Skip to main content
  • Der imposante Kinzua Sky Walk im Kinzua Bridge State Park, Pennsylvania
    Mehr anzeigen

    Allegheny National Forest: Outdoor-Aktivitäten zu jeder Jahreszeit

  • Sternbeobachtung bei einem Teleskop-Treffen im Cherry Springs State Park, Pennsylvania
    Mehr anzeigen

    Das Tor zur Pine Creek Gorge, dem Grand Canyon von Pennsylvania

  • Buntes Herbstlaub in den Endless Mountains von Pennsylvania
    Mehr anzeigen

    Kultur, alte Bahntrassen und State Parks in den Endless Mountains

  • Das Anwesen von Grey Towers, ein Wahrzeichen in den Pocono Mountains von Pennsylvania
    Mehr anzeigen

    Pocono Mountains: Museen, mondäne Anwesen und mehr

Fahrt auf den Bergstraßen der Route 6 im Norden von Pennsylvania
Mehr anzeigen

Beeindruckende Orte entlang der Route 6 im Norden von Pennsylvania

Von Heather Lalley

  • Entfernung:
    800,00
  • Vorgeschlagener Zeitrahmen:
    1-2 Wochen

Hübsche Dörfer, glitzernde Seen, verzauberte Wälder und atemberaubende Berge – eine Reise vom Lake Erie durch den Norden von Pennsylvania

Die U.S. Route 6 führt auf einer beeindruckenden Fahrt von Long Beach, Kalifornien, bis nach Provincetown, Massachusetts. Der 687 km lange Streckenabschnitt, der sich durch den Norden von Pennsylvania schlängelt, wurde sogar vom National Geographic Magazine zu einer der schönsten Panoramastraßen der USA erklärt. Zu den Höhepunkten gehören der Allegheny National Forest, der Kinzua Bridge State Park, die Pine Creek Gorge, die üppigen Pocono Mountains und Endless Mountains sowie die zahlreichen idyllischen Kleinstädte, die sich entlang der Route 6 befinden.

01
Der imposante Kinzua Sky Walk im Kinzua Bridge State Park, Pennsylvania
Mehr anzeigen

Allegheny National Forest: Outdoor-Aktivitäten zu jeder Jahreszeit

Der Allegheny National Forest, eines der Juwele im Norden von Pennsylvania, liegt ca. zwei Stunden südöstlich vom internationalen Flughafen Erie (ERI). Der einzige National Forest in Pennsylvania bietet atemberaubende Blicken an den Aussichtspunkten bei Willow Bay, am Rimrock und am Kinzua Point. Der Wald ist durchzogen von unzähligen Wanderwegen. Campingmöglichkeiten mit Hütten gibt es an verschiedenen Stellen am Ufer des Allegheny Reservoir entlang. Auf dem Longhouse National Scenic Byway (die Fahrt lohnt vor allem im Herbst aufgrund des prächtigen Farbspiels) gelangt ihr zu der kleinen Ortschaft Kane, die während des Amerikanischen Bürgerkriegs gegründet wurde. Das McCleery Discovery Center befindet sich im alten Güterbahnhof von Kane und beherbergt die weltweit größte Sammlung zum Buffalo-Wolf. Euren Durst könnt ihr anschließend in einer der zahlreichen Craft-Brauereien, Brennereien oder auf den vielen Weingütern der Gegend stillen. Weiter östlich entlang der beeindruckenden Landschaft auf der Route 6 liegt der Kinzua Bridge State Park mit dem Kinzua Sky Walk und seiner überwältigenden Panoramaaussicht auf die Kinzua Gorge. Von der Höhe könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen, wenn ihr durch den Glasboden blickt, der am Ende des Skywalks eingelassen ist. Wenn ihr schon mal in der Gegend seid, solltet ihr dem Zippo/Case Museum in Bradford einen Besuch abstatten. Dort wird die Geschichte der in Amerika gefertigten Zippo-Feuerzeuge und Case-Messer dargestellt. Im Victorian Smethport Mansion District stehen wunderschöne viktorianische Villen und im Serenity Glass Park in Port Allegany sind bunte Kunstwerke aus Glas ausgestellt, die zur besinnlichen Betrachtung einladen.

151 km
2 Stunden mit dem Auto
02
Sternbeobachtung bei einem Teleskop-Treffen im Cherry Springs State Park, Pennsylvania
Mehr anzeigen

Das Tor zur Pine Creek Gorge, dem Grand Canyon von Pennsylvania

Auf dem nächsten Streckenabschnitt entlang der Route 6 liegen zahlreiche State Parks und kleine Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Die Fahrt führt durch die Counties Potter und Tioga zur Pine Creek Gorge, einer 76 km langen Schlucht durch die Allegheny-Hochebene. Sie wird auch als der Grand Canyon von Pennsylvania bezeichnet. Die Schlucht fällt fast 500 m ab und bietet Besuchern ein wahres Feuerwerk der Natur: üppiges Grün, steile Felswände und rauschende Wasserfälle. Die besten Aussichtspunkte befinden sich im Leonard Harrison State Park am Ostrand und im Colton Point State Park am Westrand. Der Pine Creek Rail Trail führt direkt durch die Schlucht und lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Oder aber ihr lasst euch auf einer romantischen Kutschfahrt zurück in die Zeit versetzen. Die Schlucht ist umgeben von kleinen gastfreundlichen Dörfern wie Coudersport, Galeton, Wellsboro und Mansfield (von Westen nach Osten), die mit Hotels und Restaurants zum Verweilen einladen. Im Cherry Springs State Park lässt sich bei einem Abendausflug der Nachthimmel nahezu ohne Lichtverschmutzung betrachten. Der Park ist das einzige internationale Lichtschutzgebiet in Pennsylvania. Er gilt als einer der besten Orte im Osten der USA für die Sternbeobachtung und Sternkunde.

180 km
2,75 Stunden mit dem Auto
03
Buntes Herbstlaub in den Endless Mountains von Pennsylvania
Mehr anzeigen

Kultur, alte Bahntrassen und State Parks in den Endless Mountains

Die ländlichen Counties Sullivan, Susquehanna und Wyoming sind bekannt für ihre atemberaubende Landschaft und die Endless Mountains. Die Gegend befindet sich in den Appalachen und wurde erstmals vor Hunderten von Jahren von verschiedenen Ureinwohnerstämmen besiedelt. Über das Tunkhannock Viaduct an der State Route 11 in Nicholson rattern noch heute die Züge. Das Viadukt ist die größte Eisenbahnbrücke der Welt, die aus Beton gegossen wurde, und befindet sich seit über einem Jahrhundert in Betrieb. Bei einer Radtour oder einer Wanderung auf dem D&H Rail Trail, einer stillgelegten Bahntrasse, bieten sich Bilderbuchpanoramen des oberen Laufs des Lackawanna River, der Stillwater Cliffs, des Stillwater Reservoir und des Starrucca Viaduct. Eure Erkundungstour lässt sich noch auf drei nahe gelegene State Parks ausdehnen: von der rauen Schönheit im Worlds End State Park über die zahlreichen Wasserfälle im Ricketts Glen State Park bis zu den hohen Hemlocktannen im Salt Springs State Park, von denen einige ein stolzes Alter von über 300 Jahren haben. An der nächsten Station auf eurer Reise erwarten euch Aussichten auf noch mehr Berge im Einklang mit Geschichte und Kleinstadt-Kultur.

114 km
1,75 Stunden mit dem Auto
04
Das Anwesen von Grey Towers, ein Wahrzeichen in den Pocono Mountains von Pennsylvania
Mehr anzeigen

Pocono Mountains: Museen, mondäne Anwesen und mehr

Weiter in Richtung Südosten entlang der Route 6 gelangt ihr in die Pocono Mountains, die das ganze Jahr über ein reiches Angebot an fantastischen Resorts und Outdoor-Abenteuern bieten. Im Winter steht das Skifahren an oberster Stelle und die Indoor-Wasserparks sind in jeder Saison beliebt. Die Ortschaften und Wahrzeichen der Region warten nur darauf, erkundet zu werden. Das Dorflinger Glass Museum zum Beispiel ist dem in Amerika hergestellten Bleikristall gewidmet, das ehemals die Tafeln im Weißen Haus zierte. Zu sehen sind geschliffenes, geätztes, graviertes, vergoldetes und emailliertes Bleikristall, das zwischen 1852 und 1921 hergestellt wurde. Das Museum befindet sich im Dorflinger-Suydam Wildlife Sanctuary, wo ihr auf den vielen Wanderwegen die Ruhe genießen könnt. Im Sommer wird im Sanctuary das Wildflower Music Festival mit Klassik-, Jazz-, Folk-, Bluegrass- und Kammermusikdarbietungen im Schatten der Kiefern abgehalten. Zum Angeln, Bootfahren, Stehpaddeln und Segeln eignet sich der Lake Wallenpaupack. Das Wally Lake Fest findet jeden Sommer an den Ufern des 20 km langen Sees statt und bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Der erste Leiter des U.S. Forest Service, der Forstverwaltung der Vereinigten Staaten, (und zweimaliger Gouverneur von Pennsylvania) nannte Grey Towers sein Zuhause. Das Anwesen wurde zum National Historic Landmark erklärt und kann besichtigt werden. Jedes Jahr im August findet dort das Festival of Wood statt, bei dem das Kunsthandwerk mit informativen Ausstellungen und Kinderaktivitäten gefeiert wird. Eine kurze Autofahrt entfernt liegt Milford mit seinem historischen Hotel Fauchère, einem Boutique-Hotel aus dem Jahr 1880 mit 16 Gästezimmern. Milford ist mit dem Auto in 2,5 Stunden vom internationalen Flughafen Philadelphia (PHL) zu erreichen.

Weitere Informationen
Mehr entdecken
Das historische Gettysburg Hotel am Lincoln Square

Reiseziel

Gettysburg