Skip to main content
Radfahrer auf dem Lake Ouachita Vista Trail in Arkansas

Arkansas

Outdoor-Abenteuer in Arkansas

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Arkansas

Verträumte Seen, rauschende Flüsse, zahlreiche Parks, eine sagenumwobene Bergkette und sogar eine Diamantenmine – Arkansas trägt nicht umsonst den Spitznamen „Der natürliche Staat“.

Von den malerischen Bergen im Nordwesten bis zum grünen Mississippi-Delta im Osten: Arkansas ist ein einziger Abenteuerspielplatz für Naturfreunde.

State Parks

Die über 52 State Parks in Arkansas bieten schier endlose Möglichkeiten zum Paddeln, Angeln, Klettern, Wandern, Radfahren und Campen. Ein Abstecher zu den Wasserfällen im Petit Jean State Park, eine Klettertour an einer 839 m hohen Felswand im Mount Magazine State Park, Fliegenfischen und Wildwasserexpeditionen auf dem Cossatot River oder eine Fahrt auf den ältesten Mountainbike-Trails des Bundesstaats im Devil’s Den State Park: Ihr habt die Qual der Wahl. Für Geschichtsfreunde lohnen sich Ausflüge nach Prairie Grove, das 1862 Schauplatz einer Schlacht im Amerikanischen Bürgerkrieg war, zum prähistorischen Toltec Mounds Archaeological State Park oder zum Ozark Folk Center, das sich mit den Bräuchen und Traditionen der Ozarks befasst. Der Crater of Diamonds State Park hütet die einzige öffentlich zugängliche Diamantenmine der Welt. Solltet ihr fündig werden, dürft ihr eure Beute sogar mit nach Hause nehmen! Das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in den State Parks reicht von voll ausgestatteten Lodges und rustikalen Hütten über Zeltplätze bis hin zu eher ungewöhnlichen Unterkünften wie Jurten oder „Glamping“-Wohnmobilen mit Fernseher, Kühlschrank und Klimaanlage.

Verschnaufpause an den Cedar Falls im Petit Jean State Park

Verschnaufpause an den Cedar Falls im Petit Jean State Park
Mehr anzeigen

National Rivers und National Forests

Bei insgesamt mehr als 15.000 km langen Flüssen und Hunderten Seen ist es kein Wunder, dass sich ein großer Teil des Freizeitangebots in Arkansas am und auf dem Wasser abspielt. Wie gemütlich oder adreanlintreibend ihr euren Aufenthalt gestaltet, bleibt euch überlassen. Der Buffalo National River ist nicht nur der erste National River des Landes, sondern auch einer von ganz wenigen frei fließenden Flüssen in den USA (Alaska ausgenommen). An seinem Ufer wechseln sich hügelige Wälder mit schroffen Steilklippen ab. Im Dale Bumpers White River National Wildlife Refuge habt ihr gute Chancen, Zugvögel, Schwarzbären, Rotwild, Biber und andere Wildtiere zu erspähen. Arkansas beherbergt außerdem auch drei National Forests. Im kontrastreichen Ozark National Forest befinden sich sowohl der Mount Magazine, der höchste Berg im Bundesstaat, als auch die unterirdischen Blanchard Springs Caverns. Im St. Francis National Forest könnt ihr am Mississippi River die Angel nach Welsen und Barschen auswerfen. Der Ouachita National Forest im westlichen Zentrum von Arkansas ist bekannt für seine spektakulären Aussichtspunkte und Wanderwege wie die Eagle Rock Loop.

Blick auf den Buffalo National River vom Aussichtspunkt am Roark Bluff

Blick auf den Buffalo National River vom Aussichtspunkt am Roark Bluff
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Fernwanderwege

Auf Schusters Rappen oder auf zwei Rädern: Eine Erkundung der Fernwanderwege in Arkansas muss einfach sein. Der Razorback Regional Greenway im nordwestlichen Arkansas zieht sich von Fayetteville nach Bentonville. Die 58 km lange Strecke verläuft größtenteils über unbefestigte Straßen und bietet bequemen Zugang zu verschiedenen Touristenangeboten und Attraktionen in der näheren Umgebung. Der 142 km lange Arkansas River Trail verbindet 38 Parks und sechs Museen im Zentrum von Arkansas. Außerdem findet ihr hier auch Reitwege und Panoramastrecken am Ufer des Arkansas Rivers. Mountainbiker können sich auf zahlreichen anspruchsvollen Singletrails messen. Gleich fünf Trails im Bundesstaat wurden von der International Mountain Bicycling Association als EPIC ausgezeichnet: der Lake Ouachita Vista Trail (LOViT), der Ouachita National Recreation Trail, der Womble Trail, das Upper Buffalo Headwaters Trail System und der Syllamo Trail.

Ein Radfahrer auf dem kurvigen Razorback Regional Greenway

Ein Radfahrer auf dem kurvigen Razorback Regional Greenway
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Anreise

Am internationalen Flughafen Bill and Hillary Clinton (LIT) in Little Rock bekommt ihr problemlos einen Mietwagen, um den Bundesstaat zu erkunden. Alternativ könnt ihr auch einen Anschlussflug zum Regionalflughafen Northwest Arkansas (XNA) in Fayetteville buchen.

Mehr entdecken
Das Arkansas State Capitol in herbstlicher Pracht

Reiseziel

Little Rock