Skip to main content
Der High Rock Canyon in Nevadas Black Rock Desert
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Nevada

Spiritueller Roadtrip durch Nevadas legendäre Natur

Der Bundesstaat Nevada im Westen der USA ist berühmt für das jährliche Burning Man Festival in der Black Rock Desert. Den damit verbundenen Lifestyle erlebt ihr am besten bei einem Roadtrip auf dem zweispurigen Burner Byway. Auf der Fahrt von Reno durch die endlose karge Wüste gibt es originelle Attraktionen am Straßenrand, fantastische Kunst und alte Wildwest-Städte zu entdecken. Überstrahlt wird das alles durch spektakuläre Naturjuwelen wie den riesigen Pyramid Lake, die heißen Quellen von Gerlach oder das ausgetrocknete Seebett der Playa.

Burning Man – eine Frage der Einstellung

Das Burning Man Project basiert auf zehn Grundsätzen, darunter Partizipation, Selbstbezug und Verantwortungsbewusstsein.  Das Burning Man Festival in der Wüste Nevadas ist die ultimative Gelegenheit zum radikalen Selbstausdruck durch Kunst und Performance. Hauptsache, ihr behaltet den Grundsatz „Keine Spuren hinterlassen“ im Kopf und nehmt nur Erinnerungen und geniale Fotos mit nach Hause.

Fotogelegenheit am Burner Byway

Fotogelegenheit am Burner Byway
Mehr anzeigen

Reno

Kunst ist ein zentraler Teil der Burning Man-Philosophie – und Reno hat eine Menge davon. Bei einer Fahrradtour durch das Zentrum und die MidTown stoßt ihr immer wieder auf farbenfrohe Wandkunst an Galerien, trendigen Läden, Bars und Restaurants. Im alternativen Containerpark The Eddy am Reno Riverwalk könnt ihr Livemusik hören und an einem Cocktail nippen. Im individuellen Morris Burner Hostel zahlt ihr für die Übernachtung nur den halben Preis, wenn ihr die zehn Burning Man-Prinzipien aufzählen könnt. Wer keine Lust auf Mehrbettzimmer hat, findet in Reno auch zahlreiche traditionelle Unterkünfte für jeden Geschmack und jedes Budget.

Die Skulptur „Portal of Evolution“ von Bryan Tedrick am Reno Riverwalk

Die Skulptur „Portal of Evolution“ von Bryan Tedrick am Reno Riverwalk
Mehr anzeigen

Pyramid Lake und Gerlach

Auf dem Weg nach Norden passiert der zweispurige Burner Byway (offiziell: Route 447) den 50,5 ha großen Pyramid Lake. Von Ende Februar bis September dient das National Wildlife Refuge einer Kolonie von Nashornpelikanen als Nist- und Brutplatz. Im Pyramid Lake Paiute Tribe Museum and Visitors Center erfahrt ihr, warum die Region von den ansässigen Ureinwohnern als heilig angesehen wird. Hobbyfischer können sich vor Ort eine kostenpflichtige Angelerlaubnis ausstellen lassen.

Solltet ihr nicht ausreichend für euren Trip vorgesorgt haben, gibt es im Bruno’s Country Club in Gerlach noch eine letzte Gelegenheit, etwas zu essen, eure Vorräte aufzustocken oder den Tank zu füllen. Gleich außerhalb vom Ort präsentiert die Planet X Pottery handgetöpferte Keramik. Fantasievolle Outdoor-Kunstinstallationen sind in der Guru Road zu bestaunen.

Fliegende Pelikane über dem Pyramid Lake

Fliegende Pelikane über dem Pyramid Lake
Mehr anzeigen

Fly Ranch und Playa in der Black Rock Desert

Ein absolutes Muss ist die rund 30 Minuten von der Black Rock Desert entfernte Fly Ranch, die vom Burning Man Project betrieben wird. Zur dreistündigen Tour gehört eine Wanderung zum farbenfrohen Fly Geyser, der immer wieder heiße Wasserschwaden in die Luft speit. Abends könnt ihr dann euer Zelt aufschlagen und den spektakulären Sternenhimmel bewundern. Am nächsten Morgen solltet ihr zu Fuß oder mit dem Auto das ausgetrocknete Seebett (Playa) am Fuß der hohen Gipfel erkunden. Durch den weißen Sand kommt es hier immer wieder zu Sandstürmen. (Achtung: Nach Niederschlägen solltet ihr das Seebett auf keinen Fall befahren, da ihr sonst Gefahr lauft, im Schlamm stecken zu bleiben.) Tobt euch auf Dirt Bikes aus und lasst dann beim Bad in einer heißen Quelle die Seele baumeln, ehe ein weiterer fantastischer Tag mit einem sagenhaften Sonnenuntergang zu Ende geht.

Die leuchtenden Farben des Fly Geysers in der Black Rock Desert

Die leuchtenden Farben des Fly Geysers in der Black Rock Desert
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Anreise

Am internationalen Flughafen Reno-Tahoe (RNO) in Reno bekommt ihr problemlos einen Mietwagen für euren Roadtrip auf dem Burner Byway.