Skip to main content
Festivals Acadiens et Créoles in Lafayette

Louisiana

Lafayette, Louisiana: Gesellige Events, authentische Aromen

Von: Samantha Crespo

Philip Gould
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Louisiana

Typisch für Lafayette sind die traditionsreiche Küche und die ausgeprägte Feierlaune.

Optimal verbinden lässt sich beides mit dem Besuch auf einem der zahlreichen kulinarischen Events. Die einzigartigen Aromen werden dabei oft zu den Live-Klängen von Zydeco- und Cajun-Musik präsentiert. Stimmt euren Aufenthalt auf einen der folgenden Termine ab:

April

Scott Boudin Festival: Dieses alljährliche Festival steht ganz im Zeichen der Boudin. Die pikante Wurstspezialität der Cajuns wird traditionell aus Schweinefleisch und Reis zubereitet, aber auch in Varianten mit Garnelen, Krebs- oder Alligatorfleisch angeboten. Den akustischen Hintergrund liefert mitreißende Zydeco-Musik.

Louisiana Hot Sauce Exposition: Lafayette liegt gar nicht weit entfernt von der Tabasco Pepper Sauce Factory und ist damit ein unwiderstehlicher Anziehungspunkt für Hersteller und Fans von scharfen Saucen. Hier könnt ihr sie treffen – und euch durch das leckere Angebot probieren, das von feurigen Paprikamischungen bis hin zu Barbecue-Saucen reicht.

Festival International de Louisiane: Bei diesem fünftägigen Festival stehen ein internationaler Markt, Kunsthandwerk und Live-Musik auf dem Programm. Die Imbissstände servieren regionale Spezialitäten von Boudin bis Krebs und im Biergarten werden einheimische Sorten ausgeschenkt.

Bei den kulinarischen Events in Lafayette wird neben traditionellen Spezialitäten in der Regel auch einheimische Live-Musik geboten.

Bei den kulinarischen Events in Lafayette wird neben traditionellen Spezialitäten in der Regel auch einheimische Live-Musik geboten.
Mehr anzeigen
Denny Culbert

Mai

Breaux Bridge Crawfish Festival: Drei Tage lang lockt die „Krebshauptstadt der Welt“ mit Konzerten, Kochvorführungen und Krebs in jeder erdenklichen Zubereitungsform – von gesiedeten Varianten bis hin zu den bekannten Étouffées.

Spätestens, wenn ihr beim Breaux Bridge Crawfish Festival einige der unzähligen Zubereitungsvarianten probiert habt, ist euch klar, warum Lafayette als „Krebshauptstadt der Welt“ gilt.

Spätestens, wenn ihr beim Breaux Bridge Crawfish Festival einige der unzähligen Zubereitungsvarianten probiert habt, ist euch klar, warum Lafayette als „Krebshauptstadt der Welt“ gilt.
Mehr anzeigen
Denny Culbert
Weitere Informationen

Juni

EatLafayette: Dieses Fest zieht sich über den ganzen Monat und bietet die perfekte Gelegenheit, Spezialitäten aus einigen der über 90 inhabergeführten Restaurants Lafayettes zu probieren. Das Spektrum reicht von alteingesessenen Etablissements, die auf frische Meeresfrüchte und Hausmannskost spezialisiert sind, bis zu angesagten neuen Lokalen, in denen einheimische Köche mit internationalen und modernen Aromen experimentieren.

Im Rahmen von EatLafayette könnt ihr über 90 inhabergeführte Lokale in der ganzen Stadt erkunden.

Im Rahmen von EatLafayette könnt ihr über 90 inhabergeführte Lokale in der ganzen Stadt erkunden.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Juli

Gulf Brew: Über 100 Craft-Biersorten plus Food Trucks und Live-Musik – das perfekte Rezept für einen gelungenen Abend!

Beim Gulf Brew Festival im Juli gibt es über 100 verschiedene Craft-Biersorten zu probieren.

Beim Gulf Brew Festival im Juli gibt es über 100 verschiedene Craft-Biersorten zu probieren.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Oktober

Festivals Acadiens et Créoles: Dieses ausschweifende viertägige Event rund um das kulturelle Erbe Lafayettes verbindet im Grunde gleich mehrere Feste für Musik, Kunsthandwerk und Gastronomie. (Tipp: Probiert die Platte mit frischen Meeresfrüchten oder die pikanten Krebs-Enchiladas.)

Boudin Cook-Off: Neben Live-Musik, Kinderprogramm und einem Kochwettbewerb gibt es hier Coupons zu kaufen, mit denen ihr euch durch die unterschiedlichsten Varianten dieser schmackhaften Cajun-Spezialität probieren könnt – von herzhaften Wurstketten bis zu frittierten Boudin-Bällchen.

South Louisiana Black Pot Festival & Cook-Off: Beim Kochwettbewerb treten die Einheimischen in verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Eine davon ist Gumbo – ein Eintopfgericht auf Basis einer aromatischen Roux mit verschiedenen frischen Meeresfrüchten, Huhn und Wurst. Kostenlose Kostproben sind im Eintrittspreis enthalten.

Rund ums Jahr

Acadiana Farmers' Market: Dieser Bauernmarkt findet immer dienstags und samstags statt und ist eine wahre Schatzgrube für Obst, Gemüse und Gewürze aus einheimischem Anbau.

E's Kitchen Food Truck Round Up: Das leckere Angebot der Food Trucks wird durch Live-Musik und Weinproben abgerundet. (Erster Samstag im Monat).

Hub City Farmers' Market: Am ersten und dritten Samstag im Monat gibt es hier organische und traditionell kultivierte Agrarprodukte sowie handwerklich hergestellte Erzeugnisse zu entdecken.

Lafayette Farmers' and Artisan Market:  Auf dem Gelände einer historischen Pferdefarm verkaufen Bauern und traditionell arbeitende Anbieter samstags verzehrbereite Lieblingsspezialitäten wie kalt gepresste Säfte oder im Kessel zubereitetes Popcorn mit Salz und Zucker.

Samstags bekommt ihr auf dem Lafayette Farmers‘ and Artisan Market verzehrbereite Lieblingsspezialitäten und Foodie-Souvenirs.

Samstags bekommt ihr auf dem Lafayette Farmers‘ and Artisan Market verzehrbereite Lieblingsspezialitäten und Foodie-Souvenirs.
Mehr anzeigen

Anreise

Lafayette ist nur wenige Autostunden von bedeutenden Großstädten wie Baton Rouge oder New Orleans entfernt und damit gut als Standquartier für die Erkundung des südwestlichen Louisianas geeignet. Zahlreiche Großflughäfen im ganzen Land bedienen günstige Anschlussverbindungen zum Regionalflughafen Lafayette.