Skip to main content
Die hintere Veranda des Anwesens Mount Vernon von George Washington mit Blick auf den Potomac River in Virginia

Virginia

Mount Vernon, das einstige Anwesen von George Washington in Virginia

Nach: Amy Nance

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Virginia

Erkundungstour durch die legendäre Heimat des ersten US-Präsidenten

Mount Vernon, die imposante Heimat von George Washington und seiner Frau Martha in Virginia, liegt nur 25 Kilometer von der US-Hauptstadt Washington D.C. entfernt. Mit einer Million Besuchern pro Jahr ist Mount Vernon nach wie vor die am häufigsten besuchte historische Stätte der USA. Das restaurierte Herrenhaus, die hübschen Gärten und die anderen historischen Gebäude zählen zu den einzigartigsten politischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Metropolregion.

Lebendige Geschichte

Ein Besuch auf dem Anwesen Mount Vernon ist eine Reise in die Vergangenheit. Hier trefft ihr auf kostümierte Darsteller, die geradewegs aus dem 18. Jahrhundert zu stammen scheinen und zeigen, wie zur Zeit Washingtons die Spreu vom Weizen getrennt und Felder gepflügt wurden. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, die Pferde im 16-eckigen Stall zu beobachten, eine Schmiedewerkstatt zu besuchen oder reinrassigen Tieren auf der idyllischen Pioneer Farm am Potomac River beim Grasen zuzusehen. George and Martha Washington haben in Mount Vernon ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Pferde und kostümierte Darsteller auf dem Anwesen Mount Vernon

Pferde und kostümierte Darsteller auf dem Anwesen Mount Vernon
Mehr anzeigen

Auf den Spuren der Geschichte

Mount Vernon ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich für Besucher interessant. Das Herrenhaus selbst umfasst 21 Zimmer, die liebevoll restauriert wurden und das Leben auf der Plantage sowie das Erbe des Präsidenten widerspiegeln. Im Rahmen einer Führung könnt ihr die ersten beiden Etagen besuchen und die historische Architektur sowie die imposanten Möbelstücke auf euch wirken lassen. Das Donald W. Reynolds Museum and Education Center umfasst authentische Exponate und sieben Galerien mit interaktiven Ausstellungen. Im 4-D-Kino erlebt ihr Schneefall und donnernde Kanonen auf völlig neuartige Weise. Geschichtsinteressierte können sich das Wirken von George Washington als Film ansehen. Auch das Hands-on-History Center vermittelt interessante geschichtliche Einblicke.

Der reich verzierte „New Room“ ist die letzte und gleichzeitig auch prächtigste Erweiterung des Herrenhauses von George Washington.

Der reich verzierte „New Room“ ist die letzte und gleichzeitig auch prächtigste Erweiterung des Herrenhauses von George Washington.
Mehr anzeigen

Spirituosen, Gärten und Kulinarisches

Weniger als 5 Kilometer vom Haupteingang entfernt befindet sich die einst größte Whisky-Brennerei der USA, die noch immer in Betrieb ist. Dorthin gelangt ihr von Mount Vernon aus mit einem kostenlosen Shuttle. Vor Ort erfahrt ihr, wie Rye Whiskey traditionell nach dem Originalrezept von Washington hergestellt wird. Anschließend könnt ihr eine Flasche als Souvenir erwerben. Nebenan befindet sich eine voll funktionsfähige Getreidemühle, in der euch ein Müller die einzelnen Schritte erklärt. Wieder zurück in Mount Vernon erhaltet ihr im Rahmen der 60-minütigen Gardens and Groves Tour einen Überblick über das Gelände. Außerdem erfahrt ihr, welche Pläne Washington einst für sein Grundstück hatte und welche Pflanzen und Bäume hier heimisch sind. Ein gelungener Abschluss des Ausflugs ist ein Abendessen im nahegelegenen Mount Vernon Inn Restaurant. In den Geschäften von Mount Vernon findet ihr Souvenirs wie steingemahlenes Mehl aus der Mühle und Kunsthandwerkserzeugnisse aus heimischem Holz.

Eine Darstellerin von Martha Washington mit einer Familie in den weitläufigen Gärten des Anwesens

Eine Darstellerin von Martha Washington mit einer Familie in den weitläufigen Gärten des Anwesens
Mehr anzeigen

Anreise

Mount Vernon liegt weniger als eine Stunde vom Washington Dulles Airport (IAD) entfernt. Mit dem Auto nehmt ihr den George Washington Memorial Parkway aus Richtung Washington D.C. Die Panoramastraße endet am Anwesen. Die Washington Metropolitan Area Transit Authority (WMATA) bietet Verbindungen nach Mount Vernon per Metrorail (Yellow Line) und Bus. Von Washington, D.C., Alexandria in Virginia und National Harbor in Maryland verkehren zudem Ausflugsschiffe nach Mount Vernon.

Mehr entdecken
Ein luftiger Tag auf der Strandpromenade

Reiseziel

Virginia Beach