Skip to main content

Entdeckt South Carolina

Entdeckt South Carolina
Mehr anzeigen

South Carolina ist mit seinen 360 Golfplätzen ein Mekka für begeisterte Golfer aus der ganzen Welt. Egal ob in Greenville, Columbia oder Charleston, dank der faszinierenden Landschaft und des milden Klimas ist hier immer der richtige Zeitpunkt für eine Runde 18-Loch-Golf – das ganze Jahr über.

Der ganz eigene Südstaatencharakter des auch als „Palmetto State“ bekannten Bundesstaats (eine Palme ziert auch heute noch die Landesflagge) wurde stark durch seine Geschichte beeinflusst, die auch heute noch zahlreiche Aspekte des Lebens hier prägt. Um viele der geschichtsträchtigen Orte, an denen der Bürgerkrieg tobte, ranken sich faszinierende Erzählungen. Eine weitere wichtige Tradition in South Carolina ist das Essen, das reichlich und lecker ist. Nicht umsonst rühmt sich South Carolina, der Geburtsort des Barbecues zu sein.

Entdeckt die weißen Sandstrände, großartigen Golfplätze, die faszinierende Geschichte und den Südstaatencharme von South Carolina. Die Eindrücke eurer Reise werden euch nicht mehr loslassen.

Entdeckt South Carolina

Entdeckt South Carolina
Mehr anzeigen

Wissenswertes und Unterhaltsames

Golfplatz in Hilton Head Island
Mehr anzeigen

In South Carolina ist die Pro-Kopf-Dichte an Golflöchern so hoch wie nirgendwo sonst im Land.

A sampling of tasty South Carolina barbecue
Mehr anzeigen

Considered the Birthplace of Barbecue, South Carolina claims four “official” styles of barbecue sauce and more than 200 barbecue restaurants.

Signage at Charleston Tea Plantation on Wadmalaw Island, South Carolina
Mehr anzeigen

Historic Wadmalaw Island is home to Charleston’s only winery (Deep Water Vineyard) and the only tea plantation in North America (Charleston Tea Plantation).

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Charleston Tea Plantation

Unternehmt eine Busfahrt durch die dicht bewachsene, einzige Teeplantage der USA und schaut euch anschließend bei einer Werkstour an, wie die duftenden Teeblätter geerntet werden. Wenn ihr genügend Tee gekostet habt, führt euch die „Satisfy Your Thirst“-Route durch South Carolina weiter zu Brauereien, Brennereien, Milchbetrieben und Weingütern, die im ganzen Staat verstreut liegen. 

Weitere Informationen

Blick auf Charleston, South Carolina, und den Ashley River Road National Scenic Byway

Ashley River Road National Scenic Byway

Vor den Stadttoren von Charleston führt euch der Highway 61 etwa 18 Kilometer lang durch die typische Landschaft von South Carolina. Unterwegs passiert ihr drei der berühmtesten alten Plantagenhäuser: Magnolia Plantation, Drayton Hall und Middleton Place. Vom Ashley River Historic District aus fahrt ihr gemütlich durch die Landschaft, die von Hickory-Bäumen, Spanischem Moos und Palmettopalmen geprägt ist.  

Weitere Informationen

Sea Islands

Verschiedene Touranbieter bringen euch auf Ausflügen in das Herz von „Gullah Country“. Die afro-karibischen Nachfahren der Sklaven bevölkern die Sea Islands seit über 100 Jahren und pflegen auch heute noch ihre Kultur. In Begleitung einheimischer Guides lernt ihr die Religion, die Musik, die kulinarischen Spezialitäten und die Sprache der gastfreundlichen Gullah-Kultur kennen.
 

Weitere Informationen

USS Yorktown und Patriots Point in South Carolina

USS Yorktown und Patriots Point

Das Prunkstück der Ausstellung dieses Schifffahrt- und Meereskundemuseums ist sicherlich die USS Yorktown, ein historischer Flugzeugträger aus dem Zweiten Weltkrieg. Doch auch darüber hinaus ist die Ausstellung absolut sehenswert. Wenn ihr den Mut aufbringt, lohnt sich eine Geistertour durch den Flugzeugträger oder ein Hubschrauberflug über die eindrucksvolle Sammlung von U-Booten, Geleitschiffen und anderen Wasserfahrzeugen. Im Medal of Honor Museum erfahrt ihr alles über die Helden, die damals das Kommando über die Schiffe hatten.

Weitere Informationen

Congaree-Nationalpark

Der Congaree-Nationalpark mit seinem alten Baumbestand und den verschlungenen Nebenflüssen liegt im unberührten Hinterland von South Carolina. Den besten Eindruck vom Nationalpark bekommt ihr per Kanu oder Kajak auf dem 24 Kilometer langen Cedar Creek. Haltet unbedingt Ausschau nach Rehen, Flussottern und Watvögeln. Absolut lohnenswert ist auch der 40 Kilometer lange Wanderweg, der euch unter anderem über einen langen Holzsteg durch das Sumpfgebiet führt. 

Weitere Informationen

Blick auf den Table Rock Mountain im Caesars Head State Park in South Carolina

Caesars Head State Park

Die Aussichtsplattform hoch über dem Nationalpark ist der höchste Punkt in ganz South Carolina. Von hier eröffnet sich ein fantastischer Blick auf den Table Rock Mountain und die Täler weit unter euch. Von September bis November steht der Park ganz im Zeichen der „Falkenbeobachtung“. Viele Besucher kommen eigens hierher, um den Raubvögeln bei ihrer alljährlichen Migration nach Zentral- und Südamerika zuzusehen. 

Weitere Informationen

Fort Sumter National Monument in South Carolina aus der Vogelperspektive

Fort Sumter National Monument

Durchquert den Charleston Harbor mit dem Boot und nehmt Kurs auf dieses historische Fort, das im Jahr 1861 von den Konföderierten angegriffen wurde. Dieser Angriff gilt als Auftakt des Amerikanischer Bürgerkriegs. Bei einer Besichtigung der beeindruckenden Kasernen erfahrt ihr in den zahlreichen Ausstellungen, wie dieser Teil der amerikanischen Geschichte seinen Lauf nahm. 

Weitere Informationen

South Carolina State Museum

Dieses Museum am Congaree River ist in einer ehemaligen Mühle untergebracht. Auf vier Etagen erwarten die Besucher Sammlungen und Ausstellungen aus den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft und Technologie sowie Menschheits- und Naturgeschichte. Eine Besonderheit des Museums ist seine Kollektion aus der regionalen Geschichte und aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs.

Weitere Informationen

The Harbour Town Lighthouse in Hilton Head Island, South Carolina

Harbour Town Lighthouse

That this lighthouse is sometimes referred to as the Hilton Head Island Lighthouse shows how iconic its image has become along South Carolina’s coast. Its bold red and white stripes stand out at the Harbour Town Marina yacht basin as a friendly beacon to visitors and locals alike. Climb 114 steps to the top of the 28-meter structure for panoramic views of the island, coast and marshlands, then visit the on-site museum and gift shop.

Weitere Informationen

Heißluftballon über Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erlebnis South Carolina

Offizielle Reisewebsite für South Carolina

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango