Skip to main content
Pivot Rock Park
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Arkansas

An dieser rund 100 Jahre alten Naturattraktion am Straßenrand sind zahlreiche bizarre Felsformationen versammelt.

Die seltsamen Formationen im Pivot Rock Park wurden vor über 100 Jahren entdeckt. Findige Einheimische haben daraus eine unterhaltsame Attraktion am Straßenrand gemacht.

Die nostalgisch anmutende Sehenswürdigkeit profitiert von mehreren seltsam geformten natürlichen Felsformationen. Der namensgebende Pivot Rock hat verblüffende Ähnlichkeit mit einer auf dem Kopf stehenden Stufenpyramide. Auch die Natural Bridge – eine natürlich entstandene Brücke aus Stein – hält, was sie verspricht.

Einer Legende zufolge hat sich der Outlaw Jesse James mit seiner Bande eine Zeit lang im Park versteckt gehalten. Allerdings behauptet das auch fast jeder andere Ort in den Ozarks von sich, sodass hier vielleicht eher der Wunsch Vater des Gedanken war. So oder so – der Besuch dieser klassischen Attraktion am Straßenrand lohnt sich auf jeden Fall. Schließlich gibt es heute kaum noch solche Touristenfallen, mit denen die amerikanischen Byways im letzten Jahrhundert gepflastert waren.

<p>Gut zu wissen</p>

Der Park liegt unweit vom Highway 62 West in Eureka Springs. Um zu den Felsformationen zu gelangen, müsst ihr durch den Souvenirshop und eine kleine Eintrittsgebühr bezahlen (5 USD für Erwachsene, 1 USD für Kinder). Die einzelnen Steingebilde in der Wildnis sind dann bequem durch asphaltierte Fußwege verbunden.

Für Atlas Obscura erstellte Originalinhalte

Weitere Informationen
Mehr entdecken