Skip to main content
Radtour entlang der Memphis Greenline

Tennessee

Outdoor-Aktivitäten in Memphis, Tennessee

Von: Zaida Rios

Craig Thompson
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Tennessee

Den besonderen Vibe von Memphis erlebt ihr nur, wenn ihr vor die Tür geht.

Memphis ist berühmt für leidenschaftliche Blues-Rhythmen, mitreißenden Rock ‘n’ Roll und erstklassige Barbecue-Spezialitäten wie Rippchen nach Dry-Rub-Art. Über all diesen musikalischen und kulinarischen Highlights wird oft vergessen, dass Memphis auch wunderschöne Natur zu bieten hat. Von Kajak- und Kanutouren auf dem Mississippi River bis zu Spaziergängen und Radausflügen in den zahlreichen Parks der Stadt: Es lohnt sich, die ausgetretenen Touristenpfade zu verlassen.

Freizeitaktivitäten am Mississippi River

Memphis verdankt seine Existenz der Lage am Mississippi River. Vom Beale Street Landing legen Ausflugsboote zu Panoramafahrten auf dem legendären Strom ab. Anschließend könnt ihr gleich nebenan im The Front Porch einkehren und dort gemütlich am Ufer essen. Euer Nachwuchs wird von den Wasserspielen und der Steinrutsche im Park Island Play begeistert sein.

Die Einschienenbahn bringt euch in den Mud Island River Park, wo ihr über den RiverWalk bummeln bzw. ein Konzert oder Event im Mud Island Amphitheater besuchen könnt. Danach lohnt sich ein Abstecher zum Big River Crossing, einer 1,6 km langen Brücke über den Mississippi. Bestimmt habt ihr ein genauso breites Lächeln im Gesicht wie die anderen Fußgänger und Radfahrer, wenn ihr hier einen der berühmtesten Flüsse der Welt überquert. Selfie nicht vergessen!

Fußgänger und Radfahrer auf der Mehrzweckstrecke Big River Crossing

Fußgänger und Radfahrer auf der Mehrzweckstrecke Big River Crossing
Mehr anzeigen
Big River Crossing

Greenline und Shelby Farms Park

Mitten in der Stadt erstreckt sich der weitläufige Shelby Farms Park mit Spazierwegen, Seen und Kiefernwäldern. Für die Hin- und Rückfahrt bietet sich die Greenline an – ein gepflasterter Mehrzweckweg, der sich quer durch Memphis zieht. Im Park selbst könnt ihr eine Büffelherde und andere Wildtiere beobachten, ausgedehnte Spaziergänge unternehmen oder über die ausgelassenen Vierbeiner im Hundepark The Outback schmunzeln. An den Seen gibt es Angebote zum Kajak- und Kanufahren bzw. Stehpaddeln. Auch ein Zipline- und Abenteuerparcours verspricht kurzweilige Unterhaltung. Für das leibliche Wohl sorgt The Kitchen Bistro mit „Farm-to-Table“-Gerichten. (Versucht nach Möglichkeit, einen Sitzplatz auf der Terrasse zu ergattern.)

Seilrutschenabenteuer über Seerosen auf dem Gelände von Go Ape Zip Line & Treetop Adventure im Shelby Farms Park

Seilrutschenabenteuer über Seerosen auf dem Gelände von Go Ape Zip Line & Treetop Adventure im Shelby Farms Park
Mehr anzeigen
Allen Gillespie

Überdachte Natur

Die Bass Pro Shops at the Pyramid – eine fast 50.000 m² große Filiale des bekannten Outdoor-Ausstatters, die in einer riesigen Pyramide untergebracht ist – sind für sich genommen schon ein lohnendes Ausflugsziel. Der höchste freistehende Aufzug der USA bringt euch zum Aussichtsdeck im 28. Stock, auf dem euch sensationelle Ausblicke über Memphis und den Mississippi River erwarten. Nicht verpassen dürft ihr den Indoor-Sumpf mit gut 30 m hohen Zypressen, verschiedenen Fischarten und Alligatoren. Wenn ihr gar nicht genug bekommt, könnt ihr in der Big Cypress Lodge übernachten. Die Zimmer und Suiten sind im schick-rustikalen Holzhütten-Look gehalten.

Alligatoren und Fische bevölkern den Indoor-Sumpf der Bass Pro Shops at the Pyramid.

Alligatoren und Fische bevölkern den Indoor-Sumpf der Bass Pro Shops at the Pyramid.
Mehr anzeigen
Allen Gillespie

Weitere Outdoor-Attraktionen

Der historische Overton Park in der Midtown von Memphis umfasst Attraktionen, Museen, einen Golfplatz und Spazierwege. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte sich den innovativen Rainbow Lake Playground und einen Besuch im Memphis Zoo vormerken. Je nach Lust und Laune könnt ihr auf dem 9-Loch-Golfplatz The Links at Overton Park an eurem Handicap feilen oder durch die Old Forest State Natural Area schlendern. An der Levitt Shell finden regelmäßig Konzerte und andere Darbietungen statt, während das Memphis Brooks Museum of Art eine umfangreiche Kunst- und Skulpturensammlung präsentiert.

Im Osten der Stadt liegt der Memphis Botanic Garden. Die 31 beeindruckenden Gartenanlagen decken das gesamte Spektrum von einem beschaulichen asiatischen Garten über einen Daffodil Hill, an dem immer Frühling zu herrschen scheint, bis zu den Hartriegelgewächsen am Dogwood Trail ab. Bei Kindern kommt vor allem der Gartenbereich My Big Backyard gut an. Hier ist Spielen und Schmutzigwerden ausdrücklich erwünscht!

Rund 30 Minuten außerhalb der Stadt erstreckt sich der Meeman-Shelby Forest State Park. Zwischen den Hartholzwäldern, Sumpfzypressen und Feuchtgebieten könnt ihr auf den Chickasaw Bluffs wandern, Rad fahren, campen, Discgolf spielen, angeln und reiten.

Anreise

Vom internationalen Flughafen Memphis (MEM) verkehren Shuttle-Busse und Taxis in die Innenstadt. Auch Mietwagen sind problemlos erhältlich.