Skip to main content
Motorradfahrer bei Sonnenuntergang auf der Route 66 in der kalifornischen Wüste

Kalifornien, Arizona

Von Los Angeles zum Grand Canyon: 6 authentische Restaurants an der Route 66

Von: Heather Lalley

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien
    Arizona

In den Cafés und Diner-Restaurants an der legendären Route 66 erlebt ihr die Küche der USA von ihrer amerikanischsten Seite.

Dieser Roadtrip auf dem historischen Byway führt euch von Los Angeles, Kalifornien, in östlicher Richtung bis an den majestätischen Grand Canyon in Arizona. Neben spektakulären Landschaften erwarten euch unterwegs auch leckere amerikanische Klassiker und Wohlfühlgerichte.

The Albright, Santa Monica

Das Albright am sonnigen Santa Monica Pier ist der perfekte Auftakt für alle Freunde von Meeresfrüchten. In diesem umgebauten Imbiss könnt ihr verschiedene Arten von frischen Austern bestellen und euch euren Krebs und Hummer selbst aus dem Salzwasserbecken aussuchen. Bei einem gepflegten Craft-Bier kommt ihr an den großen Tischen auch schnell mit den anderen Gästen ins Gespräch.

Calico House Restaurant, Calico Ghost Town

Das Calico House Restaurant liegt rund zwei Stunden nordöstlich in der Geisterstadt Calico, Kalifornien. Das Restaurant wirkt, als wäre es geradewegs einem alten Western entsprungen, und ist berühmt für sein Räucherfleisch und das frisch gebackene Brot. (Lasst aber unbedingt auch noch etwas Platz für die hausgemachten Backwaren!) Zum Verdauen könnt ihr es euch auf einem der Schaukelstühle auf der Veranda gemütlich machen und die frische Luft genießen.

Weitere Informationen

Roy’s, Amboy

Ein uramerikanisches Neonschild und die typische Architektur aus der Mitte des letzten Jahrhunderts: Roy’s Motel, Cafe & Gas Station ist die größte Attraktion in der kalifornischen Geisterstadt Amboy. Nach dem Auftanken verspricht ein Root Beer (eine alkoholfreie, kohlensäurehaltige Limonade aus Wurzeln und Kräutern) willkommene Abkühlung gegen die Wüstenhitze.

Das hell erleuchtete Roy’s Café in der Abenddämmerung

Das hell erleuchtete Roy’s Café in der Abenddämmerung
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Mr. D’z Route 66 Diner, Kingman

In Kingman, Arizona, versetzt euch das Mr. D’z Route 66 Diner zurück in längst vergangene Tage. Nachdem ihr euch bei einem reichhaltigen Root Beer Float (Limonade mit Eiscreme) erfrischt habt, könnt ihr das ganztägig servierte Frühstück probieren oder euch ein Chicken-fried Steak bestellen – nach typischer amerikanischer Art paniertes und gebratenes oder frittiertes Rindersteak. Denkt daran, auch einige Münzen parat zu haben, um ein paar Songs an der Jukebox auswählen zu können, und erkundigt euch nach den regelmäßig stattfindenden Oldtimer-Shows. Noch mehr USA und Route 66 geht nicht!

Vor dem Mr. D’z Route 66 Diner bringt euch ein Chevrolet Baujahr 1952 im Route 66-Look in die richtige Stimmung.

Vor dem Mr. D’z Route 66 Diner bringt euch ein Chevrolet Baujahr 1952 im Route 66-Look in die richtige Stimmung.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Delgadillo’s, Seligman

Das Delgadillo’s Snow Cap Drive-In im eine Autostunde weiter östlich gelegenen Seligman ist nicht zu übersehen. Nach einem Foto mit den klassischen Oldtimern könnt ihr euren Hunger mit bewährten amerikanischen Klassikern wie Milkshakes, Burgern oder Pommes stillen. Das originelle, mit Neonlichtern geschmückte Restaurant wurde 1953 eröffnet. Der auffällig dekorierte Chevy Baujahr 1936, mit dem die Inhaber damals Gäste anlocken wollten, erfüllt seine Aufgabe zuverlässig bis heute.

Das Delgadillo’s Snow Cap Drive-In informiert Autofahrer gut sichtbar über seine Spezialitäten.

Das Delgadillo’s Snow Cap Drive-In informiert Autofahrer gut sichtbar über seine Spezialitäten.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Rod’s Steak House, Williams

Nächste Station eures Roadtrip-Abenteuers auf der Route 66 ist das Rod’s Steak House in Williams, Arizona. Das 70 Jahre alte Restaurant ist bekannt für seine scharf und stark angebratenen Steaks und Prime Ribs und hat sogar eine Speisekarte in Form eines Ochsen. Das Restaurant liegt nur knapp 100 km südlich vom Grand Canyon und verkauft auch verschiedene Sammlerartikel mit dem Stiersymbol, dem Markenzeichen des Hauses.

Ein klassischer Cadillac Baujahr 1953 in Williams

Ein klassischer Cadillac Baujahr 1953 in Williams
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Anreise

Das Mietwagenunternehmen Avis ist der perfekte Partner für euren Roadtrip. Vom internationalen Flughafen Los Angeles (LAX) aus könnt ihr die Sehenswürdigkeiten entlang der Route 66 bequem, stilvoll und im eigenen Tempo erkunden. Denkt daran, vor jedem Restaurantbesuch zu klären, wer anschließend fahren soll und deshalb auf Alkohol verzichten muss.

Weitere Informationen