Skip to main content
Great Stalacpipe Organ
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Virginia

Eine tief in einer Höhle in Luray, Virginia, verborgene Orgel mit „Pfeifen“ aus Stalaktiten

Das größte Musikinstrument der Welt liegt tief verborgen in den Luray Caverns in Virginia.

Auf den ersten Blick wirkt die Great Stalacpipe Organ wie eine ganz normale Orgel. Doch der Schein trügt, denn die Töne werden nicht durch Pfeifen erzeugt. Vielmehr bringen hier gummiüberzogene Hämmer unterschiedlich lange und dicke Stalaktiten zum Schwingen. Beim Betätigen der Tasten verwandelt sich die gesamte Höhle in eine einzige Klangbühne.

Um eine präzise Tonleiter zu erhalten, wurden sorgfältig ausgewählte Stalaktiten auf einer Gesamtfläche von ca. 1,5 ha einbezogen. Durch die geschlossenen Raumverhältnisse ist die Klangqualität aber überall in der Höhle gleich hoch. Erfunden wurde die Orgel 1954 von dem Mathematiker und Elektroniker Leland Sprinkle. Für die Fertigstellung benötigte er über drei Jahre.

Gut zu wissen

Die Öffnungszeiten wechseln je nach Jahreszeit. Aktuelle Informationen zu Tickets und Zeiten erhaltet ihr auf der Website.

Für Atlas Obscura erstellte Originalinhalte

Weitere Informationen

Ähnliche Themen:

Mehr entdecken
Geschäfte, Restaurants und Museen in der malerischen Altstadt von Alexandria

Reiseziel

Alexandria