Skip to main content
Unterhaltsamer Rundgang über den Historic Downtown Square in Ocala, Florida

Florida

Ocala und Marion County: Kunst und Kultur in Floridas Horse Country

Nach: Christi Womack

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Florida

Im Zentrum des Sonnenstaats Florida begrüßt euch The Horse Capital of the World™ mit einem vielseitigen kulturellen Angebot.

Ocala und das Marion County haben aber nicht nur Pferdefarmen und Pferdesport zu bieten, sondern überraschen auch mit natürlichen Quellen, einem National Forest sowie zahlreichen kulturellen und historischen Artefakten zur Lokalgeschichte. In den quirligen Kleinstädten der Region gibt es unterhaltsame Wahrzeichen, ausgezeichnete Museen und eine rege Kulturszene zu entdecken.

Ocala: Kulturelle Attraktionen aus Vergangenheit und Gegenwart

Einen ersten Überblick zu den Wurzeln der Region erhaltet ihr im Marion County Museum of History and Archaeology, dessen Exponate von Fotos über Töpferwaren bis zu Pfeilspitzen reichen und 13.000 Jahre abdecken. Nachdem ihr euch in der Bibliothek umgesehen und einen Vortrag angehört habt, könnt ihr euch auf dem umliegenden McPherson Fitness Trail die Beine vertreten.

Etwas rasantere Action wird am Don Garlits Museum of Drag Racing geboten, das neben fast 300 Fahrzeugen auch die International Drag Racing Hall of Fame umfasst. Ganz nebenbei erfahrt ihr auch alles Wissenswerte über „Big Daddy“ Don Garlits, der als Vater des Beschleunigungsrennens gilt. Wenn ihr vorab einen Termin vereinbart, könnt ihr Garlits sogar persönlich treffen. (Tipp: Traut euch ruhig, ihn um ein Autogramm und ein gemeinsames Foto zu bitten!)

Als dritte Station solltet ihr das mit italienischem Travertinmarmor verkleidete Appleton Museum of Art einplanen, das eine Dauersammlung von rund 18.000 Kunstwerken und Artefakten beherbergt und auch interessante Wechselausstellungen zeigt. Besonders sehenswert sind die Werke von Künstlern aus Florida zur Geschichte der Region sowie die Kunstbibliothek. Nach eurem Rundgang lohnen sich ein Blick in den beschaulichen Innenhof und ein Bummel über das malerische Gelände der ehemaligen Pferdefarm.

Besucher im Appleton Museum of Art

Besucher im Appleton Museum of Art
Mehr anzeigen

Streifzüge durch die Natur

Zu den Kronjuwelen der Region zählt der seit über einem Jahrhundert bestehende Silver Springs State Park, in dem ihr wandern und die kristallklaren Gewässer im Glasbodenboot erkunden könnt. Am Wochenende und an Feiertagen ist das Silver River Museum and Environmental Education Center geöffnet, das Ausstellungen zur Geschichte Floridas präsentiert. Vor Ort könnt ihr spazieren gehen, euch das einräumige Schulhaus und das Pionierdorf aus dem 19. Jahrhundert ansehen und in der wissenschaftlichen Bibliothek stöbern.

Ein Muss für Geschichtsfreunde ist auch das Fort King. Der 1827 auf einem Hügel errichtete Armeeposten wurde 1835 zu Beginn des Zweiten Seminolenkriegs von Ureinwohnern angegriffen. Die nachgebaute Version des Forts diente eine Zeit lang als erstes Gerichtsgebäude im Marion County. Heute ist das von informativen Lehrpfaden, einer Süßwasserquelle und idyllischen Picknickplätzen umgebene Fort ein offizielles National Historic Landmark. Das Besucherzentrum zeigt Ausstellungen und verteilt Kopfhörer für die Audiotour zum nachgebildeten Fort und dem umliegenden Gelände.

Kunstfans werden vom Tuscawilla Art Park in Ocala begeistert sein, der fünf Straßenblocks vom Historic Downtown Square entfernt ist. Ein Teil der massiven Skulpturen aus Stahl, Beton und Metall ist dauerhaft im westlichen Teil des Parks installiert, während andere nur vorübergehend im Rahmen eines Skulpturenwettbewerbs ausgestellt sind. Unter anderem waren hier schon eine Raumkapselskulptur zu Ehren des Astronauten John Glenn, eine Tänzerin in Arabesque-Pose sowie scheinbar ablegebereite Boote zu sehen. Noch mehr öffentliche Kunst gibt es im Discovery Center und am Citizens’ Circle zu entdecken.

Großformatige Skulpturen im Tuscawilla Art Park

Großformatige Skulpturen im Tuscawilla Art Park
Mehr anzeigen

Spannende Darbietungen auf örtlichen Bühnen

Auch die darstellenden Künste brauchen sich nicht zu verstecken. Unweit vom Appleton Museum zeigt das Ocala Civic Theatre das ganze Jahr hindurch hochwertige Inszenierungen. Jedes Jahr werden in dem behaglichen Theater rund ein Dutzend Liveproduktionen aufgeführt – von ernsten Dramen bis zu beschwingten Musicals. Einen echten Ohrenschmaus versprechen die Darbietungen des Ocala Symphony Orchestras im nördlich vom Tuscawilla Park gelegenen Reilly Arts Center. Das Orchester gibt über ein Dutzend Konzerte pro Jahr und wird bei besonderen Anlässen noch zusätzlich durch einen Chor unterstützt. Auf dem Veranstaltungskalender des Kulturzentrums stehen daneben auch andere Theater- und Musikaufführungen verschiedener Genres. Am anderen Ende der Stadt holt das Circle Square Cultural Center ein breites Spektrum erstklassiger Entertainer von klassischen Sängern über Comedians bis zu gastierenden Tribute-Bands auf die Bühne.

Das Reilly Arts Center, eine Veranstaltungsstätte für Theaterstücke und Konzerte

Das Reilly Arts Center, eine Veranstaltungsstätte für Theaterstücke und Konzerte
Mehr anzeigen

Anreise

Ocala und das Marion County, das nördlichste County im Zentrum Floridas, sind in maximal zwei Stunden von den internationalen Flughäfen in Jacksonville (JAX), Tampa (TPA) und Orlando (MCO und SFB) zu erreichen.