Skip to main content
Tiffany Dome
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Illinois

Ein funkelndes Meisterwerk aus Buntglas: die größte Tiffany-Glaskuppel der Welt

Das Chicago Cultural Center bringt die Augen jedes Architekturfans zum Leuchten.

Das größte Highlight erwartet euch in der Preston Bradley Hall: Mit einem Durchmesser von gut 11,5 m ist die aus Tiffany-Glas errichtete Kuppel nicht nur die wohl prächtigste, sondern vermutlich auch die größte Kuppel dieser Art weltweit. Und als wäre das noch nicht genug, setzt sich die 105 m² große Fläche auch noch aus farbenfrohen Mosaiken aus 30.000 einzelnen Glasscheiben zusammen.
 

Entworfen wurde die 1897 fertiggestellte Kuppel der damaligen Public Library in Chicago von J. A. Holzer, dem legendären „Chef-Mosaizisten“ von Tiffany. Als das Chicago Cultural Center das prunkvolle Gebäude 1986 erwarb, übernahm es auch das farbenfrohe Meisterwerk an der Decke. Der Wert des Gebäudes wurde damals auf 2 Mio. USD geschätzt – die Kuppel allein bringt es derzeit auf einen Wert von rund 35 Mio. USD.

Wie neu

Die schuppenförmig angeordneten und in Schmiedeeisen eingefassten Glaselemente der Kuppel zeigen unter anderem die zwölf Tierkreiszeichen. Als zusätzlicher Schutz wurde in den 1930er Jahren eine Außenkuppel errichtet. Nach Ansicht vieler Besucher ging durch den Wegfall des direkten Sonnenlichts ein großer Teil des ursprünglichen Charmes verloren.

2008 wurde daher im Rahmen eines Restaurierungsprojekts der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt. Gleichzeitig wurden die im Lauf der Zeit entstandenen Schäden an den filigranen Glasplatten und den dabei entdeckten 5.568 mit Kupferfolie überzogenen Glasjuwelen behoben.

Heute lassen sich jedes Jahr über 800.000 Besucher vom Zusammenspiel der verschiedenen Farben und Winkel der frisch restaurierten Kuppel verzaubern. Nachdem ihr die riesige Kuppel in der Preston Bradley Hall ausgiebig bestaunt habt, könnt ihr euch in der Rotunde der Grand Army of the Republic Hall gleich noch ihr kleineres (deswegen aber nicht weniger beeindruckendes) Gegenstück ansehen.

Gut zu wissen

Das Gebäude ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Für Atlas Obscura erstellte Originalinhalte

Weitere Informationen
Mehr entdecken