Skip to main content
Wisconsin – ein Reiseziel für jede Jahreszeit
Video-Screenshot – Wisconsin: ein Reiseziel für jede Jahreszeit
Mehr anzeigen

Ein Reiseziel für jede Jahreszeit

Der gesamte Bundesstaat Wisconsin verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in ein Wintersportparadies. Langlauftouren, Schneemobilexpeditionen, Schneeschuhwanderungen oder Eisangeln: Eurem Unternehmungsdrang sind keine Grenzen gesetzt. Nach der Schneeschmelze im Frühjahr ist das Door County fest in der Hand der zartrosa blühenden Kirschblüten. Jetzt führen die über 15.000 Binnenseen, die beiden Großen Seen und der mächtige Mississippi besonders viel Wasser, sodass perfekte Bedingungen für Rafting- und Angelexkursionen herrschen. Die langen, hellen Sommertage laden zu ausgiebigen Mahlzeiten auf Terrassen und an Foodtrucks sowie zum Hüttenurlaub und dem Besuch verschiedener Events ein. Allen voran: das Summerfest, das größte Open-Air-Musikfestival der Welt. Im Herbst präsentiert sich die Great River Road von ihrer schönsten Seite. Eine Fahrt auf dieser historischen Panoramastraße zählt laut USA Today zu den absoluten Top-Roadtrips, die jeder mindestens einmal im Leben gemacht haben sollte.

 

Aromen des Mittleren Westens

Für die berühmten frischen Spezialitäten des Mittleren Westens solltet ihr Appetit mitbringen. Nachdem ihr euch in der „Käsehauptstadt“ Monroe im National Historic Cheesemaking Center mit der Geschichte und Theorie der Käseherstellung vertraut gemacht habt, könnt ihr euch beim Besuch einer örtlichen Käserei dem praktischen Teil widmen und verschiedene frische Käsesorten probieren. Auch Bier spielt in Wisconsin eine große Rolle. Zahlreiche Mikrobrauereien kreieren die unterschiedlichsten Varianten, die ihr z. B. in gemütlichen Biergärten genießen könnt. Tipp: Probiert den Gerstensaft von 3 Sheeps, der Lakefront Brewery, der Capital Brewery und New Glarus Brewing. In ganz Wisconsin gibt es noch über 300 sogenannte Supper-Clubs, die sich vor allem ab den 1930er Jahren großer Beliebtheit in den USA erfreuten und zum Essen und geselligen Beisammensein aufgesucht wurden. Über einem Old Fashioned und einem Teller Fish Fry kommt ihr schnell mit den Einheimischen ins Gespräch.

 

Kulturelle Highlights

Der berühmte amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright wurde in Wisconsin geboren. Beispiele seiner genialen Kunst sind überall im Bundesstaat zu sehen. Neun seiner Werke im südlichen Teil Wisconsins sind durch den Frank Lloyd Wright Trail verbunden. Motorradfans dürfen das Harley-Davidson Museum in Milwaukee nicht verpassen. Auch das Milwaukee Art Museum ist unbedingt einen Besuch wert. Das Äußere des architektonisch auffälligen Gebäudes ist nicht weniger imposant als die Sammlung aus 25.000 Werken im Inneren. Am Shrine of Our Lady of Good Help soll sich, wie inzwischen offiziell von der katholischen Kirche bestätigt, im Jahr 1859 die Jungfrau Maria gezeigt haben.

Wisconsin – ein Reiseziel für jede Jahreszeit
Video-Screenshot – Wisconsin: ein Reiseziel für jede Jahreszeit
Mehr anzeigen

Wissenswertes und Unterhaltsames

Die von Frank Lloyd Wright entworfene Kirche der First Unitarian Society of Madison in Wisconsin
Mehr anzeigen

Der Frank Lloyd Wright Trail verbindet neun Gebäude, die von dem aus Wisconsin stammenden Architekten entworfen wurden.

Cranberry-Ernte an einem Herbsttag in Wisconsin
Mehr anzeigen

Die 400-Seelen-Gemeinde Warrens ist jedes Jahr Austragungsort des größten Cranberry-Festivals der Welt, zu dem 100.000 Besucher kommen. Wisconsin produziert 60 Prozent der US-amerikanischen Cranberrys.

Ein klassischer Eisbecher von Soda Pops in Wisconsin
Mehr anzeigen

Der allererste Eisbecher wurde 1881 in Two Rivers, Wisconsin, serviert.

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Lambeau Field, das Heimstadion der Green Bay Packers in Wisconsin

Lambeau Field

Die Einwohner Wisconsins sind fanatische Anhänger der Green Bay Packers. Lambeau Field, das Heimstadion der Football-Mannschaft, ist das älteste durchgängig genutzte Stadion der NFL. Vor Ort werden Führungen angeboten. Danach könnt ihr euch gleich noch ein Spiel ansehen und dazu ein grün-goldenes Trikot und den typischen „Cheesehead“-Hut tragen.

Weitere Informationen

Ein Raum des von Frank Lloyd Wright entworfenen Sommersitzes Taliesin in Wisconsin

Taliesin

Der aus Wisconsin stammende Architekt Frank Lloyd Wright hat sein berühmtes Atelier und Wohnhaus in Spring Green erbaut (und zweimal wiederaufgebaut). Bei eurem Besuch könnt ihr die Räume besichtigen, in denen Wright 30 Jahre lang gelebt und einige seiner einflussreichsten Werke entworfen hat, und euch dann das nach Plänen von Wright gestaltete Besucherzentrum ansehen und im Café einkehren.

Weitere Informationen

Vater und Sohn vor einer Glasskulptur im Milwaukee Art Museum

Milwaukee Art Museum

Dieses zentral am Ufer des Lake Michigan gelegene Museum zeigt über 2.500 Kunstwerke. Allein schon das Äußere des Gebäudes mit seinen ausfahrbaren Flügeln ist sehenswert. Plant nach Möglichkeit auch etwas Zeit für das Fotografiezentrum und den Skulpturengarten ein.

Weitere Informationen

Das Harley-Davidson Museum in Milwaukee, Wisconsin

Harley-Davidson Museum

Harley-Davidson wurde in Milwaukee gegründet und ist praktisch ein Synonym für die Motorradkultur. Ganz gleich, ob ihr selbst eine Harley in der Garage stehen habt oder die Motorräder nur aus der Ferne bewundert: Die historischen Modelle im Museum (darunter das Motorrad von Elvis Presley) sind ein absolutes Muss.

Weitere Informationen

Fahrt auf einer der Wasserrutschen im Noah’s Ark Waterpark in Wisconsin Dells

Wisconsin Dells

Das kleine Wisconsin Dells gilt als „Welthauptstadt der Wasserparks“ und lockt auch mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten in den gletschergeformten Schluchten am Wisconsin River. Daneben hat das beliebte Urlaubsziel Brauereien, Destillerien, Restaurants, Geschäfte und einen urigen Ortskern zu bieten.

Weitere Informationen

Panoramaausblick im Devil’s Lake State Park in Wisconsin

Devil’s Lake State Park

Der Devil’s Lake zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an, die sich hier das ganze Jahr über den unterschiedlichsten Outdoor-Aktivitäten widmen. Das Angebot reicht von Kletter- und Bootstouren über Kajak- und Camping-Ausflüge bis zu Strandfreuden im Sommer und Wintersport in der kalten Jahreszeit. Besonders erwähnenswert sind Wanderwege wie der East Bluff Trail, der Balanced Rock Trail und der Devil’s Doorway Trail, die mit absolut faszinierenden Felsformationen und unschlagbaren Panoramaausblicken begeistern.

Weitere Informationen

Der besinnliche Innenraum am Shrine of Our Lady of Good Help bei Green Bay, Wisconsin

Shrine of Our Lady of Good Help

Ein interessanter Abstecher führt euch von Green Bay zum Shrine of Our Lady of Good Help. Hier soll sich, wie inzwischen von der katholischen Kirche offiziell bestätigt, im Jahr 1859 die Jungfrau Maria gezeigt haben. In der Kirche werden täglich Messen abgehalten und Beichten abgenommen. Ein beschaulicher Gebetsgarten lädt zum Verweilen und Insichgehen ein.

Weitere Informationen

Kajakfahrer an der Felsenküste der Apostle Islands National Lakeshore in Wisconsin

Apostle Islands National Lakeshore

Auf den 21 Apostle Islands im Lake Superior erwarten euch mehrere historische Leuchttürme und jede Menge Outdoor-Aktivitäten. Auf die Inseln bringen euch Wassertaxis oder Ausflugsboote. Am Ziel angekommen könnt ihr nach Wildtieren Ausschau halten, tauchen oder die 80 km langen Wanderwege erkunden.

Weitere Informationen

Der Außenbereich der Leinie Lodge in Chippewa Falls, Wisconsin, in der ihr die Biersorten der Leinenkugel Brewing Company probieren könnt

Brauereitour bei der Leinenkugel Brewing Company

Diese Brauerei in Chippewa Falls wurde vor 150 Jahren von einem deutschen Einwanderer gegründet, der seine ersten Biere an die örtlichen Holzfäller verkaufte. Bis heute wird „Leinie“ von der Familie Leinenkugel geführt und produziert eine Auswahl traditioneller deutscher Biersorten. Im Rahmen der Führung bekommt ihr verschiedene Kostproben und ein Souvenirglas, das ihr mit nach Hause nehmen könnt.

Weitere Informationen

Ländliche Idylle an der Great River Road in Wisconsin

Great River Road

Die Great River Road folgt dem Verlauf des Mississippi Rivers bis hinunter zum Golf von Mexiko. Der zu Wisconsin gehörende Abschnitt ist als National Scenic Byway ausgewiesen. Auf der über 400 km langen Strecke wechseln sich Flussstädte, idyllische Dörfer und familiengeführte Lokale mit historischen Stätten ab. Natürlich bieten sich auch immer wieder sensationelle Ausblicke über den mächtigen Mississippi.

Weitere Informationen

Offizielle Tourismus-Websites für Wisconsin

Mehr entdecken
Das German Fest in Milwaukee

Reiseziel

Milwaukee

Relaxen mit Blick auf die Bucht im Newport State Park

Reiseziel

Sturgeon Bay