Skip to main content
Beim Fotografieren der Kirschblüten im New York Botanical Garden

New York

Vier Jahreszeiten mit nie enden wollenden Festen in New York City

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    New York

Feste und Feierlichkeiten finden in New York City von früh bis spät und das ganze Jahr über statt.

Eure Reise wird bestimmt mit einer der Feierlichkeiten der Stadt zusammenfallen. Hier findet ihr eine Auswahl an beliebten Festivals und Veranstaltungen in den Bereichen Sport, Musik und Kunst sowie internationale Shows und Ausstellungen.

Veranstaltungen in der kalten Jahreszeit

Kälte hat die New Yorker noch nie davon abgehalten, viel Zeit im Freien zu verbringen. Im Januar findet die Three Kings Parade statt, die vom El Museo del Barrio in Manhattan zu Ehren der Heiligen Drei Könige veranstaltet wird. Die Straßen mögen von Schnee bedeckt sein, aber die Parade bringt eine farbenfrohe Prozession mit lateinamerikanischem Tanz, Musik und Puppen unter die Leute.

In Greenwich Village wird – ebenfalls im Januar – das sechstägige Winter Jazz Fest abgehalten, das für sein erstklassiges Line-up bekannt ist. Zwei Nächte lang gibt es in den kleineren Veranstaltungslokalen der Stadt außerdem einen Musikmarathon mit Liveshows bis in die frühen Morgenstunden.

Für Hundeliebhaber gilt der Tipp, einen Besuch im Februar einzuplanen, um die legendäre Westminster Kennel Club Dog Show in Manhattan mitzuerleben. Abgesehen von den Wettbewerben dürfen sich die Teilnehmer auch auf Kunstausstellungen, Schreibseminare mit Hundethema und Versammlungen der Nationalclubs freuen, bei denen sie Fotos von fantastischen und außergewöhnlichen Hunderassen schießen können.

Im Winter die Brooklyn Bridge entlangschlendern

Im Winter die Brooklyn Bridge entlangschlendern
Mehr anzeigen

Unterwegs im Frühling

Ob irischer Herkunft oder nicht – die St. Patrick’s Day Parade im März in Manhattan ist ein Fest für alle Partytiger. Die Parade zieht die bekannte Fifth Avenue entlang und kommt an berühmten Sehenswürdigkeiten wie der St. Patrick’s Cathedral und dem Central Park vorbei.

Wenn im Frühling der Schnee geschmolzen ist und die Bäume ausschlagen, beginnt New York City zu strahlen. Im April leitet das Kirschblütenfestival Sakura Matsuri im Brooklyn Botanic Garden die Zeit ein, in der die Kirschbäume sich in eine wunderschöne, rosarote Blütenpracht verwandeln.

Die lokalen Sportfans beginnen auszuflippen, wenn die Eröffnung der Major League Baseball im April näher rückt. Vielleicht wollt ihr die New York Yankees bei einem Match im Yankee Stadium in der Bronx anfeuern, oder die New York Mets auf dem Citi Field in Queens.

Kirschblüten zieren im Frühling die botanischen Gärten der Stadt

Kirschblüten zieren im Frühling die botanischen Gärten der Stadt
Mehr anzeigen

Tolle Events im Sommer

In der Sommerhitze geht es in New York City erst richtig los. Die allseits beliebte Sommerserie „Shakespeare in the Park“ geht von Mai bis August und lockt jedes Jahr unzählige Menschen zum Delacorte Theater im Central Park. Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei. Da es aber mitunter schwierig ist, Tickets zu bekommen, solltet ihr entsprechend planen.

Beim ebenfalls kostenlosen BRIC Celebrate Brooklyn! Festival, das von Juni bis August an der Prospect Park Bandshell stattfindet, werden Musik, Theaterstücke und Multimediashows geboten, an denen sowohl renommierte als auch aufstrebende Künstler mitwirken.

Die spannenden Drachenbootrennen des Hong Kong Dragon Boat Festivals im August halten bestimmt die ganze Familie in Atem. Diese werden im Flushing Meadows Park in Queens abgehalten, wo euch außerdem köstliches Essen, Familienaktivitäten, Musik und Tanz erwarten.

Livemusical beim Celebrate Brooklyn! Festival im Sommer

Livemusical beim Celebrate Brooklyn! Festival im Sommer
Mehr anzeigen

Festivals in Herbststimmung

Der Herbst ist in dieser Stadt eine der farbenprächtigsten Jahreszeiten, wenn sich das Grün der Blätter in goldene und rote Farben verwandelt. Im September und Oktober wird mit dem New York Film Festival im Lincoln Center for the Performing Arts in Manhattan bestimmt das prestigeträchtigste Filmevent des Landes veranstaltet. Die Teilnehmer dürfen sich jeweils unter den Ersten wähnen, die Spielfilme, experimentelle Kunst, Dokumentar- und Kurzfilme sowie andere Spezialverfilmungen zu sehen bekommen.

Bei der Columbus Day Parade an der Fifth Avenue in Manhattan werden im Oktober der italienische Entdeckungsreisende Christoph Kolumbus sowie die Einflüsse der Italo-Amerikaner in den USA zelebriert. Diese Parade wird als eine der bedeutendsten Feierlichkeiten der italo-amerikanischen Kultur des Landes betrachtet.

Im November findet der weltweit größte Marathon statt – der TCS New York City Marathon. Die Läufer kämpfen sich hierbei durch alle fünf Stadtbezirke, mit Start in Staten Island und dem Ziel im Central Park in Manhattan.

Der Columbus Circle Manhattans im Herbst von oben

Der Columbus Circle Manhattans im Herbst von oben
Mehr anzeigen

Anreise

Aus dem Ausland erreicht ihr New York City am besten über den John F. Kennedy International Airport (JFK) in Queens oder den Newark Liberty International Airport (EWR) in Newark, New Jersey.