Skip to main content
Café Oak Street Beach mit Sitzplätzen im Freien in Chicago, Illinois

Illinois

Kulinarische Highlights in Chicago, Illinois: Küchenklassiker und angesagte Restaurants

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Illinois

Ob nun eine spannende Neuinterpretation des einfachen Hotdogs oder ein makellos zubereitetes Steak – der kulinarische Anspruch der Chicagoer Restaurants ist ebenso berühmt und vielseitig wie die Auswahl an Sehenswürdigkeiten.

Die typische Gastfreundlichkeit des Mittleren Westens, die kulturelle Vielseitigkeit und der Hang der Stadt zum Querdenken sorgen dafür, dass die Gastro-Szene in Chicago weltweit ihresgleichen sucht. Ihr wollt wissen, welche Spezialitäten ihr in der Hauptstadt des Bundesstaates Illinois unbedingt probieren müsst? Dann lest weiter!

Spezialitäten nach Chicago-Art

Pizza, Hotdogs und italienisches Beef-Sandwich: Erst wenn ihr diese Klassiker probiert habt, dürft ihr aus Chicago abreisen. In Chicago wird Pizza in verschiedenen Varianten zubereitet: Deep-Dish (ein Teigfladen mit hohem Rand, der mit Käse, anderen Belägen und Sauce gefüllt wird), Stuffed (ähnlich wie die Deep-Dish-Variante, aber mit einer zweiten Schicht Teig über der ersten Füllung und dann mit Sauce bedeckt) und Thin-Crust (mit einer knusprigen Kruste und in Viertel geschnitten). Ein echtes Pizza-Paradies und damit eine Chicagoer Institution ist das Lou Malnati‘s; nirgendwo sonst ist die Kruste goldener und die Auswahl der Zutaten perfekter.

Auf einen typischen Hotdog aus Chicago gehören folgende Zutaten: Tomatenscheiben, Relish, Zwiebeln, Senf, saure Gurken, eingelegte Peperoni und Selleriesalz auf einem Mohnbrötchen. Kein Ketchup! Im Portillo’s bekommt ihr dieses Original aus Chicago. Die Warteschlange ist zwar lang, aber es geht schnell voran. Fehlt nur noch ein italienisches Beef-Sandwich bei Al‘s Italian Beef. Es besteht aus dünn geschnittenem Rindfleisch auf einem italienischen Brötchen, entweder Paprikaschoten oder pikanter Giardiniera (eingelegtem Gemüse), abgerundet mit Bratensaft. Unser Tipp: Eine zusätzliche Serviette könnte hilfreich sein!

Eine typische Deep-Dish-Pizza aus Chicago mit hohem Teigrand, Käse, Belägen und Sauce

Eine typische Deep-Dish-Pizza aus Chicago mit hohem Teigrand, Käse, Belägen und Sauce
Mehr anzeigen

Klassische Steakhäuser

Im Mittleren Westen spielt Rinderzucht eine große Rolle; diese Tradition wirkt sich natürlich auch auf die Dichte der Steakhäuser aus. Besonders gängig ist Dry-Aged-Beef, und besonders gut zubereitet wird diese Köstlichkeit im Gibsons Bar & Steakhouse. Das Gibsons ist bekannt für seine riesigen Steaks aus erstklassigem Angus-Rind, aber auch für seine großartigen Cocktails. Das Restaurant ist das einzige in den USA mit eigenem USDA-Certified-Angus-Beef-Programm. Wer sich hier nicht den Magen vollschlägt, ist selbst schuld. Wenn ihr von den Steaks in Chicago einfach nicht genug bekommt, solltet ihr in den Bus der Chicago Steakhouse Tours steigen: Er führt euch zu den drei besten Steakhäusern der Stadt. Die Chicago Steakhouse Tours sind zum einen Geschichtsunterricht, zum anderen kulinarische Tour. Auf jeden Fall gibt es keinen besseren Weg, Chicagos Vorliebe für Rindfleisch näher auf den Grund zu gehen.

Dry-Aged-Steak in Gibsons Bar and Steakhouse, einem typischen Steakhaus in Chicago

Dry-Aged-Steak in Gibsons Bar and Steakhouse, einem typischen Steakhaus in Chicago
Mehr anzeigen

Vegetarische Insidertipps für Chicago

Ein gutes Ribeye-Steak würde wohl kein Chicagoer stehen lassen. Aber auch Gemüse und andere vegetarische Gerichte haben ihre Berechtigung. Cindy’s Rooftop im Chicago Athletic Association Hotel ist bekannt für seine besonders frischen und saisonalen Zutaten sowie auch für seine Auswahl an innovativen Cocktails. Ein weiteres Plus ist die große Terrasse mit einem der spektakulärsten Ausblicke der ganzen Stadt über den Millennium Park, das Art Institute of Chicago und den Lake Michigan.

Für Veganer, Vegetarier und sonstige Fans der gesunden Küche ist die Mana Food Bar, die auch auf der Bib-Gourmand-Liste des Guide Michelin steht, ein lohnenswerter Gourmettempel. Zum spannenden Menü aus asiatischer, indischer und amerikanischer Fusion-Küche werden Cocktails und Bier serviert. Fleisch sucht man hier vergeblich! Besonders beliebt ist die Happy Hour mit ihrem Spezialangebot aus zwei vegetarischen Mini-Burgern und einem Bier.

Mittagessen in Cindy’s Rooftop Restaurant: Frische saisonale Zutaten und Cocktails vom Feinsten

Mittagessen in Cindy’s Rooftop Restaurant: Frische saisonale Zutaten und Cocktails vom Feinsten
Mehr anzeigen
Nick Gerber
Weitere Informationen

Anreise

Mit zwei internationalen Flughäfen und weltweiten Flugverbindungen gilt Chicago als das Drehkreuz des US-Bundesstaates Illinois und des gesamten Mittleren Westens. Ob ihr nun am Flughafen O’Hare (ORD) oder Midway (MDW) ankommt – von beiden Flughäfen aus kommt ihr schnell in die Stadt, z. B. mit dem Zug, einem Shuttle-Bus oder mit eurem eigenen Mietwagen.