Skip to main content
Ohio. Find It Here.
Video-Screenshot: Ohio. Find It Here.
Mehr anzeigen

Ballungsgebiete mit Weltklasse-Attraktionen

Die drei größten Ballungszentren Ohios haben jeweils einen ganz eigenen Charakter. Die Hauptstadt Columbus beherbergt geschichts- und kulturträchtige Viertel wie das historische German Village oder den Short North Arts District sowie renommierte Einrichtungen wie das Center of Science and Industry (COSI) und das Columbus Museum of Art.

Das am Ufer des Lake Erie gelegene Cleveland bietet professionelle lokale Sportclubs, die Rock & Roll Hall of Fame, den Playhouse Square (das größte Kultur- und Theaterzentrum außerhalb New Yorks) und beeindruckende Denkmäler wie das Soldiers’ and Sailors’ Monument, das James A. Garfield Monument oder das USS Cod Submarine Memorial.

Und in Cincinnati sind unterhaltsame kleine Viertel am Ufer des Ohio Rivers aufgereiht. Allen voran: das historische Over-the-Rhine mit vielseitigen Shopping-, Gastronomie- und Unterhaltungsangeboten sowie fantastischer Architektur. Einen Abstecher unbedingt wert sind auch das ehrwürdige, im Art-déco-Stil gehaltene Cincinnati Museum Center und der Findlay Market, der älteste durchgängig betriebene öffentliche Markt im Bundesstaat.

 

Themenparks und freie Natur

In den beiden bekanntesten Freizeitparks Ohios – Cedar Point und Kings Island – können sich Adrenalinjunkies bis zur Erschöpfung austoben. Neben zahlreichen rasanten Fahrgeschäften mit endlosen Loopings und dramatischen Gefällen gibt es auch Attraktionen für Familien und kleinere Kinder.

Wer es lieber etwas gemächlicher angehen lässt, kann an den Stränden am Lake Erie die Seele baumeln lassen, bei einer Bootstour die vorgelagerten Inseln erkunden oder Ausflüge in Ohios ausgedehnte Naturparks unternehmen. Der Cuyahoga Valley-Nationalpark hält ein über 200 km langes Netz aus Wander- und Radwegen, Kanu- und Camping-Angebote sowie Panoramabahnfahrten an Bord der Cuyahoga Valley Scenic Railroad bereit. In der Region Hocking Hills im Südosten Ohios haben der Zahn der Zeit und die Witterung überwältigende Sandsteinformationen, Wasserfälle und Täler erschaffen, die eine ideale Kulisse für Wanderungen, Zipline-Abenteuer und Paddeltouren abgeben.

 

Kulinarische Highlights

Mit über 300 Weinkellereien, 300 Craft-Brauereien und Restaurants für praktisch jeden Gaumen und Geldbeutel ist Ohio ein echtes Foodie-Ziel. Zu den bekanntesten Spezialitäten aus der Regionalküche zählen das Chili nach Cincinnati-Art, das auf Hotdogs oder einer Portion Spaghetti serviert wird, und die nach deutschem Vorbild hergestellte Frühstückswurst Goetta. Verschiedene Food Trails führen euch zu den besten Adressen für Donuts, Kaffee, Bier, Cocktails, Burger oder die berühmten „Buckeye Candies“ – in Schokolade getauchte Erdnussbutterbällchen.

Auch Besucher mit einem Faible für berühmte Starköche kommen auf ihre Kosten. In Cleveland hat Michael Symon (bekannt aus der Kochsendung „Iron Chef“) für das Mabel’s BBQ eine neuartige Barbecue-Variante entwickelt, die sich an osteuropäischen Aromen orientiert. Bis vor Kurzem betrieb hier auch der James-Beard-Award-Preisträger Jonathon Sawyer das gehobene italienische Restaurant Trentina.

Ohio. Find It Here.
Video-Screenshot: Ohio. Find It Here.
Mehr anzeigen

Wissenswertes und Unterhaltsames

Das Ohio State Reformatory in Mansfield, bekannt aus dem Film „Die Verurteilten“
Mehr anzeigen

Der Shawshank Trail verbindet 15 Drehorte aus dem Film „Die Verurteilten“ von 1994.

Raumfahrtexponate im Armstrong Air & Space Museum in Wapakoneta, Ohio
Mehr anzeigen

John Glenn hat als erster Amerikaner die Erde umkreist. Er wurde ebenso in Ohio geboren wie Neil Armstrong, der erste Mensch auf dem Mond.

Die Rutherford B. Hayes Presidential Library & Museums in Fremont, Ohio
Mehr anzeigen

Ohio war die (Wahl-)Heimat von acht US-Präsidenten.

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Die Rock & Roll Hall of Fame in Cleveland, Ohio

Rock & Roll Hall of Fame

Ganz gleich, ob ihr auf Classic Rock, Pop oder Hardrock steht: Die Rock & Roll Hall of Fame in Cleveland gehört zu den Orten, die jeder Musikfan mindestens einmal im Leben besucht haben sollte. Das umfassende Ausstellungsspektrum reicht von Kostümen, unbezahlbaren Erinnerungsstücken und Instrumenten bis zu interaktiven Exponaten und einer riesigen Ruhmeshalle, in der den größten Stars der Musikbranche Tribut gezollt wird. Fast ebenso beeindruckend sind auch das Museumsgebäude selbst – eine von I.M. Pei entworfene Glaspyramide – und der legendäre rote Schriftzug „Long Live Rock“.

Bunte Achterbahnen im Freizeitpark Cedar Point in Ohio

Cedar Point

Die selbst ernannte „Welthauptstadt der Achterbahnen“ beherbergt sage und schreibe 18 verschiedene Anlagen. Von mild bis wild ist alles dabei. Kleinere Kinder haben an den klassischen Jahrmarktfahrgeschäften und familienfreundlichen Bühnenshows ihren Spaß, während Adrenalinjunkies ihre Nerven z. B. auf der Steel Vengeance auf die Probe stellen können – einer rekordverdächtigen Hybrid-Achterbahn aus Stahl und Holz mit 63 m Gesamthöhe, 90-Grad-Gefälle und 30 Sekunden Airtime. Außerdem gibt es einen Wasserpark, einen Streichelzoo und einen Strandbereich.

Verschnaufpause bei einer Wanderung zu den Wasserfällen im Cuyahoga Valley-Nationalpark

Cuyahoga Valley-Nationalpark

Der zwischen Akron und Cleveland gelegene Cuyahoga Valley-Nationalpark ist ein echtes Naturjuwel, das euch die Alltagshektik sofort vergessen lässt. Vor Ort könnt ihr die über 200 km langen Wanderwege erkunden, rauschende Wasserfälle wie die Brandywine Falls oder die Bridalveil Falls bestaunen, zu Paddeltouren auf dem Cuyahoga River aufbrechen oder Ausritte durch die malerische Natur unternehmen. Besonders bequem erlebt ihr die Landschaft des Parks bei einer dreistündigen Panoramarundfahrt mit der Cuyahoga Valley Scenic Railroad.

Put-in-Bay auf South Bass Island im Lake Erie, Ohio

Inseln im Lake Erie

Im Norden grenzt Ohio an den Lake Erie. Vor dem Ufer sind Dutzende kleine Inseln aufgereiht. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt Put-in-Bay: Der örtliche Beer Barrel Saloon kann sich laut Guinness-Buch der Rekorde mit der längsten Bar der Welt rühmen. Kelleys Island begrüßt euch mit Einkaufsangeboten, Gastronomie und einer eigenen Weinkellerei. Gute Zelt- und Angelangebote gibt es auf Middle Bass Island. Das auf dem Festland errichtete Marblehead Lighthouse ist der älteste Leuchtturm in der Region der Großen Seen. Boote legen von zahlreichen Uferorten ab.

Erkundung der Rock House Cave im Hocking Hills State Park, Ohio

Hocking Hills

Der Hocking Hills State Park im Südosten Ohios ist mit seinen dramatischen Felsen, Wasserfällen und Höhlen wie für endlosen Outdoor-Spaß vor überwältigender Naturkulisse gemacht. Ihr könnt hier nach Lust und Laune auf Waldwegen zu kaskadierenden Wasserfällen wandern, eine Seilrutschentour unternehmen, vom Kanu aus den Hocking River erkunden oder euch am Klettern bzw. Abseilen versuchen und die Nacht dann in einer gemütlichen Holzhütte verbringen. Fernab von den Lichtern der Stadt leuchten die Sterne über dem Observatorium im John Glenn Astronomy Park besonders hell.

Das National Museum of the U.S. Air Force in Dayton, Ohio

National Museum of the U.S. Air Force

Die einzigartigen Exponate im weltgrößten Museum zur militärischen Luftfahrt füllen vier riesige Hangars. Zu sehen sind frühe Segelflieger, historische Kriegsflugzeuge, Raketen, Präsidentenmaschinen und Tarnkappenjets, die nicht nur die Augen von Militär- und Geschichtsfans zum Leuchten bringen. Kaum zu glauben, dass dieses Museum in Dayton sogar kostenlos besichtigt werden kann!
Wandgemälde im Cincinnati Museum Center in Ohio

Cincinnati Museum Center

Das Cincinnati Museum Center residiert in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude, das aufgrund seiner auffälligen Art-déco-Architektur als National Historic Landmark ausgezeichnet wurde. Heute beherbergt die Freizeit- und Kultureinrichtung ein OMNIMAX-Kino, die Cincinnati History Library & Archives sowie mehrere Museen, darunter ein Kindermuseum. Für euren Besuch könnt ihr ohne Weiteres einen ganzen Tag einplanen.

Eine Pferdekutsche im Amish Country von Ohio

Amish Country

Im Nordosten Ohios leben mehr Amische als irgendwo sonst in den USA. Sie sind Mitglieder einer täuferisch-protestantischen Glaubensgemeinschaft, die bis auf das frühe 19. Jahrhundert zurückgeht, und verzichten bewusst auf jede Form von modernem Komfort und technischem Fortschritt. Stattdessen bevorzugen sie schlichte Kleidung und Pferdekutschen. Ihre hausgemachten Käsesorten und Backwaren sowie die fachkundig hergestellten, stabilen Holzmöbel und handgenähten Steppdecken sind begehrte Spezialartikel und Souvenirs.

Die Pro Football Hall of Fame in Canton, Ohio

Pro Football Hall of Fame

Die Pro Football Hall of Fame in Canton ist ein Muss für eingefleischte Fans des American Footballs. Neben der Ruhmeshalle mit lebensechten Büsten der erfolgreichsten Helden der Sportart gibt es Trikots und Uniformen, Bälle, Fotos und historische Erinnerungsstücke zu entdecken.

Der Short North Arts District in Columbus, Ohio

Short North Arts District

Gastronomie, Shopping und jede Menge Unterhaltungs- und Ausgehangebote: Der Short North Arts District gehört zu den angesagtesten Trendvierteln von Columbus. Ihr könnt hier ausgiebig in flippigen Boutiquen stöbern, durch Parks und über Grünflächen schlendern, einen Happen essen oder die verführerischen Happy-Hour-Angebote in den Dutzenden Bars, Brauereien und Restaurants des Bezirks nutzen und euch dann ins bunte Nachtleben stürzen.

Der Short North Art District in Columbus, Ohio
Mehr anzeigen
Einzigartige Erfahrungen in Ohio
Mehr entdecken
Das jährliche Ohio River Paddlefest im Zentrum von Cincinnati
Mehr anzeigen

Bundesstaat

Ohio