Skip to main content
Einkaufsbummel in den charmanten Straßen von Cooperstown, New York
Mehr anzeigen

Bundesstaat New York: Währung und Trinkgeld

Nützliche Tipps zum Einkaufen und Bezahlen

Wie überall in den USA sind Geldbeträge im Bundesstaat New York in US-Dollar angegeben. Hilfe bei der Umrechnung bietet ein Online-Währungsrechner.

Mitarbeiter aus dem Hotel-, Gastronomie- und Transportgewerbe erhalten oft nur ein geringes Gehalt und sind deshalb auf Trinkgelder angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Kellnerinnen und Kellner im Restaurant sollten mindestens 15–20 % Trinkgeld bekommen. Eine Ausnahme stellen Restaurants dar, in denen der Service bereits inbegriffen ist. Einen entsprechenden Vermerk findet ihr in der Regel auf der Speisekarte oder der Rechnung. Barkeeper erwarten üblicherweise mindestens 1 USD pro Getränk. Taxifahrer und Fahrer von Mitfahrservices wie Uber oder Lyft erhalten im Normalfall 15–20 % des Fahrpreises als Trinkgeld. Es ist auch üblich, dem Reinigungspersonal in der Unterkunft durchschnittlich 2–5 USD pro Aufenthaltstag als Trinkgeld zu geben.

Verkaufs- und Mehrwertsteuer

Beim Einkaufen in den USA ist generell zu beachten, dass die ausgewiesenen Preise in der Regel noch keine Verkaufs- und Mehrwertsteuer enthalten. Im Bundesstaat New York liegt diese „Sales Tax“ bei den meisten Artikeln und Dienstleistungen zwischen 7 % und 8,875 %.

Auf Kleidung und Schuhe im Wert unter 110 USD werden keine Steuern erhoben. Auch viele Lebensmittel in den Supermärkten sind von der Sales Tax befreit.

Weitere Informationen für euren Besuch in den USA findet ihr hier.