Skip to main content
Kajakfahren auf dem Mirror Lake in den Adirondack Mountains im Bundesstaat New York

New York

Sommerabenteuer im Bundesstaat New York – 4 Tage Naturerlebnis

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    New York

Sucht ihr nach dem ultimativen Abenteuer-Roadtrip durch den Bundesstaat New York?

Diese viertägige Reise führt euch zu drei der bekanntesten Outdoor-Reiseziele im Bundesstaat New York: den Catskills, den Adirondacks und dem Saint Lawrence River in der Region Thousand Islands.

Tag 1: Fliegenfischen in den Catskills

Seen, Flüsse, Bäche, Wasserfälle … die Catskill-Region in New York ist bekannt für ihren Wasserreichtum – und dessen Fischreichtum. Vielleicht wurde deswegen gerade in dieser Region das Fliegenfischen erfunden. An den Bächen Esopus, Rondout und Willowemoc sowie den Flüssen Beaverkill, Rondout und Neversink könnt ihr tagelang fliegenfischen – in jeder Umgebung, von schmalen Bächlein bis breiten Strömen.

Doch ein Fisch ist eindeutig der beste: „In einem Bächlein helle, da schoss in froher Eil die launische Forelle vorüber, wie ein Pfeil.“ Diesen ebenso schnellen wie köstlichen Freund fischt man am besten in der Kleinstadt Roscoe, auch bekannt als „Forellenstadt der USA“. Ihr könnt einen geführten Ausflug buchen oder auch auf eigene Faust nach Herzenslust die Leine auswerfen. Im Catskills Fly Fishing Center and Museum in Livingston Manor erfahrt ihr mehr über die Geschichte dieses Sports.

Nach einem erfolgreichen Angeltag könnt ihr euch mit einem Craft-Bier bei der Roscoe NY Beer Company belohnen oder euch durch die Prohibition Distillery führen lassen und edle Spirituosen degustieren. Für das Abendessen empfiehlt sich das Roscoe Diner, ein im gesamten Bundesstaat bekanntes Vintage-Restaurant.

Die Catskill Mountains im Bundesstaat New York gelten als Geburtsort des Fliegenfischens.

Die Catskill Mountains im Bundesstaat New York gelten als Geburtsort des Fliegenfischens.
Mehr anzeigen

Tag 2 und 3: Wandern und Wildwasser-Rafting in den Adirondacks

Wildwasserrafting und Wandern gehören einfach zu den Adirondacks, daher nehmt ihr euch am besten gleich zwei Tage für diese tollen Aktivitäten am Lake Placid und in der Umgebung.

Am ersten Tag nimmt euch die Adirondac Rafting Company (die sich ohne „k“ schreibt) auf eine atemberaubende Wildwasserfahrt mit. Die gesamte Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt und es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt – also bloß keine Ausreden, dieses Abenteuer lohnt sich!

Am zweiten Tag geht ihr am besten zur High Peaks Cyclery, einem gut sortierten Outdoor-Austatter, bei dem ihr einfach alles findet. Es gibt geführte Touren in die spektakuläre Natur der Adirondacks. Alles, was ihr mitbringen müsst, ist eure Abenteuerlust.

Wenn ihr und eure Reisegruppe euch nicht so sehr verausgaben möchtet, könnt ihr die historischen Gebäude und den malerischen Campus des Adirondack Museum erkunden und das Wild Center besuchen, ein Indoor-/Outdoor-Naturmuseum mit einem Hochsteg durch die Baumkronen, dem sogenannten „Wild Walk“.

Bei der Übernachtung in Lake Placid könnt ihr zudem die Geschäfte, Restaurants und Bars der Stadt erkunden. Aufgrund der vielen Aktivitäten und Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit wollt ihr euren Ausflug in dieses Städtchen am See vielleicht auch verlängern.

Wildwasser-Rafting ist eine besonders beliebte Aktivität auf den eindrucksvollen Bächen und Flüssen in den Adirondack Mountains im Bundesstaat New York.

Wildwasser-Rafting ist eine besonders beliebte Aktivität auf den eindrucksvollen Bächen und Flüssen in den Adirondack Mountains im Bundesstaat New York.
Mehr anzeigen

Tag 4: Tauchen nach Schiffswracks im Saint Lawrence River

Hättet ihr gedacht, dass man im Bundesstaat New York nach Schiffswracks tauchen kann? Das wird eine Geschichte, die ihr zu Hause sicher gerne euren Freunden erzählt. Die Stadt Clayton am Ufer des Saint Lawrence River in der Region Thousand Islands im Bundesstaat New York ist der ideale Ausgangspunkt für Süßwassertauchgänge zu Unterwasserwracks sowie zum Strömungs- und Tieftauchen.

Wenn ihr keine erfahrenen Taucher seid, könnt ihr in Clayton auch Boote mieten, etwa Kanus, Kajaks oder Pontonboote. Oder ihr überlasst einem Experten das Steuer und entscheidet euch für eine entspannende Bootstour durch die Region der Thousand Islands. Dabei seht ihr auf dieser geschichtsträchtigen Wasserstraße auch Inselschlösser, die ihr besichtigen könnt – richtig, Schlösser – und andere faszinierende Sehenswürdigkeiten.

Die Region Thousand Islands bietet über und unter Wasser unvergessliche Eindrücke.

Die Region Thousand Islands bietet über und unter Wasser unvergessliche Eindrücke.
Mehr anzeigen

Anreise

Mit dem Flugzeug erreicht ihr den Bundesstaat New York über die Flughäfen John F. Kennedy International in New York City und Newark International in New Jersey. In weniger als einer Stunde erreicht ihr von dort Long Island MacArthur, Stewart International, Albany International, Syracuse Hancock International, Greater Rochester International und Buffalo Niagara International, die eure Ausgangspunkte zu weiteren Zielen im ganzen Bundesstaat sind. Auch die Amtrak-Züge, Mietautos oder eine Kombination daraus erschließen euch den Bundesstaat.