Skip to main content
  • Rafting-Tour durch die Stromschnellen North Carolinas
    Mehr anzeigen

    Bryson City: eine Kleinstadt mit allerlei Attraktionen

  • Schwimmer rutschen den glatten Felsen des Sliding Rock im Pisgah National Forest hinunter.
    Mehr anzeigen

    Macht einen Ausflug ins „Land der Wasserfälle“ im Transylvania County

  • Kinder springen von einem Steg ins Wasser in Lake Lure.
    Mehr anzeigen

    Rutherford County: Abenteuer auf dem Wasser und imposante Berglandschaften

  • Die hohe Swinging Bridge gewährt atemberaubende Blicke auf den Grandfather Mountain.
    Mehr anzeigen

    Hoch oben im High Country von Boone

Sonnenuntergang in den Bergen am Blue Ridge Parkway
Mehr anzeigen

Die Berge North Carolinas locken mit legendären Landschaften und epischen Abenteuern

  • Entfernung:
    768,00 km
  • Vorgeschlagener Zeitrahmen:
    5 Tage

Die Berge North Carolinas sind ein Paradies für passionierte Wanderer, Outdoor-Liebhaber und aktive Familien

Die Berglandschaft North Carolinas versprüht mit ihren sanften Gipfeln und malerischen Tälern besonderen Charme und zieht Outdoor-Abenteurer und Naturliebhaber in ihren Bann. Von der üppigen Vegetation im Frühsommer bis hin zum faszinierenden Farbenspiel der Herbstblätter – die Naturlandschaft verzaubert ihre Besucher zu jeder Jahreszeit. Die Gegend ist aber nicht nur mit landschaftlichen Reizen gesegnet, sondern verspricht auch an jeder Straßenkurve atemberaubende Naturerlebnisse aus nächster Nähe. Durchforstet die abgelegene Wildnis, passiert malerische Panoramastrecken, gönnt euren Füßen im rauschenden Bergwasser eine Abkühlung oder genießt den Blick auf die Naturschönheiten, die euren Weg säumen. Bei einem Besuch in der Bergregion North Carolinas erwarten euch die größten Attraktionen, die die Natur zu bieten hat.

01
Rafting-Tour durch die Stromschnellen North Carolinas
Mehr anzeigen

Bryson City: eine Kleinstadt mit allerlei Attraktionen

Begebt euch am Charlotte Douglas International Airport auf die dreistündige Fahrt Richtung Westen. Die Strecke führt vorbei an relativ flachem Gelände und wird im Westen von North Carolina von zunehmend kurvigen Bergstraßen bestimmt. Eure erste Station hier ist Bryson City, eine Stadt, die 2016 vom Smithsonian Magazine zu einer der 20 sehenswertesten Bergstädte gekürt wurde. Stattet dem Great Smoky Mountains-Nationalpark nördlich von Bryson City einen Besuch ab, um den Clingman’s Dome zu bezwingen. Die herrliche Aussicht, die euch der Appalachian Trail an seinem höchsten Punkt gewährt, wird euch für den Aufstieg entschädigen. Für ambitionierte Abenteurer gehören ein Besuch des Nantahala Outdoor Centers, das von National Geographic Adventure als einer der weltweit besten Outdoor-Ausstatter und der New York Times als eine der führenden Paddelschulen bezeichnet wird, zum regelrechten Pflichtprogramm. Versucht euer Glück beim Wildwasser-Rafting, Seilrutschen, Mountainbiken oder Stehpaddeln. Unternehmt auch einen kurzen Ausflug zur sogenannten „Straße ins Nirgendwo“, einer landschaftlich reizvollen Strecke, die niemals fertiggestellt wurde. Dort könnt ihr einen dunklen, unheimlichen Tunnel durchqueren – falls ihr euch traut. Kehrt nach einem ereignisreichen Tag in der Nantahala Brewing Company ein, um den Abend standesgemäß mit einem kalten Noon Day IPA oder Bryson City Brown einzuläuten.

145 km
2 Stunden mit dem Auto
02
Schwimmer rutschen den glatten Felsen des Sliding Rock im Pisgah National Forest hinunter.
Mehr anzeigen

Macht einen Ausflug ins „Land der Wasserfälle“ im Transylvania County

Die charmante Stadt Brevard liegt knapp zwei Stunden von Bryson City entfernt und führt über den Forest Heritage Scenic Byway eine landschaftlich reizvolle Strecke entlang, die von Ackerland, abgelegenen Bergdörfern und idyllischer Waldkulisse dominiert wird. Haltet eure Badesachen kurz vor Brevard griffbereit, um euch am Sliding Rock im kühlen Nass zu erfrischen. An heißen Tagen stürzen sich hier unzählige begeisterte Schwimmer die 18 m lange, natürliche Wasserrutsche hinab, die in einem glasklaren Gumpen endet. Das Transylvania County beherbergt einige der spektakulärsten Wasserfälle in den USA. Absolut sehenswert sind die Looking Glass Falls, die direkt von der Straße aus erreichbar sind, die Bridal Veil Falls in DuPont National Forest, die Rainbow Falls im Gorges State Park und die Upper Whitewater Falls, die höchsten Wasserfälle östlich der Rocky Mountains. Lasst den Tag bei einer vom Transylvania Heritage Museum angebotenen Führung durch die Innenstadt von Brevard ausklingen, haltet nach den berühmten weißen Eichhörnchen von Brevard Ausschau und genehmigt euch ein Bier in der Brevard Brewing Company, die zurecht für ihre köstlichen Lager-Spezialitäten bekannt ist.

66 km
1 Stunde mit dem Auto
03
Kinder springen von einem Steg ins Wasser in Lake Lure.
Mehr anzeigen

Rutherford County: Abenteuer auf dem Wasser und imposante Berglandschaften

Nachdem ihr einen ganzen Tag lang die Wasserfälle in der Umgebung erkundet habt, könnt ihr auf eurem Weg nach Lake Lure, wo in den 1980er-Jahren der Filmklassiker „Dirty Dancing“ gedreht wurde, bei einem Mittagessen in der historischen Innenstadt von Hendersonville neue Energie tanken. In der wärmeren Jahreszeit lockt Lake Lure mit unzähligen Aktivitäten. Familien kommen im nahe gelegenen Wasserpark voll auf ihre Kosten, während Sonnenanbeter den breiten Sandstrand bevölkern. Die Lake Lure Adventure Company bietet neben einem Boots-, Kajak- und Paddleboardverleih auch Wasserskifahrten auf dem See. Erfahrt bei einer geführten Bootstour alles über die Natur und Geschichte der Hickory Nut Gorge und besucht die berühmten Drehorte von „Dirty Dancing“. An einem wolkenlosen Tag könnt ihr einen Felsvorsprung mit einer amerikanischen Flagge sehen, die in der Brise flattert. In unmittelbarer Nähe zu Lake Lure lädt der spektakuläre Chimney Rock State Park zu ausgedehnten Wandertouren ein, großartige Fotomotive wie den idyllischen See und die malerischen Schlucht findet ihr hier en masse. Zur Herbstzeit sorgt das wechselnde Farbenspiel der Blätter für einzigartiges Flair. Wenn die Talsperre geöffnet ist, könnt ihr eine Kajakfahrt über den Broad River unternehmen, der durch die Stadt verläuft. Bummelt anschließend durch die urigen Geschäfte in Chimney Rock und lasst einen weiteren abenteuerreichen Tag bei einem Bier in der familienfreundlichen Hickory Nut Gorge Brewery ausklingen.

129 km
2 Stunden mit dem Auto
04
Die hohe Swinging Bridge gewährt atemberaubende Blicke auf den Grandfather Mountain.
Mehr anzeigen

Hoch oben im High Country von Boone

Boone, eine Mischung aus verschlafener Studentenstadt und abgelegenem Bergdorf, ist die Heimat der Appalachian State University. Kehrt im traditionsreichen, altmodischen Gemischtwarenhandel Mast General Store ein, unternehmt eine Fahrt an Bord einer Dampfbahn im Freizeitpark Tweetsie Railroad, schürft in einer Edelsteinmine nach Mineralien und Edelsteinen oder lasst euch in einer der lokalen Brauereien ein Bier schmecken. Um die reizvolle Naturlandschaft in all ihren Facetten zu genießen, empfiehlt sich eine Fahrt über den kurvigen, zweispurigen, berühmten Blue Ridge Parkway (saisonale Sperrungen beachten) zum Grandfather Mountain, der größten Attraktion der Gegend. Im Eintrittsgeld ist eine CD mit einer Audioführung enthalten, die euch während der Fahrt mit Hinweisen zu den Wanderwegen, den Lebensräumen von Tieren und Pflanzen, dem Naturkundemuseum und den schönsten Aussichtspunkten unterwegs versorgt. Überquert die schwingende Seilbrücke, die in 1,6 km Höhe über eine Felsenschlucht führt und Nervenkitzel pur sowie atemberaubende Ausblicke garantiert. Die nahe gelegene Stadt Blowing Rock lockt Besucher mit Aktivitäten wie Seilrutschen, Hochseilkursen und Skifahren im Winter. Zurück geht's zum Charlotte Douglas International Airport. Genießt während der zweistündigen Fahrt die Aussicht auf die malerische Berglandschaft, die allmählich in flaches Gelände übergeht.

Weitere Informationen

Offizielle Reiseinformationen für North Carolina

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango