Skip to main content
Bummel durch die urigen Straßen im alten Ortskern von Harpers Ferry, West Virginia
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    West Virginia

Historische Sehenswürdigkeiten zwischen malerischen Naturlandschaften und charmanten Kleinstädten

Die Geschichte West Virginias ist untrennbar mit dem Amerikanischen Bürgerkrieg (1861–1865) und der Entstehung des modernen Amerika verbunden. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass einige der meistbesuchten Attraktionen des Bundesstaats auch Schauplatz bedeutender historischer Ereignisse waren. Hier stellen wir euch drei Stätten aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg vor, die euch einen Einblick in die wechselvolle Vergangenheit dieses naturgewaltigen Bergstaats vermitteln.

Harpers Ferry National Historical Park

1859 versuchte der überzeugte Abolitionist John Brown, der Sklaverei in den USA mit einem bewaffneten Sklavenaufstand ein gewaltsames Ende zu setzen. Obwohl sein Plan scheiterte, war der von Brown angeführte Überfall auf Harpers Ferry nach Ansicht vieler Historiker der entscheidende Auslöser einer Kette von Ereignissen, die zum Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkriegs führten. Heute versetzt euch der Harpers Ferry National Historical Park an der Grenze zum Bundesstaat Maryland zurück in die Mitte des 19. Jahrhunderts. In dem detailgetreu nachgebauten Dorf ist unter anderem das Fort zu besichtigen, in dem sich Brown mit seinen bewaffneten Sklaven verschanzte. Vor Ort werden von Rangern geleitete Führungen und verschiedene geschichtliche Vorführungen angeboten. Danach könnt ihr in den nahen Wäldern klettern und wandern oder euch verschiedenen anderen Outdoor-Aktivitäten widmen.

Insider-Tipp: Die Wanderung zum Jefferson Rock solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Der weite Blick über den Potomac River, den Shenandoah River und die umliegenden Berge ist noch genauso, wie ihn Thomas Jefferson im Jahr 1783 bewundert hat.

Blick über Harpers Ferry vom Jefferson Rock

Blick über Harpers Ferry vom Jefferson Rock
Mehr anzeigen

Carnifex Ferry Battlefield State Park

Carnifex Ferry liegt tief im gebirgigen Zentrum des Bundesstaats in der Nähe des Gauley Rivers und war Schauplatz eines kleinen, aber folgenreichen Gefechts gegen die Konföderierten, das letztlich zur Gründung West Virginias führen sollte. Der Carnifex Ferry Battlefield State Park ist eine Station am Civil War Discovery Trail, der sich durch insgesamt 16 Bundesstaaten zieht. Neben dem eigentlichen Schlachtfeld beherbergt er auch das historische Patterson House, das damals zwischen die Fronten geriet. Im Sommer finden rund um das Farmhaus und das Museum verschiedene historische Vorführungen und Nachstellungen der Kampfhandlungen statt. Außerdem gibt es auf dem Gelände eine alte Kanone und ein einzelnes Grab mit einem Grabstein zu sehen. Verausgabt euch nicht zu sehr bei eurem Rundgang, damit ihr anschließend noch Energie für eine Wanderung habt. Von den ausgewiesenen Wegen bieten sich immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Gauley River Gorge.

Insider-Tipp: Der nahe New River ist – anders als sein Name vermuten lässt – einer der ältesten Flüsse der Welt und obendrein die vielleicht beste Destination für Wildwasser-Rafting im Bundesstaat.

Droop Mountain Battlefield State Park

Der Blick von der Spitze des Aussichtsturms versetzt euch zurück zum 6. November 1863 und der letzten bedeutenden Bürgerkriegsschlacht auf dem Gebiet West Virginias. Der Droop Mountain Battlefield State Park ist weniger als eine Stunde von der Grenze zu Virginia entfernt und umfasst eine nachgebaute Bürgerkriegskanone und ein Museum. In Jahren mit einer geraden Zahl finden im Oktober auch Nachstellungen der Schlacht statt. Danach locken acht verschiedene Wanderwege in der Umgebung. Das Spektrum reicht von einfachen Routen wie dem Cranberry Bogs Trail oder dem Old Soldier Trail (die beide im Winter für Langlaufloipen genutzt werden) bis hin zum anspruchsvollen Big Spring Trail, dessen Anstrengungen durch die malerische Kulisse mehr als wettgemacht werden.

Insider-Tipp: Die Fahrt mit der historischen Eisenbahn im nahen Cass Scenic Railroad State Park führt mitten durch West Virginias berühmte Gebirgswelt und begeistert Kinder ebenso wie Erwachsene.

Rauschendes Wasser an einem Wanderweg im Droop Mountain Battlefield State Park

Rauschendes Wasser an einem Wanderweg im Droop Mountain Battlefield State Park
Mehr anzeigen

Anreise

Die sieben kommerziell genutzten Flughäfen im Bundesstaat werden aus zahlreichen Großstädten angeflogen. Ausländische Besucher können z. B. einen Flug zum internationalen Flughafen Washington Dulles (IAD) buchen. Von dort bestehen Anschlussverbindungen zum Yeager Airport (CRW) in Charleston, der Hauptstadt von West Virginia. Einen Mietwagen bekommt ihr vor Ort.

Mehr entdecken