Skip to main content
Die berühmten „Painted Ladies“ am Alamo Square in San Francisco, Kalifornien
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Die Weltstadt am Pazifik – San Francisco begeistert jedes Mal aufs Neue

Als Tor zum Norden von Kalifornien beeindruckt San Francisco mit berühmten Sehenswürdigkeiten und farbenfrohen Nachbarschaften. Die Metropole am Pazifischen Ozean hat für alle Besucher etwas zu bieten, man muss nur wissen, wo sich die Abenteuer verbergen. Werft einen Blick auf diese weniger bekannten Aktivitäten an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und weitere Attraktionen abseits der ausgetretenen Pfade, die eure Reise nach San Francisco zu etwas ganz Besonderem machen.

Die besten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in San Francisco

Golden Gate Bridge – Das Wahrzeichen der Stadt lässt sich von vielen Orten aus bestaunen, wobei der 2,7 km lange Weg auf der Brücke selbst besonders empfehlenswert ist. Ihr könnt bei zahlreichen Anbietern Fahrräder ausleihen oder einfach zu Fuß über die Bucht spazieren und dabei die spektakulären Ausblicke genießen.

Golden Gate Park – Diese Oase inmitten der Großstadt begeistert mit interessanten Museen, exotischen Pflanzen und riesigen Küstenmammutbäumen (den sogenannten Redwoods). Der Japanese Tea Garden lädt zu Erkundungen ein und im Teehaus werden neben den namensgebenden Heißgetränken auch leichte Gerichte und kleine Desserts serviert. Danach empfiehlt sich ein Besuch des renommierten de Young Museum, das von seinem Harmon Observation Tower aus beeindruckende Panoramablicke auf San Francisco, die Bucht und die Marin Headlands ermöglicht.

Chinatown – Bei einer Tour durch die Golden Gate Factory erfahrt ihr, wie die beliebten chinesischen Glückskekse hergestellt werden. Außerdem könnt ihr euren eigenen Spruch kreieren oder einen Riesenkeks naschen. Besonders authentisches Dim Sum wird im Great Eastern Restaurant angeboten, wobei das Hummer-Sashimi und die mit Fischpaste gefüllten Pilze besonders zu empfehlen sind.

Union Square – Shopping, Unterhaltung und Restaurants machen dieses Viertel zu einem der populärsten Ziele für Besucher der Stadt. Zu den beliebtesten Lokalen zählen Del Popolo, eine Pizzeria im neapolitanischen Stil, und Ryoko’s Japanese Restaurant & Bar, ein lockeres Restaurant, in dem erstklassiges Sushi und leckere Cocktails auf der Karte stehen.

Cable Cars – Ohne eine Fahrt in einer der traditionellen Kabelbahnen ist kein Besuch in San Francisco vollständig. Die Linie Powell-Hyde am Union Square führt zur berühmten Lombard Street hinauf, auf deren Gehwegen ihr dann nach unten spazieren könnt. Die gewundene Straße ist von Hortensien gesäumt und gilt als eines der beliebtesten Fotomotive der Metropole.

Fisherman’s Wharf – Nachdem ihr den Ghirardelli Square (das ehemalige Produktionsgelände des gleichnamigen Schokoladenherstellers) erkundet habt, empfiehlt sich ein Besuch im Musée Mécanique, in dem ihr alte Münzautomaten und Musikinstrumente ausprobieren könnt.

Eine Fahrt im Cable Car

Eine Fahrt im Cable Car
Mehr anzeigen

Eine Entdeckungsreise zu den Attraktionen von San Francisco

Lover’s Lane – Die Lover’s Lane ist einer der ältesten Pfade im Küstenpark Lands End und lädt zu ausladenden Spaziergängen ein. Verpasst dabei auf keinen Fall die Wood Line, eine schlangenförmige Kunstinstallation inmitten von Eukalyptusbäumen.

Sutro Baths – Die Ruinen des einst größten Meerwasser-Hallenbades der Welt sind eine beliebte Attraktion auf den felsigen Klippen von Lands End. Tolle Aussichten von oben bieten sich vom Point Lobos Lookout. Auf den Wegen an den Sutro Baths eröffnen sich euch tolle Blicke auf das Cliff House und den Seal Point.

Mission District – San Franciscos trendigstes Viertel ist besonders für seine großartigen Straßenkunstwerke und Wandgemälde bekannt. Zwei Highlights stechen heraus: In der Balmy Alley sind großflächige Bilder mit politischen Bezügen zu Lateinamerika zu sehen und in der Clarion Alley drehen sich die Kunstwerke rund um soziale Themen und den Naturschutz.

Camera Obscura – In Outer Richmond erwartet euch die Camera Obscura, eine optische Vorrichtung direkt am Wasser, die ein Echtzeitbild der umliegenden Umgebung erzeugt. Die 3D-Bilder der Küstenattraktionen (darunter das Cliff House, Ocean Beach, der Point Lobos Lookout und der Seal Rock) sind wirklich unglaublich realistisch.

Die Mosaikstufen an der 16th Avenue – An der Moraga Street zwischen der 15th und der 16th Avenue befinden sich 163 mosaikartig geflieste Stufen, die von lokalen Künstlern gestaltet wurden und den Verlauf vom Meer zum Himmel darstellen. Auf dem Weg nach oben könnt ihr die unterschiedlich gestalteten Stufen und die einheimische Pflanzenwelt Kaliforniens betrachten. Ganz oben bieten sich euch fantastische Ausblicke auf die Stadt und den Pazifischen Ozean.

Ein Spaziergang entlang der Kunstinstallation The Wood Line

Ein Spaziergang entlang der Kunstinstallation The Wood Line
Mehr anzeigen

Anreise

Am besten beginnt ihr euer Abenteuer in San Francisco, Kalifornien, am San Francisco International Airport (SFO).

Mehr entdecken