Skip to main content

Entdeckungsreise zu den hawaiianischen Inseln

Entdeckungsreise zu den hawaiianischen Inseln
Mehr anzeigen

Die besten Parks und Monumente

In Hawaii gibt es viele beeindruckende Naturwunder und historische Stätten, darunter den Haleakala-Nationalpark (hawaiianisch für „Haus der Sonne“) auf Maui. Bei Sonnenaufgang bietet sich von dem riesigen Schildvulkan ein spektakulärer Ausblick. Am World War II Valor in the Pacific National Monument erinnert das USS Arizona Memorial an die Soldaten, die 1941 beim Angriff auf Pearl Harbor getötet wurden. Naturliebhaber können im Waimea Canyon State Park auf Kauai die Auswirkungen der Erosion auf die Landschaft bestaunen: Der „Grand Canyon des Pazifiks“ entstand nämlich, als der Vulkan einstürzte und so die Insel formte. Der für seine geschnitzten Götterfiguren bekannte Puuhonua o Honaunau National Historical Park ist ein heiliger Ort, der den Hawaiianern einst als Zuflucht diente.

 

Outdoor-Paradies

Bei einem Wanderausflug an der 35,5 km langen Napali Coast bieten sich spektakuläre Ausblicke auf farbenfrohe Canyons, Täler und Wasserfälle. Vor der Küste von Maui lädt das kristallklare, türkisfarbene Wasser im Molokini-Krater zum Schnorcheln ein. Beim Surfunterricht am berühmten Waikiki Beach könnt ihr euch in der hohen Kunst des Wellenreitens oder ihr könnt das prähistorische hawaiianische Fischerdorf Kaunolu Village auf der seltener besuchten Insel Lanai besichtigen. Auch auf Kauai kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten – ob beim Abseilen an einem Wasserfall, beim Tubing durch eine ehemalige Zuckerrohrplantage oder bei einer Kajaktour über den ruhigen Wailua River, vorbei an alten Bergen und Regenwäldern. Zwischen Dezember und Ende April bieten sich vor der Kohala Coast von Hawaii bei Sonnenuntergang ideale Voraussetzungen zur Walbeobachtung. Bei einer Tour könnt ihr über ein Unterwassermikrofon dem Gesang der Wale lauschen.

 

Einzigartiges Hawaii

Ihr möchtet Hawaii von einer traditionelleren Seite kennenlernen? Dann gönnt euch eine private Hula-Tanzstunde oder erfahrt bei der Hawaii Hula Company alles über die Herstellung des typischen Halsschmucks Lei. Im Frühjahr liefern sich die besten Hula-Tänzer und -Tänzerinnen beim Merrie Monarch Festival einen spektakulären Wettstreit. Außerdem gewähren weitere traditionelle Aktivitäten authentische Einblicke in die hiesige Kultur. In den Outrigger-Resorts von Waikiki könnt ihr den Klängen von Slack-Key-Gitarristen (kī hō‘alu) lauschen. In Kona findet jeden September das Slack Key Festival statt. Das Bishop Museum in Honolulu beherbergt die weltgrößte Sammlung polynesischer Artefakte. Und im Polynesian Cultural Center an der Nordostküste Oahus könnt ihr euch ein authentisches Luau-Dinner schmecken lassen – Unterhaltungsprogramm inklusive. Auf der Insel Molokai – ganz in der Nähe der weltweit höchsten Meeresklippen – finden sich im Kalaupapa National Historical Park noch immer Hinweise auf eine ehemalige Leprakolonie, die 1969 aufgelöst wurde.

Entdeckungsreise zu den hawaiianischen Inseln

Entdeckungsreise zu den hawaiianischen Inseln
Mehr anzeigen

Wissenswertes und Unterhaltsames

Frisch geröstete Kaffeebohnen von einer Plantage auf Hawaii
Mehr anzeigen

Hawaii war der erste Bundesstaat der USA, in dem Kaffee kommerziell angebaut wurde. Der aromatische Kona-Kaffee ist die bekannteste Sorte von der Insel.

Blick auf die Meeresklippen an der Nordseite der hawaiianischen Insel Molokai
Mehr anzeigen

Auf der hawaiianischen Insel Molokai befinden sich die weltweit höchsten Meeresklippen.

Iolani Palace im Zentrum von Honolulu auf der Insel Oahu, Hawaii
Mehr anzeigen

Der im Zentrum von Honolulu gelegene Iolani Palace diente den Monarchen Hawaiis Ende des 19. Jahrhunderts als Residenz und ist der einzige Königspalast in den USA.

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Das USS Arizona Memorial in Pearl Harbor

Pearl Harbor

Der Angriff auf Pearl Harbor auf Oahu am 7. Dezember 1941 markierte den Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg. Das dort aufgestellte Denkmal erweist den dabei umgekommenen Soldaten die Ehre. Besucher können den Opfern Respekt zollen und in den beiden angrenzenden Museen mehr über die Militärgeschichte erfahren.

Diamond Head State Monument

Der Kamm des Tuffkraters Leahi dominiert die Skyline am Waikiki Beach und lockt mit einer anspruchsvollen Wanderung voller geschichtlicher Einblicke am Diamond Head State Monument. Steigt die 175 Stufen bis zum Gipfel hinauf, wandelt durch dunkle Tunnel und erkundet alte Militärbunker auf eurem Weg zu einem der besten Orte, um spektakuläre Blicke auf Honolulu zu genießen.

Waikiki Beach

Waikiki Beach

Der trubelige Waikiki Beach ist seit dem frühen 20. Jahrhundert als Einkaufs- und Surfziel berühmt und der perfekte Ort zum Leutebeobachten. Hier erwarten euch neben idyllischen Unterkünften am Strand Attraktionen wie das Honolulu Aquarium und der Honolulu Zoo.

Kaanapali Beach

Mauis wohl schönster Strand begeistert mit feinem weißen Sand und spektakulären Sonnenuntergängen. Außerdem finden hier nächtliche Zeremonien mit Klippentauchern statt, die eine Heldentat des Königs Kahekili nachstellen. Ganz in der Nähe befinden sich zahlreiche Hotelanlagen und das Whalers Village mit Hunderten Geschäften und einem Walfangmuseum.

Blick auf den Waimea Canyon auf Kauai

Waimea Canyon State Park

Der 16 km lange und 900 m tiefe Waimea Canyon ist auch als der „Grand Canyon des Pazifik“ bekannt. Die zahlreichen Wanderwege werden von einer herrlichen Naturkulisse mit Wasserfällen gesäumt, die in kräftigen Rot- und Grüntönen sowie bunten Regenbogenfarben erstrahlt. Mit etwas Glück bekommt ihr auch eine der äußerst seltenen Hawaiigänse (Nene) zu Gesicht, die nur auf den hawaiianischen Inseln anzutreffen sind.

Na Pali Coast State Wilderness Park

Na Pali Coast State Wilderness Park

Tosende Wasserfälle, reißende Flüsse, eindrucksvolle Klippen und tiefe Täler bestimmen das Bild in diesem spektakulären, 25.000 km² großen State Park an der Küste von Kauai. Die Gegend eignet sich bestens für Wanderungen entlang des Wegenetzes, Campingausflüge sowie Boots-, Kajak- oder Helikoptertouren.

Haleakala-Nationalpark

Der auf Maui gelegene Haleakala-Nationalpark beherbergt den gleichnamigen Krater, der auf Hawaiianisch „Haus der Sonne“ bedeutet. Mit seinem 3.055 m über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel bildet der Haleakala den idealen Rahmen, um den Sonnenauf- oder -untergang zu bestaunen. Unternehmt eine Wanderung, wagt einen Ausritt auf dem Pferderücken oder schlagt über Nacht eure Zelte auf, um die eindrucksvolle Naturlandschaft aus nächster Nähe zu erkunden.

Punaluu Black Sand Beach auf der als „The Big Island“ bekannten Insel Hawaii

Punaluu Black Sand Beach

Mit seinem schwarzen, vulkanischen Sand bildet dieser von wogenden Palmen gesäumte, berühmte Strand auf der Insel Hawaii die ideale Kulisse für ein Foto. Gönnt euch unter den Schatten spendenden Kokospalmen eine Auszeit und beobachtet die Meeresschildkröten, die sich am Strand in der Sonne aalen. Unser Tipp: Ein mitgebrachtes Picknick schmeckt hier besonders gut.

Dole Plantation

Die Dole Plantation auf Oahu, auf der seit den 1950er Jahren Ananas angebaut wird, ist das perfekte Ziel für einen unterhaltsamen Familienausflug. Bei Kindern kommen vor allem das Gartenlabyrinth, die Zugfahrt und die Ausstellungen zum Ananasanbau gut an.

Lavafluss im Hawaii Volcanoes-Nationalpark

Hawaii Volcanoes-Nationalpark

Besucher des Hawaii Volcanoes-Nationalparks finden eine bizarre Landschaft vor, die durch die noch aktiven Vulkane geformt wurde. Im Kilauea Visitor Center könnt ihr mehr darüber erfahren, wie die hawaiianischen Inseln durch die erstarrten Lavaflüsse entstanden sind. Bei einem Roadtrip über den Crater Rim Drive bietet sich außerdem die perfekte Gelegenheit, um den Krater des Kilauea sowie die abwechslungsreiche Landschaft mit Wüstengebieten und Regenwäldern von verschiedenen Aussichtspunkten aus zu bestaunen. Für alle, die lieber zu Fuß unterwegs sind, gibt es Wanderwege. Über den unten stehenden Link gelangt ihr auf die Website des National Park Service, auf der ihr aktuelle Informationen zum Park erhaltet.

Sonnenaufgang an der Pazifikküste der hawaiianischen Inseln
Mehr anzeigen
Einzigartige Erfahrungen in Hawaii