Skip to main content
Wanderweg „Sleeping Bear Dunes“ in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

1 von 10
Traverse City in Michigan mit spektakulärer Aussicht auf den Lake Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

2 von 10
Aussicht auf Naturlandschaften in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

3 von 10
Blühende Kirschbäume in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

4 von 10
Strandurlaub am Lake Michigan in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

5 von 10
Herbstlaub und üppige Weingärten in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

6 von 10
Erkundung des Weinanbaugebiets in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

7 von 10
Kirschenpflücken in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

8 von 10
Aussicht von den Sleeping Bear Dunes in Traverse City, Michigan

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

9 von 10
Das Stadtzentrum von Traverse City, Michigan: Boutiquen und betriebsame Straßen

Michigan

Traverse City, Michigan: Am Lake Michigan das Leben in vollen Zügen genießen

Nach: Jody Sidle Short

10 von 10
  • Bundesstaaten:
    Michigan

Vor Kurzem war ich zum ersten Mal in Michigan. Zuvor hatte ich von Freunden aus Virginia erfahren, dass Traverse City wohl einer der schönsten Orte dort sein soll.

Schon bald stellte ich fest, dass sie recht hatten. Die herrlichen Ufer des Lake Michigan, die Weingüter und die bezaubernde Innenstadt sorgen dafür, dass euch garantiert nicht langweilig wird.

Die Großen Seen und Kajakabenteuer

Ich begann meine Reise am Platte River, einem idyllischen Ort zum Kajakfahren. Das Wasser war überraschend warm, also fuhren wir einige Zeit mit dem Kajak und betrachteten dabei die Landschaft. Ihr könnt euch entweder ein Kajak ausleihen oder selbst eins mitbringen. Außerdem gibt es ein paar nette Picknickstellen.

Nach meiner Fahrt auf dem Fluss fuhr ich zu Sleeping Bear Dunes National Lakeshore. Nach einem kurzen Spaziergang hinauf zu den 137 m hohen Dünen wurde ich mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Lake Michigan belohnt. Wörter wie „still“ und „friedlich“ werden diesem Ort eigentlich nicht gerecht. Er ist, gelinde gesagt, Ehrfurcht gebietend. Das 103 km lange Seeufer vermittelt dir das Gefühl, aufs Meer zu blicken, und auf der anderen Seite der Dünen gibt es sogar noch mehr Panoramen, die dir schlicht die Sprache verschlagen. Ihr könnt den steilen Dünenhang hinunterlaufen und euch so auf den Rückweg machen, doch heute überließ ich das den anderen, weil ich einfach nur dasitzen und mit der Umgebung verschmelzen wollte.

Weine und Restaurants in Traverse City

Es war schon fast 17:00 Uhr, als ich die Sleeping Bear Dunes hinter mir ließ. Also lief ich ins Zentrum von Traverse City, um zu sehen, was dort am Freitagabend so los war. Das mehrere Blöcke umfassende Stadtzentrum ist eine interessante Mischung aus bezaubernd und trendig. Hier finden sich zahllose Geschäfte, einzigartige Restaurants, Boutiquen, eine Reihe bemerkenswerter architektonischer Gebäude – und überall Menschengewimmel. Ich bin ins Amical gegangen, ein Restaurant, das für seine Gerichte aus ausschließlich regionalen Zutaten bekannt ist. Ich trank ein Glas ausgezeichneten Weins und probierte mehrere Gerichte, wie den berühmten Olive Twist aus Blätterteig, Oliven und einer Orangen-Paprika-Creme. Es war vorzüglich.

Am nächsten Tag machte ich mich auf den Weg zur Black Star Farms Winery. Die freundlichen Mitarbeiter informierten mich ausführlich über das Anwesen, die einzelnen Weine und vieles mehr. Ich verkostete einige Weine von champagnerartig bis rot. Alle waren ausgezeichnet, einige davon habe ich gekauft. Die Weinkellerei, von der man eine atemberaubende Aussicht hat, ist auch ein Bed and Breakfast.

Meine letzte Station in Traverse City war das Village at Grand Traverse Commons, eine nette Ansammlung von Geschäften, in denen ihr die außergewöhnlichsten Geschenke, Kunstwerke und Kleidungsstücke findet.

Traverse City überstieg alle meine Erwartungen. Auch wenn ich nur ungern abreise, freue ich mich schon auf das nächste Mal, das hoffentlich nicht allzu lang auf sich warten lässt!

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango