Skip to main content
Portland Head Lighthouse
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Maine

Eine Stadt voller Überraschungen, frisch zubereitete Delikatessen und unberührte Natur

Nach einem Spaziergang durch die charmanten Straßen locken zahlreiche Restaurants mit regionalen Spezialitäten, frischen Meeresfrüchten und lokalem Craft-Bier. Für Erlebnishungrige bieten die Nationalparks zahlreiche Outdoor-Aktivitäten vor einer malerischen Kulisse aus dichten Wäldern und majestätischen Bergen.

Eine Stadt voller Überraschungen

Ein Schaufensterbummel durch die kopfsteingepflasterten Straßen von Portlands Hafenviertel Old Port führt vorbei an Angelpiers, kleinen Boutiquen und hinreißender Architektur aus dem 19. Jahrhundert. Doch Old Port hat noch viel mehr zu bieten als nur eine Zeitreise in Portlands Vergangenheit – eine vielfältige Gourmetszene zum Beispiel. Wer sein Hummerbrötchen am liebsten mit einem kalten Bier herunterspült, sollte einer der zahlreichen Mikrobrauereien einen Besuch abstatten. Viele von ihnen bieten kostenlose Führungen an. Für Shopping-Interessierte empfiehlt sich ein kurzer Abstecher nach Norden: Freeport, eine kleine Stadt an der Küste der Casco Bay, ist bekannt für lokale Boutiquen sowie große Outlet-Stores wie den L.L.Bean Flagship Store. Allein für das Instagram-Selfie vor dem fast 5 m hohen L.L.Bean-Wanderstiefel lohnt sich der Besuch! Auch nach der Shopping-Tour überzeugt Freeport mit einer vielfältigen Auswahl an lokalen Köstlichkeiten und spannenden Outdoor-Aktivitäten für Groß und Klein. Abenteuerlustige zieht es in den nahe gelegenen Wolfe‘s Neck State Park, der zum Wandern und Picknicken einlädt und atemberaubende Aussichten auf die felsige Küstenlinie bietet.

Wenn ihr in Maine seid, vergesst nicht, die zahlreichen historischen Leuchttürme zu besichtigen, die sinnbildlich für die maritime Geschichte und Kultur der gesamten Region stehen. Ihr erreicht die Leuchttürme zu Fuß, vom Boot aus oder sogar ganz bequem im eigenen Auto. Egal, für welche Tour ihr euch entscheidet, euch erwarten einige der schönsten Leuchttürme der USA, darunter Nubble Light und Portland Head Light.

Old Port
Mehr anzeigen

Gastronomie

Die Eventide Oyster Co. in Portlands Old Port ist ein Muss für Austernliebhaber und alle, die vorhaben, sich mit dieser Spezialität anzufreunden. Auf der Karte stehen neben vorzüglichen Austern und köstlichen Krebs- und Hummergerichten auch ein legendäres Hummerbrötchen mit brauner Butter sowie klassische Cocktails. Für echte Hummerfeinschmecker führt kein Weg an der Maine Lobster Co. vorbei. Nicht nur, dass alle verwendeten Zutaten höchsten Ansprüchen entsprechen und direkt aus der Region stammen, darüber hinaus bietet das direkt am Wasser gelegene Restaurant einen wunderschönen Blick auf den Hafen von Portland.

Austern von der Eventide Co.
Mehr anzeigen

Outdoor-Abenteuer

Der Acadia-Nationalpark beeindruckt mit seiner atemberaubenden Landschaft und der artenreichen Fauna. Er befindet sich inmitten der wilden Küstenlandschaft von Maine auf der Insel Mount Desert Island, etwa 257 km entfernt von Portland, der größten Stadt des Bundesstaates. Besuchern steht eine Vielzahl von aufregenden Outdoor-Aktivitäten offen. Und nach der Rad-, Wander- oder Kajaktour bieten Galerien und sogar Comedy-Shows willkommene Erholung.

In nächster Nähe zum Acadia-Nationalpark liegt die kleine Küstenstadt Bar Harbor. Hier erwarten euch hübsche kleine Hotels, idyllische Campingplätze und hervorragende Restaurants, wie ihr sie nirgendwo sonst findet.

Ein Mädchen im Acadia-Nationalpark
Mehr anzeigen

Tipps für die Reiseplanung

Übernachtung

  • Press Hotel
  • Westin Portland Harborview
  • Portland Marriott Downtown Waterfront

 

Freizeitgestaltung

  • Acadia-Nationalpark
  • L.L.Bean Flagship Store

 

Gastronomie

  • Eventide Oyster Co.
  • Maine Lobster Co.

 

Geselliges Beisammensein in einem Park in Portland
Mehr anzeigen