Skip to main content
Die Fig Bar in Charleston

South Carolina

Kulinarische Stars aus South Carolina: 8 Köche und Restaurants, die ihr nicht verpassen dürft

Nach: Samantha Crespo

Andrew Cebulka
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    South Carolina

South Carolina ist mit einer üppigen Vielfalt an frischen Zutaten gesegnet und blickt auf eine lange kulinarische Tradition zurück, aus der verschiedene typische Spezialgerichte hervorgegangen sind.

In den letzten Jahren hat eine Reihe von talentierten Köchen im ganzen Bundesstaat damit begonnen, diese überlieferte Küche individuell zu interpretieren und kreativ weiterzuentwickeln. Hier stellen wir euch acht Küchenchefs vor, die von der renommierten James Beard Foundation ausgezeichnet wurden und Mitglieder im South Carolina Chef Ambassador Program sind, dessen Ziel es ist, Besuchern die besten Restaurants aus den vier Regionen des Bundesstaats näherzubringen.

Sean Brock

Koch/Partner des McCradys in Charleston
Preisträger der James Beard Foundation in der Kategorie „Bester Koch im Südosten der USA“, 2010

Brock ändert täglich die Karte und präsentiert hauptsächlich Zutaten von regionalen Anbauern und Erzeugnisse aus dem eigenen Dachgarten. Das Resultat ist eine faszinierende Mischung aus Tradition und Kreativität – z. B. pochierte Austern mit Jimmy Red Corn, einer einheimischen roten Süßmaisvarietät.

Sean Brock greift für seine originellen und traditionellen Kreationen auf seinen eigenen Dachgarten und die Erzeugnisse lokaler Bauern aus South Carolina zurück.

Sean Brock greift für seine originellen und traditionellen Kreationen auf seinen eigenen Dachgarten und die Erzeugnisse lokaler Bauern aus South Carolina zurück.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Ramon Dickerson

Koch des 2 Fat 2 Flys Wing City in Columbia
South Carolina Chef Ambassador 2016

Dickersons Spezialität sind aromatisch gefüllte Chicken Wings mit Knochen aus einheimischer Züchtung: Besonders beliebt ist z. B. die Variante mit Jalapenos, Bacon und Cheddar. Egal, ob ihr das Restaurant besucht oder am Food Truck vorbeischaut: Ein zwangloses, aber leckeres Geschmackserlebnis ist euch sicher.

Ramon Dickersons leckere Chicken Wings im 2 Fat 2 Fly Wing City in Columbia werden in verschiedenen Varianten und mit leckeren Beilagen angeboten.

Ramon Dickersons leckere Chicken Wings im 2 Fat 2 Fly Wing City in Columbia werden in verschiedenen Varianten und mit leckeren Beilagen angeboten.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Mike Lata

Koch/Partner des The Ordinary und FIG in Charleston
Preisträger der James Beard Foundation in der Kategorie „Bester Koch im Südosten der USA“, 2009

Lata steckt gleich hinter zwei beliebten Charlestoner Restaurants und kooperiert eng mit einheimischen Fischern, Bauern und Erzeugern. Das The Ordinary bezeichnet er selbst als „Fancy Seafood Oyster Hall“. Stellt euch auf eine Palette von frittierten Fischgerichten nach traditioneller Art über salzige rohe Austern bis hin zu knusprigen Felsengarnelen ein und lasst euch überraschen.

Im The Ordinary in Charleston verbindet Mike Lata klassisches Ambiente und inspirierte Aromen zu einem Meeresfrüchte-Erlebnis der Extraklasse.

Im The Ordinary in Charleston verbindet Mike Lata klassisches Ambiente und inspirierte Aromen zu einem Meeresfrüchte-Erlebnis der Extraklasse.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Orchid Paulmeier

Köchin des One Hot Mama‘s American Grille auf Hilton Head Island
South Carolina Chef Ambassador 2016

Paulmeier verbindet Elemente aus South Carolina und Hawaii. Zugunsten des Wohlfühlfaktors verzichtet sie bei ihren Gerichten aus handgezupftem Schweinefleisch, saftigen Hamburgern und pikanten Chicken Wings auch gerne auf kultivierte Raffinesse. Tipp: Probiert das in Ananas, Ingwer und Soja marinierte Maui Wowii.

Orchid Paulmeier aus dem One Hot Mama‘s American Grille auf Hilton Head Island verleiht ihren aromatischen Wohlfühlgerichten eine hawaiianische Note.

Orchid Paulmeier aus dem One Hot Mama‘s American Grille auf Hilton Head Island verleiht ihren aromatischen Wohlfühlgerichten eine hawaiianische Note.
Mehr anzeigen
Michael Hrizuk
Weitere Informationen

Forrest Parker

Koch des Old Village Post House in Mount Pleasant
South Carolina Chef Ambassador 2016

Der in South Carolina geborene, aufgewachsene und ausgebildete Parker setzt bei seinen Kreationen stets auf einheimische Aromen. Bestellt euch zum Brunch das Omelette mit frisch gefangenen Garnelen und Krabben und zum Abendessen ein regional bezogenes Schweinekotelett an Maisgrütze mit Pimento-Käse.

Forrest Parker vom Old Village Post House in Mount Pleasant ist in South Carolina geboren und aufgewachsen und legt bei Kreationen wie dem Garnelen-Krabben-Omelette großen Wert auf frische, lokale Zutaten.

Forrest Parker vom Old Village Post House in Mount Pleasant ist in South Carolina geboren und aufgewachsen und legt bei Kreationen wie dem Garnelen-Krabben-Omelette großen Wert auf frische, lokale Zutaten.
Mehr anzeigen

Jason Stanhope

Küchenchef des FIG in Charleston
Preisträger der James Beard Foundation in der Kategorie „Bester Koch im Südosten der USA“, 2015

Stanhope verwirklicht sich im FIG regelmäßig mit neuen Spezialgerichten wie marinierten Schwertmuscheln mit Sultaninen und Pinienkernen. Dabei legt er größten Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten – sei es bei traditionell kultivierten Gemüsesorten von regionalen Bauern oder bei der eigenen Pastaherstellung.

Jason Stanhope vom FIG in Charleston serviert traditionell kultivierte Gemüsesorten in seinen erlesenen Salaten und als Beilage zu seinen Spezialgerichten.

Jason Stanhope vom FIG in Charleston serviert traditionell kultivierte Gemüsesorten in seinen erlesenen Salaten und als Beilage zu seinen Spezialgerichten.
Mehr anzeigen

Robert Stehling

Koch/Inhaber des Hominy Grill in Charleston
Preisträger der James Beard Foundation in der Kategorie „Bester Koch im Südosten der USA“, 2008

Im Hominy Grill dreht sich alles um lokale, saisonale Zutaten und von Grund auf frisch zubereitete Spezialitäten. Auf der Karte stehen z. B. Gerichte wie eine Gemüseplatte mit zarten Zuckererbsen an gehaltvoller Maisgrütze mit Käse oder Charleston-Klassiker wie die mit Sherry verfeinerte She-Crab Soup (Blaukrabbensuppe).

Die frisch zubereiteten Lieblingsgerichte aus Robert Stehlings Hominy Grill in Charleston interpretieren traditionelle Klassiker auf innovative Art.

Die frisch zubereiteten Lieblingsgerichte aus Robert Stehlings Hominy Grill in Charleston interpretieren traditionelle Klassiker auf innovative Art.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Teryi Youngblood

Chef de Cuisine des Passerelle Bistro in Greenville
South Carolina Chef Ambassador 2016

An der Chefs Bar habt ihr ausgezeichnet im Blick, wie Youngblood typische Aromen aus South Carolina auf französische Art interpretiert. Probiert die mit Brie und Ratatouille gefüllten Buchweizen-Crêpes oder das Bananenbrot-Dessert mit Schokoladen-Ganache und Schoko-Haselnuss-Eis.

Teryi Youngblood, Chef de Cuisine im Passerelle Bistro in Greenville, verbindet traditionelle Gerichte mit französischer Note und modernen Elementen.

Teryi Youngblood, Chef de Cuisine im Passerelle Bistro in Greenville, verbindet traditionelle Gerichte mit französischer Note und modernen Elementen.
Mehr anzeigen
Getz Creative
Weitere Informationen

Anreise

Praktische Direkt- und Anschlussverbindungen nach South Carolina werden von mehreren größeren internationalen Flughäfen bedient, darunter der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport und Savannah/Hilton Head International Airport in Georgia sowie der Charlotte Douglas International Airport in North Carolina.

Mehr entdecken
Der Glockenturm der St. Philip’s Church im French Quarter bei Sonnenuntergang

Reiseziel

Charleston

Das SkyWheel im Neonlicht – ein Blickfang am Ocean Boulevard

Reiseziel

Myrtle Beach