Skip to main content
Natural Bridge
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Virginia

Diese heilige Stätte der Ureinwohner wurde von George Washington vermessen und befand sich im Besitz von König Georg III. und Thomas Jefferson.

Der riesige, natürlich entstandene Kalksteinbogen in Natural Bridge, Virginia, versetzte vor allem die frühen Besucher der USA in größtes Erstaunen und wird oft zu den bedeutendsten Naturwundern der Erde gezählt. Der Bogen entstand beim Einsturz einer uralten Höhle, die im Lauf der Jahrtausende vom Cedar Creek ausgewaschen worden war. Die Natural Bridge ist die längste natürliche Landbrücke auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die 65 m lange Brücke wurde vom Ureinwohnerstamm der Monacan als heilige Stätte angesehen und auch von den amerikanischen Kolonisten verehrt. 1750 wurde das Gelände von einem gewissen George Washington vermessen, der angeblich seine Initialen in das Gestein geritzt haben soll. Thomas Jefferson bezeichnete die Natural Bridge als „eine der vollendetsten Launen der Natur“. 1774 kaufte er die Brücke zusammen mit ihrem knapp 65 ha großen Umland dem englischen König Georg III ab.

Größte natürliche Landbrücke

Für William Cullen Bryant stellten die Natural Bridge und die Niagarafälle die beiden außergewöhnlichsten Naturdenkmäler Nordamerikas dar. Auch in Herman Melvilles Klassiker „Moby Dick“ wird die Kalksteinformation erwähnt.

Die vielleicht kurioseste Attraktion ist das an der Bibel angelehnte „Drama of Creation“. Die Lichtshow wird seit 1920 jeden Abend auf die Brücke projiziert und ist damit die älteste durchgängig gezeigte Show dieser Art in den USA. 

Nur wenige Hundert Meter entfernt erstrecken sich mit den Natural Bridge Caverns die tiefsten Höhlen an der amerikanischen Ostküste. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in der Region zählen ein Wachsmuseum und ein Freilichtmuseum mit einem nachgestellten Ureinwohnerdorf. Am 24. September 2016 wurde die Natural Bridge zum State Park erklärt. 

Gut zu wissen

Die Brücke befindet sich etwa eine Autostunde nördlich von Roanoke, Virginia, und ist nicht einmal 15 Minuten von Lexington, Virginia, entfernt.

Für Atlas Obscura erstellte Originalinhalte

Weitere Informationen

Ähnliche Themen:

Mehr entdecken
Geschäfte, Restaurants und Museen in der malerischen Altstadt von Alexandria

Reiseziel

Alexandria