Skip to main content
Monument Valley Navajo Tribal Park

Arizona

Naturwunder in Arizona

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Arizona

Hier stellen wir euch die schönsten Naturlandschaften im Bundesstaat Arizona vor.

Vom spektakulären Grand Canyon-Nationalpark bis zum legendären Monument Valley: Mit diesen Natur-Highlights wird euer Urlaub zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Der Grand Canyon

Der Grand Canyon-Nationalpark gehört bei jedem Aufenthalt in Arizona zum absoluten Pflichtprogramm. Die riesige Schlucht ist nicht nur für Geologen von unschätzbarer Bedeutung, sondern verkörpert auch die amerikanische Lebenseinstellung und die nostalgische Sehnsucht nach Wildwest-Abenteuern wie kaum ein anderes Wahrzeichen. Der fast 450 km lange und teilweise über 1,6 km tiefe Canyon ist sogar vom Weltraum aus zu erkennen. Spätestens nach einem schwindelerregenden Blick über den Abgrund ist euch klar, warum der Grand Canyon zu den sieben Naturwundern der Erde gezählt wird.

Panoramaausblick vom Navajo Point Lookout am Südrand des Grand Canyon-Nationalparks

Panoramaausblick vom Navajo Point Lookout am Südrand des Grand Canyon-Nationalparks
Mehr anzeigen
Sarah Kat Carroll
Weitere Informationen

Die Wasserfälle auf der Havasupai Reservation

Jedes Jahr nehmen Tausende Touristen die knapp 18 km lange Wanderung zu den Wasserfällen im Havasu Canyon der Havasupai Reservation in Angriff. Die berühmten Wasserfälle erscheinen auf den ersten Blick wie eine Fata Morgana – nicht nur, weil üppige Wassermassen inmitten der Wüste an sich schon äußerst verblüffend sind, sondern auch aufgrund ihrer leuchtend blaugrünen Färbung, die auf Kalksteinablagerungen (Travertin) zurückzuführen ist.

Die Havasu Falls

Die Havasu Falls
Mehr anzeigen
Lake Havasu City Convention & Visitors Bureau

Funkelnder Sternenhimmel

In Arizona fallen im Durchschnitt nur knapp 20 cm Niederschlag pro Jahr. Das ist schade für alle, die gern durch Pfützen patschen, aber ein echter Glücksfall für Sternengucker. Ein besonderes Spektakel verspricht der jährliche Orioniden-Meteorstrom im Oktober.

Der Sternenhimmel über Flagstaff, Arizona

Der Sternenhimmel über Flagstaff, Arizona
Mehr anzeigen

Slot Canyons

In den Slot Canyons von Arizona fühlt ihr euch wie auf einem anderen Planeten. Die tiefen, engen Schluchten wurden im Lauf der Jahrtausende vom Wasser in den weichen Sand- oder Kalkstein gegraben. Da diese Canyons extrem schmal sind, fallen oft nur vereinzelte Lichtstrahlen ein. Viele Slot Canyons liegen verborgen gleich abseits der Highways im nördlichen Arizona, während sich andere auf der Navajo Reservation befinden und nicht für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich sind. Der beliebteste Vertreter dieser Schluchten im Bundesstaat ist der Antelope Canyon, der im Rahmen von Touren besichtigt werden kann.

Wanderung durch einen Slot Canyon

Wanderung durch einen Slot Canyon
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Das Monument Valley

Die roten Felskuppen, die sich im Monument Valley majestätisch über dem leuchtenden Sand erheben, wirken wie Skulpturen einer mythischen Göttin. Der Panoramablick auf die drei berühmtesten Felsformationen ist für viele Besucher der Inbegriff des amerikanischen Westens. Das Monument Valley liegt in der sogenannten Four Corners Region im Grenzbereich der Bundesstaaten Arizona, Utah, Colorado und New Mexico, einer halb autonomen Region mit Indianerreservaten der Navajo, Hopi, Ute und Zuni.

Atemberaubende Kulisse im Monument Valley

Atemberaubende Kulisse im Monument Valley
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Saguaro-Kakteen

Der Saguaro-Kaktus ist praktisch ein Synonym für die Wüsten Arizonas. (Eigentlich unverständlich, dass er nicht auch auf der Flagge des Bundesstaats abgebildet ist!) Die langsam wachsenden Saguaros können eine Größe von über 20 m erreichen und bilden ihre Zweige teilweise erst nach 100 Jahren aus. In den baumähnlichen Stämmen nisten viele Vögel und die Früchte der Kakteen werden von den eingeborenen Völkern seit Jahrhunderten geschätzt. Aus nächster Nähe könnt ihr diese Kakteen im einzigartigen Saguaro-Nationalpark bestaunen.

Wüstenlandschaft im Saguaro-Nationalpark

Wüstenlandschaft im Saguaro-Nationalpark
Mehr anzeigen

Die „Energiewirbel“ von Sedona

Allein schon die roten Berge und kalten Bäche machen Sedona zu einem ganz besonderen Ort. Doch Besucher berichten auch von geheimnisvollen Wirbeln, an denen die Erdenergie besonders deutlich zu spüren sein soll. Eine wissenschaftliche Erklärung gibt es nicht, was dem Phänomen aber keinen Abbruch tut. Den Energiewirbeln von Sedona wird eine heilende oder belebende spirituelle Wirkung nachgesagt. Ihre Kraft soll der Gesundheit ebenso zuträglich sein wie der allgemeinen Fähigkeit zur Problembewältigung oder dem klaren Denken.

Kieselschreine am Buddha Beach, einem für seine metaphysischen Wirbel bekannten Ort in Sedona, Arizona

Kieselschreine am Buddha Beach, einem für seine metaphysischen Wirbel bekannten Ort in Sedona, Arizona
Mehr anzeigen
Sarah Kat Carroll
Weitere Informationen

Arizona Strip und Vermilion Cliffs

Der Arizona Strip zwischen Utah und dem Grand Canyon zählt zu den entlegensten Regionen des Bundesstaats. Die beschwerliche Anreise wird durch die spektakuläre Natur mehr als wettgemacht. Der Arizona Strip beherbergt eine kleine Population an Kalifornischen Kondoren und ist auch berühmt für die Vermilion Cliffs, die wie riesige Stufen zum Colorado Plateau hinaufführen.

Die Felsformation „The Wave“ am Vermilion Cliffs National Monument

Die Felsformation „The Wave“ am Vermilion Cliffs National Monument
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Sonnenuntergänge in Arizona

Die purpur-orangen Sonnenuntergänge in Arizona suchen weltweit ihresgleichen.

Der Marble Canyon, Arizona

Der Marble Canyon, Arizona
Mehr anzeigen