Skip to main content
Das Kentucky Derby auf den Churchill Downs in Louisville, Kentucky
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kentucky

Das Kentucky Derby – auch bekannt als die „schnellsten zwei Minuten im Sport“ – zählt zu den spannendsten und renommiertesten Sportveranstaltungen in den USA, wenn nicht sogar weltweit.

Das jährliche Galopprennen für dreijährige Vollblüter findet bereits seit 1875 auf der Rennbahn Churchill Downs in Louisville im südöstlichen Kentucky statt und ist damit das älteste kontinuierlich ausgetragene Sport-Event in den USA.

Die 155.000 Besucher, die jedes Jahr zum „Derby“ (wie es bei den Einheimischen kurz heißt) am ersten Samstag im Mai nach Louisville strömen, erwartet bei Weitem nicht nur ein Pferderennen, sondern ein mehrtägiges Fest. Den Auftakt macht schon am Freitag das Kentucky-Oaks-Rennen auf den Churchill Downs. Am Abend stehen in den Ballsälen und Villen von Louisville elegante Galaveranstaltungen mit Abendgarderobe auf dem Programm, während in den Restaurants und Bars (von denen viele am Derby-Wochenende durchgängig geöffnet bleiben) deutlich zwangloser und ausgelassener gefeiert wird. Am Samstag folgt dann auf den Churchill Downs ein Rennen dem nächsten. Der Startschuss für den krönenden Höhepunkt fällt gegen 18:30 Uhr.

Eure Route gestattet es nicht, am Derby-Wochenende in Kentucky zu sein? Kein Problem: Viele Pferderennbahnen im ganzen Land setzen ihren regulären Betrieb aus und übertragen die Rennen auf der Großleinwand. Daneben richten auch Bars überall in den USA Derby-Partys aus, zu denen sich die Gäste oft mächtig in Schale werfen und im stilvollen Derby-Outfit erscheinen.

Tickets für das Kentucky Derby erhalten

Anfang Mai kann es in Kentucky schwülheiß oder kalt und nass sein – ideal wären also überdachte Sitzplätze, die leicht von innen zugänglich sind. Um vielleicht einen Platz auf der Haupttribüne zu ergattern, könnt ihr euch im Herbst auf der Website für das Kentucky Derby registrieren. Wer die begehrten Tickets kaufen darf, entscheidet das Los. Sollte euch das Losglück im Stich lassen, sind auf der Website von Churchill Downs in der Regel bis zur letzten Minute andere Sitzplätze zu bekommen. Tipp: Auf der Derby-Website gibt es auch eine Ticketbörse, über die Fans ihre Karten weiterverkaufen können.

Außerdem werden Tickets für 50 USD angeboten, mit denen ihr Zugang zum Innenfeld bekommt. Allerdings steigt der Preis dieser Tickets, je näher das Derby rückt: Am Renntag selbst müsst ihr 60 USD bezahlen. Die Stimmung im Innenfeld ist zwar immer sehr gut – mitunter ist es aber schwer, einen guten Blick auf das Renngeschehen zu erhaschen.

Ob Millionaires Row oder Innenfeld: Die Rennen auf den Churchill Downs sind aus jeder Perspektive ein spannendes Erlebnis.

Ob Millionaires Row oder Innenfeld: Die Rennen auf den Churchill Downs sind aus jeder Perspektive ein spannendes Erlebnis.
Mehr anzeigen

Outfit

Die Kleidung ist beim Derby fast genauso wichtig wie der Sport. Für Frauen bedeutet das: Hut. Je größer, desto besser. Das restliche Jahr über debattieren die Einwohner Louisvilles leidenschaftlich, ob ihre Stadt nun im Süden oder im Mittleren Westen der USA liegt. Am Derby-Tag aber herrscht bei Einheimischen und Gästen Einigkeit: Dieser Tag steht eindeutig im Zeichen der Südstaaten-Tradition. Und natürlich fungiert ein großer Hut an langen heißen Tagen auch als praktischer Sonnenschutz.

Für Männer ist ein Anzug ausreichend. Bonuspunkte gibt es für Khaki- oder Seersucker-Anzüge. Das passende Accessoire dazu ist ein Strohhut.

Erfrischung

Kentucky gilt nicht nur als Horse Country, sondern aufgrund der zahlreichen einheimischen Whiskey-Destillerien auch als Bourbon Country. Dass das offizielle Getränk beim Kentucky Derby der Mint Julep aus Zuckerwasser, Minze und Bourbon ist, dürfte daher keine große Überraschung sein. Das Ganze wird über zerstoßenes Eis gegossen und mit Minzblättern garniert.

Übernachtungsmöglichkeiten

Die Hotelzimmer in der Stadt sind am Derby-Wochenende oft ausgebucht. Sichert euch euer Quartier deshalb möglichst weit im Voraus (am besten gleich am ersten Tag, an dem das Hotel Reservierungen für das Derby-Wochenende annimmt). An den Tagen rund um das Derby gelten häufig besonders strenge Stornierungsregeln – erkundigt euch deshalb nach den genauen Bedingungen, bevor ihr eure Reservierung abschließt.

Zu empfehlen sind vor allem die Hotels in der Innenstadt, denn von hier aus erreicht ihr die Restaurants und Bars ebenso einfach wie die Rennbahn. Auch die meisten besseren Hotels von Louisville liegen im Zentrum. Als Alternative kommen Hotels in der Nähe des Flughafens in Frage, der ebenfalls nicht weit von den Churchill Downs entfernt ist.

Die Hotels im Zentrum Louisvilles liegen in günstiger Nähe zu den ausgezeichneten Restaurants der Stadt.

Die Hotels im Zentrum Louisvilles liegen in günstiger Nähe zu den ausgezeichneten Restaurants der Stadt.
Mehr anzeigen
Rich Hoyer

Restaurants

Die einheimische Gastroszene ist auf „neue amerikanische“ Küche spezialisiert – in Louisville bedeutet das traditionelle Gerichte mit ausgeprägten Südstaaten-Einflüssen, die mit Elementen aus anderen Kulturen oder modernen Kochtechniken verfeinert werden. Viele der besseren Restaurants in Louisville findet ihr in NuLu (New Louisville), Highlands und in der Innenstadt.

Weitere Unternehmungstipps für Louisville

Wer gern mehr über die Geschichte des lokalen Pferderennsports erfahren möchte, sollte das Kentucky Derby Museum in Churchill Downs besuchen. Auf zwei Etagen werden hier interessante Ausstellungen gezeigt, darunter auch ein 360-Grad-Audio-/Videoerlebnis. Das Museum ist an den Austragungstagen der Kentucky Oaks- und Derby-Rennen geschlossen, öffnet aber am Tag nach dem Derby um 8 Uhr.

Louisville ist auch die Heimatstadt der Box-Legende Muhammad Ali. Das Muhammad Ali Center im Zentrum der Stadt widmet sich seinem Leben und Erbe mit einem interaktiven Museum. Und das leuchtend pink angestrichene Haus an der Grand Avenue, in dem Ali seine Kindheit verbracht hat, wurde vor Kurzem renoviert und zeigt nun Ausstellungsstücke aus den Anfangsjahren seiner Karriere.

Vor oder nach dem Derby solltet ihr im Muhammad Ali Center der aus Louisville stammenden Box-Legende die Ehre erweisen.

Vor oder nach dem Derby solltet ihr im Muhammad Ali Center der aus Louisville stammenden Box-Legende die Ehre erweisen.
Mehr anzeigen