Skip to main content
Der Broadway und die West 42nd Street inmitten des Theaterviertels von New York City

New York

New York City Theater – großartige Shows und ungeheure Vielfalt

Von: Idoia Gkikas

Joe Buglewicz
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    New York

New York City ist bekannt für seine einzigartigen Theater, seine bunte Kunstszene und seine bedeutenden Broadway-Produktionen.

An jedem Tag und das ganze Jahr über wird euch hier von Musicals, die mit einem Tony Award ausgezeichnet wurden, bis hin zu kontroversen Untergrundproduktionen alles geboten. Hier findet ihr die besten Tipps zur boomenden Theaterszene in New York City.

Broadway und mehr

Eine berühmte Broadway-Show wie „The Lion King“, „Wicked“ oder „Hamilton“ live mitzuerleben gehört bestimmt zu einem der eindrucksvollsten Erlebnisse in New York City. Broadway ist heute praktisch ein Synonym für Theater. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die meisten Theaterstücke auf der Straße – dem „Broadway“ – aufgeführt. Bei einer Broadway-Show ist heutzutage aber nicht mehr die Lage relevant, sondern vielmehr die Größe des Theaters. Eine Vorstellung muss also nicht auf dem Broadway stattfinden, um als Broadway-Show zu gelten. Und außerdem: Off-Broadway bedeutet nicht weniger Qualität („Rent“ nahm seinen Anfang nicht am Broadway)! Die Theater sind ganz einfach nur kleiner. Eine Off-Off-Broadway-Show ist noch kleiner (weniger als 100 Zuschauer), doch oftmals sind dort die moderneren Stücke zu sehen.

Jenseits des Theaterviertels sorgt die Harbor Lights Theater Company im Stadtbezirk Staten Island für hervorragende Profivorstellungen in der pulsierenden Gegend der North Shore. Zu den bisherigen Inszenierungen gehören „Rent“, „Driving Miss Daisy“ „Oliver!“ und „The King and I“. In Brooklyn steht die seit 150 Jahren bestehende Brooklyn Academy of Music hinter Vorführungen von Weltrang in den Bereichen Film, Oper und Tanz. Außerdem organisiert die Academy literarische Veranstaltungen, Livemusik und Schauspiele, darunter Produktionen von und für Kinder.

Brooklyn Academy of Music, eine Spielstätte für innovative Darbietungen

Brooklyn Academy of Music, eine Spielstätte für innovative Darbietungen
Mehr anzeigen
Kate Glicksberg

Experimental Theater

Dieses kulturelle Mekka hat eine unglaubliche Fülle an Theatererlebnissen zu bieten. Falls ihr nach potenziellen Kandidaten für den nächsten Publikumserfolg Ausschau haltet: Der La MaMa Experimental Theatre Club in Manhattan’s East Village ist bekannt für seine überaus aufregenden und innovativen Off-Off-Broadway-Produktionen. Philip Glass, Amy Sedaris und die Blue Man Group – sie alle nahmen ihren Anfang bei La MaMa. Das Chocolate Factory Theater in Long Island City, Queens, stellt eine einzigartige Location von und für Künstler dar, die Darbietungen mit Ecken und Kanten umfassend unterstützt.

Aktionskunst

In New York ist Aktionskunst sowohl reichlich als auch vielfältig vorhanden und regt definitiv zum Nachdenken an. Die Bronx Academy of Arts and Dance (BAAD!) lädt in ihren Inszenierungen dazu ein, intersektionale Perspektiven einzunehmen, indem sie sich kritisch mit Themen wie ethnischer Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung und Behinderungen auseinandersetzt. Das The Brick Theater in Williamsburg, Brooklyn, ist eine Spielstätte für Avantgardistisches, in der Festivals, Performanceserien und mehrfach preisgekrönte Theaterpremieren veranstaltet werden.

Kulturelle Inklusion

Als eine der kulturell vielfältigsten Städte der Welt spiegelt New York City die unendliche Vielseitigkeit seiner Bürger auch im Theater wider. Das Thalia Hispanic Theatre in Queens ist das einzige zweisprachige Theater für Spanisch/Englisch und spielt Theaterstücke aus spanischsprachigen Ländern, von Spanien bis Uruguay. In Brooklyn waren Stars wie Samuel L. Jackson, Debbie Allen und Carol Woods auf der Bühne des Billie Holiday Theatres zu sehen, einem unabhängigen Theater, das zur Repräsentation der schwarzen Community der Region gegründet wurde und vor allem von der Lokalbevölkerung geschätzt wird. Die Ticketpreise variieren, sind aber eher günstig.

Anreise

Aus dem Ausland erreicht ihr New York City am besten über den John F. Kennedy International Airport (JFK) in Queens oder den Newark Liberty International Airport (EWR) in Newark, New Jersey.