Skip to main content
Weintour im Pferdesattel

Oregon

Willamette Valley: Outdoor-Aktivitäten im Oregon Wine Country

Von: Zaida Rios

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Oregon

Das ideale Reiseziel für alle, die gern gut essen, erstklassigen Wein trinken und draußen aktiv sind

Das Willamette Valley, auch bekannt als Oregon Wine Country, liegt in einer der landschaftlich schönsten Gegenden des Landes und begrüßt Besucher mit der perfekten Mischung aus exklusivem Luxus und malerischer Natur. Rund um die örtlichen Weingüter bieten sich immer wieder Möglichkeiten zu faszinierenden, vielseitigen Outdoor-Freizeitaktivitäten.

Ein Paradies für Abenteurer

Das Oregon Wine Country hält unzählige Outdoor-Abenteuer bereit. In den Ausläufern der Cascade Mountains organisieren mehrere Ausstatter spannende Wildwasser-Raftingexpeditionen, wie es sie nur im Nordwesten der USA gibt. Auf dem McKenzie River, dem North Santiam River und dem Clackamas River könnt ihr euch an Stromschnellen der Klasse II und III messen. Wer lieber trockene Füße behält, kann sich einen der zahlreichen Wanderwege durch das Willamette Valley aussuchen. Besonders beliebt und fotogen sind der 10 Falls Canyon Trail sowie die Strecken zum Mary’s Peak, dem Iron Mountain, dem McDowell Creek und dem Spencer Butte.

Der Willamette River eignet sich für die unterschiedlichsten Wasseraktivitäten – vom Stehpaddeln (allein oder mit einer Gruppe) bis hin zu Kajakausflügen. Einige Veranstalter bieten sogar Touren, bei denen ihr unterwegs immer wieder Station an verschiedenen Weingütern macht. So braucht ihr nur aus dem Kajak oder vom Board zu steigen und könnt sofort an einer Führung teilnehmen oder geradewegs den Verkostungsraum ansteuern. Pferdefreunde haben die Möglichkeit, das Wine Country bei einer Reittour kennenzulernen.

Spaß für die ganze Familie: Raftingexpedition auf dem McKenzie River

Spaß für die ganze Familie: Raftingexpedition auf dem McKenzie River
Mehr anzeigen

Panorama-Radstrecken

Naturlandschaften wie diese kommen am besten zur Geltung, wenn ihr sie euch auf zwei Rädern erschließt. Gleich mehrere fantastische Fahrradwege stehen zur Wahl. Der Willamette Valley Scenic Bikeway passiert Weinkellereien, Bauernhöfe und urige Ortschaften und bietet immer wieder Gelegenheit zu Kostproben. Geübte Radfahrer können sich die 112 km lange Cascading Rivers Route vornehmen. In den Wäldern am Ufer des Brietenbush Rivers und Clackamas Rivers streifen häufig majestätische Wapitis umher. Unbedingt zu empfehlen ist auch der McKenzie Pass in den Cascade Mountains, der euch in eine surreale Mondlandschaft aus Lavafelsen entführt.

Für einen gemütlicheren Ausflug mit der Familie bietet sich der Covered Bridges Scenic Bikeway an. Die Strecke führt vom historischen Cottage Grove über mehrere überdachte Brücken zum Dorena Lake, dem perfekten Ort für ein ausgiebiges Picknick. Hartgesottene Mountainbiker können sich auf den Trails rund um Oakridge bzw. Black Rock und an den Alsea Falls beweisen. Die sensationellen Ausblicke gibt es gratis dazu.

Radtour zwischen Rebstöcken am Willamette Scenic Bikeway

Radtour zwischen Rebstöcken am Willamette Scenic Bikeway
Mehr anzeigen

Gastronomie und Wein

Glück bedeutet für euch, euch mit einem Glas Wein in der Hand zurückzulehnen und den Ausblick zu genießen? Dann seid ihr auf den Weingütern im Willamette Valley genau richtig. Von Süden nach Norden führt euch die Fahrt durch das Tal erst in die Mid-Willamette Valley AVA und dann in die Eola-Amity AVA.

Erste Station: die King Estate Winery in Eugene mit ausgedehnten Weinbergen, Lavendelfeldern, einem vornehmen Verkostungsraum und einem Restaurant, dessen Zutaten aus dem nachhaltig bewirtschafteten Garten auf dem Gelände stammen. Danach lohnt sich ein Abstecher ins historische Dayton. Rund um den Ort haben sich gleich mehrere Winzer angesiedelt, die sich über euren Besuch freuen. Auf dem Stoller Family Estate könnt ihr im lichtdurchfluteten Verkostungsraum an einem erstklassigen Pinot noir oder Chardonnay nippen und dazu den traumhaften Blick über die Weinberge genießen. Das idyllisch an einen Hügel geschmiegte Weingut Domaine Drouhin ist auf Burgunder und Pinot nach französischem Vorbild spezialisiert. Abrunden könnt ihr eure Verkostungstour mit einem Abstecher zu Sokol Blosser. Die LEED-zertifizierte Weinkellerei befindet sich in einem modernen Bauernhaus und ist bekannt für ihre erstklassigen Rot- und Weißweine. Tipp: Probiert den in Eichenfässern gereiften Chardonnay.

Wein-Dinner unter den Sternen auf einem örtlichen Weingut

Wein-Dinner unter den Sternen auf einem örtlichen Weingut
Mehr anzeigen

Anreise

Vom internationalen Flughafen Portland (PDX) sind es mit dem Mietwagen noch 258 km bis ins Willamette Valley. Alternativ könnt ihr auch einen Anschlussflug zum Flughafen Eugene (EUG) buchen, der 83 km vom Willamette Valley entfernt ist. Die verträumten Naturlandschaften des Tals erlebt ihr am besten, wenn ihr euch an Panoramastraßen wie den McKenzie Pass, den Over the Rivers & Through the Woods Scenic Byway oder den West Cascades Scenic Byway haltet. Wenn ihr nicht in Eile seid, lohnt sich der Umweg über die Silver Falls Tour Route, die vom Interstate 5 abzweigt und durch Ackerland und Bergketten führt, oder die 32 km lange beschauliche Cottage Grove Covered Bridge Tour Route.