Skip to main content
Abenteuer am Pikes Peak

Colorado

Nur in der Gegend rund um den Pikes Peak: Einzigartige Frühlingsabenteuer in Colorado

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Colorado

Die Gegend rund um den Pikes Peak ist rappelvoll mit aufregenden Outdoor-Abenteuern.

Wenn ihr die Attraktionen von Pikes Peak und dem Garden of the Gods Park ausgekostet habt, empfehlen wir euch, weitere Naturschätze der Gegend zu erkunden. Wie wäre es mit Extremsport in Colorado Springs, Stromschnellen am Royal Gorge oder den Goldminen von Cripple Creek?

Manitou Springs: Steile Pfade, Ziplines und Höhlen

Wer eine Herausforderung sucht, ist auf dem Wanderweg Manitou Incline genau richtig. Früher gab es an diesem steilen Pfad eine Seilbahn, die bis ganz nach oben zu den Ausläufern des Pikes Peak führte. Heute erwartet euch ein Anstieg mit 600 Höhenmetern bei einer Strecke von nur 1,6 Kilometern.

Beim den Ziplines von Adventures Out West könnt ihr euren Mut beweisen. Mit einer Länge von bis zu 200 Metern und einer Höhe von knapp 40 Metern sind diese Ziplines selbst für Geschwindigkeitsfanatiker eine echte Herausforderung.

Die Höhlen im Cave of the Winds Mountain Park eignen sich perfekt für eine Erkundungstour. Abenteuerlich geht es bei der Tour Caving 101 zu, bei der ihr durch dunkle und streckenweise matschige unerforschte Tunnel kriecht und klettert. Außerdem erwarten euch im Freien noch jede Menge weitere adrenalingeladene Attraktionen.

Beim Aufstieg auf dem Manitou Incline erwarten euch einzigartige Aussichten.

Beim Aufstieg auf dem Manitou Incline erwarten euch einzigartige Aussichten.
Mehr anzeigen

Die Region rund um den Royal Gorge: Stromschnellen, schwindelerregende Höhen, alte Züge und Dinosaurier

Verpasst auf keinen Fall die Gelegenheit, die aufregenden Stromschnellen (Klasse II-IV) beim Royal Gorge auf dem Arkansas River im Raft zu erkunden. Mehrere Anbieter haben halbtätige, ganztägige und sogar mehrtägige Touren durch die atemberaubenden Stromschnellen im Programm, die so furchterregende Namen wie Sledgehammer, Wall Slammer und Boat Eater tragen.

Der 300 m über dem Flussbett gelegene Royal Gorge Bridge & Park ist dabei euer ständiger Begleiter. Bei der Überquerung einer der weltweit höchsten Hängebrücken könnt ihr euch von eurer Höhenangst heilen lassen. Außerdem stehen eine Gondelfahrt, eine Zipline und eine „aufgehängte Achterbahn“ auf dem Plan.

Alle Geschichtsfans werden von der Royal Gorge Dinosaur Experience begeistert sein, bei der ihr lebensgroße, animatronische Dinosaurier aus der Nähe beobachten könnt. Das riesige Museum eignet sich dank interaktiver Ausstellungen und lebensgroßer Fossilienabdrücke von Dinosauriern perfekt für Kinder. Wer Mut mitbringt, kann auf dem mehrstöckigen Seilkurs einem T-Rex in die Augen blicken.

Durchquert die engen Stellen des Royal Gorge tief in den Granitklippen an Bord der Royal Gorge Route Railroad. Mit einer sagenumwobenen Geschichte, die bis in das Jahr 1879 zurückreicht, ist es Colorados ältester und berühmtester Stromlinienzug – und gleichzeitig die erste und einzige Dinner-Tour mit Rundumservice.

Bei einem Spaziergang über die Royal Gorge Bridge bieten sich phänomenale Ausblicke.

Bei einem Spaziergang über die Royal Gorge Bridge bieten sich phänomenale Ausblicke.
Mehr anzeigen

Cripple Creek: Goldminen, Zugfahrt und eine malerische Tour

In Cripple Creek und Victor gibt es zwei Goldminen-Touren, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Die berühmte Mollie Kathleen Gold Mine führt euch mehr als 300 Meter tief unter die Erde in eine Goldmine aus dem letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts – einschließlich echter Goldadern und historischer Geräte. Außerdem empfehlen wir euch eine Tour durch die Cripple Creek and Victor Gold Mine – eine in Betrieb befindliche Goldmine mit moderner Ausrüstung.

Die Cripple Creek & Victor Narrow Gauge Railroad eignet sich perfekt für die ganze Familie. Die Fahrt auf der alten Schmalspurbahn führt durch wunderschöne Landschaften, heruntergekommene Siedlungen, verlassene Minen und bietet zahlreiche Informationen zu der aufregenden Vergangenheit von Cripple Creek, als beim Goldrausch zwischen 1890 und 1910 Tausende Goldsucher in die Regionen rund um den Pikes Peak und Bust kamen, um ihr Glück im „World’s Greatest Gold Camp“ zu suchen.

Bei einer Fahrt durch unterschiedlichste Landschaften und Erhebungen auf dem malerischen Gold Belt Byway könnt ihr alte Minen, Zugtunnel, Städte voller Wildwest-Flair, monolithische Felsformationen und phänomenale Aussichten auf die Rocky Mountains entdecken.

In Cripple Creek könnt ihr in die reizvolle Goldgräbergeschichte von Colorado eintauchen.

In Cripple Creek könnt ihr in die reizvolle Goldgräbergeschichte von Colorado eintauchen.
Mehr anzeigen

Anreise

Colorado Springs erreicht ihr am besten über den Colorado Springs Airport (COS), der nur 19 Kilometer von der Innenstadt entfernt ist. Aus dem Ausland fliegt ihr am besten zum Denver International Airport (DEN) und reist dann mit einem Anschlussflug weiter oder mietet euch ein Auto und fahrt eine Stunde südlich nach Colorado Springs.

Ähnliche Themen: