Skip to main content
  • Bozeman: Das klassische Amerika
    Mehr anzeigen

    Bozeman: Das klassische Amerika

  • West Yellowstone: Grizzlys und Geysire
    Mehr anzeigen

    West Yellowstone: Grizzlys und Geysire

  • Missoula: Bier und Lokalkolorit
    Mehr anzeigen

    Missoula: Bier und Lokalkolorit

  • Flathead Lake und Whitefish: Natur pur
    Mehr anzeigen

    Flathead Lake und Whitefish: Natur pur

  • Glacier-Nationalpark: Ein Glanzstück von Mutter Natur
    Mehr anzeigen

    Glacier-Nationalpark: Ein Glanzstück von Mutter Natur

Klassischer USA-Roadtrip durch Montana
Mehr anzeigen

Klassischer USA-Roadtrip durch Montana

Nach Jenny Willden

  • Entfernung:
    790,00 km
  • Vorgeschlagener Zeitrahmen:
    4 Tage

Weites Land, malerische Naturpanoramen und tief verwurzelte Wildwest-Traditionen

Schnurgerade Highways, fantastische Nationalparks, trendige Mikrobrauereien und ausgezeichnete Skigebiete: Montana hat alles, was einen klassischen Roadtrip durch die USA auszeichnet. Wanderstiefel nicht vergessen!

01
Bozeman: Das klassische Amerika
Mehr anzeigen

Bozeman: Das klassische Amerika

Startpunkt eures Roadtrips ist Bozeman. Das ehemalige kleine Cowboy-Dorf hat sich längst zu einem boomenden Freizeitziel gemausert: Unter dem endlosen blauen Himmel Montanas bieten sich Outdoor-Abenteurern erstklassige Möglichkeiten zum Mountainbiken, Fliegenfischen, Wandern und Skifahren.

Der nahe Missouri Headwaters State Park am Zusammenfluss von Jefferson River, Gallatin River und Missouri River ist eng verbunden mit der Geschichte der USA und ihrer Ureinwohner. Die geografisch vielfältige Region wurde nicht nur lange Zeit vom Stamm der Shoshone als Lagerstätte genutzt, 1805 schlugen hier auch Merriwether Lewis und William Clark auf ihrer legendären Erkundungsexpedition durch den amerikanischen Westen die Zelte auf.

Neben dem breiten Freizeitangebot und den historischen Sehenswürdigkeiten bietet Bozeman auch unzählige klassische Restaurants, Bars und Brauereien.

144 km
2 Stunden mit dem Auto
02
West Yellowstone: Grizzlys und Geysire
Mehr anzeigen

West Yellowstone: Grizzlys und Geysire

Wer gerne einmal Grizzlybären und Wölfe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten möchte, ohne dabei gleich Leib und Leben zu riskieren, sollte auf dem U.S. Highway 191 in südlicher Richtung nach West Yellowstone fahren und dort das Grizzly and Wolf Discovery Center besuchen. Das Zentrum ist 365 Tage im Jahr geöffnet und die Eintrittstickets sind zwei Tage lang gültig.

Über den Westeingang zum Yellowstone-Nationalpark erreicht ihr von hier auch ganz bequem die berühmten Geysire – allen voran der regelmäßig speiende Old Faithful – und mehrere Geysir-Becken.

427 km
4 Stunden mit dem Auto
03
Missoula: Bier und Lokalkolorit
Mehr anzeigen

Missoula: Bier und Lokalkolorit

Anschließend geht es über den U.S. Highway 287 und den U.S. Interstate 90 weiter in den westlichen Teil des Bundesstaats. Missoula ist ein Muss für alle Freunde von Craft-Bier: Seit den späten 1980er Jahren haben sich hier acht verschiedene Mikrobrauereien angesiedelt.

Vor Ort könnt ihr gemütlich über den Riverfront Walking Trail schlendern, am Fluss die Angel auswerfen, euch in einer nahen Thermalquelle entspannen oder im Historical Museum of Fort Missoula einen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen.

111 km
1,5 Stunden mit dem Auto
04
Flathead Lake und Whitefish: Natur pur
Mehr anzeigen

Flathead Lake und Whitefish: Natur pur

Die Landschaft am Flathead Lake zählt zu den schönsten Naturkulissen des Landes. Der Flathead Lake ist nicht nur der größte Süßwassersee im Westen der USA, sondern auch eines der malerischsten Gewässer, die Montana zu bieten hat. Von der U.S. Route 93 ergeben sich immer wieder schöne Ausblicke auf das insgesamt 257 km lange baumgesäumte Ufer und die dahinter aufragenden Berge. Noch lohnender ist allerdings ein Zwischenstopp, um die Gegend zu Fuß zu erkunden oder im glitzernden Wasser zu angeln.

Der charmante Bergort Whitefish ist über den Highway 93 in nur 30 Minuten zu erreichen und bietet sich damit perfekt als Standquartier für Ausflüge rund um den Flathead Lake an. Wenn ihr euch sattgesehen habt, könnt ihr euch wieder ins Auto setzen und das letzte Stück zum nahen Glacier-Nationalpark zurücklegen.

72 km
1 Stunde mit dem Auto
05
Glacier-Nationalpark: Ein Glanzstück von Mutter Natur
Mehr anzeigen

Glacier-Nationalpark: Ein Glanzstück von Mutter Natur

Von Whitefish ist es nur eine kurze Autofahrt auf dem U.S. Highway 2 in östlicher Richtung zum Glacier-Nationalpark. Das atemberaubende Naturparadies begeistert mit 762 Seen, schneebedeckten Berggipfeln und unzähligen rauschenden Wasserfällen. Von den ursprünglich fast 200 Gletschern, nach denen der Park benannt ist, sind heute nur noch 25 erhalten. Je nach Lust, Zeit und Kondition könnt ihr den Nationalpark bei einer Panoramafahrt auf der Going-to-the-Sun Road vom Auto aus erkunden oder euch einige der zahlreichen Wanderwege vornehmen.

Bison-Burger in Missoula, rauschende Wasserfälle im Glacier-Nationalpark sowie Grizzlys und Geysire rund um Yellowstone: Im „Big Sky State“ Montana ist der alte amerikanische Westen noch lebendig. Ganz gleich, wohin euch eure Reise durch diesen faszinierenden Bundesstaat auch führt – Panoramakulissen und menschenleere Landstriche sind euch garantiert.