die je in Memphis verkauft wurde.

Das Wohnzimmer von Elvis Presley in Graceland, seinem Anwesen in Memphis, Tennessee

Das Wohnzimmer von Elvis Presley in Graceland, seinem Anwesen in Memphis, Tennessee
Mehr anzeigen

Unterhaltungszimmer

Die Treppe hinunter ging es zum Fernsehzimmer, in dem Elvis drei Fernsehgeräte stehen hatte, damit er nichts verpassen würde – es gab zu dieser Zeit nämlich nur drei Sender. An den Decken und an der Bar befanden sich Spiegel. Auf der anderen Seite des Flures befindet sich das Billardzimmer, in dem die mit plissiertem Stoff ausgekleideten Wände für die richtige Stimmung bei einer entspannten Partie sorgen.

Das berühmteste Zimmer des Hauses ist wohl das Dschungelzimmer, das Elvis besonders gern mochte. Hier relaxte er mit seinen Freunden und der Familie und nahm sogar zwei seiner Alben auf. Ein Blick auf die dunklen holzvertäfelten Wände, den Springbrunnen und den grünen Teppich und ich konnte mir genau vorstellen, warum Elvis und seine Liebsten hier so viel Zeit verbracht hatten.

Drei Fernsehgeräte im TV-Zimmer in Graceland

Drei Fernsehgeräte im TV-Zimmer in Graceland
Mehr anzeigen

Gebäude neben dem Haupthaus laden zum Entdecken ein

Neben dem Haupthaus befindet sich ein Gebäude voller Trophäen, in dem hunderte Preise ausgestellt sind, darunter Grammys sowie seine Gold- und Platin-Alben. Im Jahr 1956 war Elvis 21 Jahre alt und erlebte seinen ersten Fernsehauftritt, nahm sein erstes Studioalbum auf und drehte seinen ersten Film.

Im Raquetball-Gebäude sind einige der legendärsten Bühnenkostüme von Elvis ausgestellt. Hier hat mich zum ersten Mal das Gefühl beschlichen, wie wichtig dieser Mann für seine Fans auf der ganzen Welt war und immer noch ist. Die Leute waren verzaubert von den Andenken und den Bildern, die auf den Bildschirmen gezeigt wurden. Im Elvis Presley Automobile Museum stehen mehr als 20 Autos, Motorräder sowie „alles, was einen Motor hat und sich schnell bewegt“ und geben so einen Einblick in die abenteuerlustige Seite des Kings.

Andenken an den King im früheren Raquetball-Gebäude in Graceland

Andenken an den King im früheren Raquetball-Gebäude in Graceland
Mehr anzeigen

Meditation Garden

Der letzte Stopp auf meiner Tour durch Graceland war im Meditation Garden, in dem Elvis neben Familienmitgliedern begraben liegt. Die Menschen erwiesen Elvis neben den Buntglasfenstern und dem Springbrunnen in aller Stille ihre letzte Ehre.

Ein Besuch in Graceland ist eine unglaubliche Reise durch das Leben und das Schaffen eines der größten Entertainer der Geschichte. Mit den Worten des Kings: „Thank you very much“, dass ihr mich dabei begleitet habt. Jetzt ist es an der Zeit, ein Erdnussbutter-Bananen-Sandwich zu essen und eine Reise nach Graceland zu planen.