Skip to main content
  • Ein Musikfestival in Austin, Texas
    Mehr anzeigen

    Startpunkt: Austin, Texas

  • Zu Gast in einem Barbecue-Restaurant in Taylor, Texas
    Mehr anzeigen

    Taylor, Texas

  • Neonschild an einem Barbecue-Restaurant in Elgin, Texas
    Mehr anzeigen

    Elgin, Texas

  • Rustikales Ambiente in Driftwood, Texas
    Mehr anzeigen

    Driftwood, Texas

  • Barbecue-Zubereitung in einer Räucherei in Lockhart, Texas
    Mehr anzeigen

    Lockhart, Texas

  • Blaue Wiesenlupinen bei Luling, Texas
    Mehr anzeigen

    Luling, Texas

  • Grüße aus San Antonio, Texas
    Mehr anzeigen

    San Antonio, Texas

Ein Barbecue-Grill in der Form des Bundesstaats Texas vor schroffer texanischer Naturkulisse
Mehr anzeigen

Texas Barbecue Trail

Von Kate Donnelly

  • Entfernung:
    330,00 km
  • Vorgeschlagener Zeitrahmen:
    5 days

Ein kulinarischer Streifzug durch den Lone Star State

Der Texas Barbecue Trail verspricht kulinarische Abenteuer der besonderen Art. Im sogenannten „Barbecue-Gürtel“ der USA stehen die gastronomischen Attraktionen natürlich im Vordergrund. Daneben könnt ihr euch aber auch auf spannende texanische Städte wie Austin, Taylor, Elgin, Lockhart und San Antonio freuen. Beim Barbecue machen die Texaner keine halben Sachen. Überzeugt euch selbst – außer einem gesunden Appetit braucht ihr nur ein Faible für Livemusik und Lust auf die herzliche und offene texanische Gastfreundschaft.

01
Ein Musikfestival in Austin, Texas
Mehr anzeigen
Fußgänger und Radfahrer vor dem Kapitol des Bundesstaats Texas in Austin
Mehr anzeigen

Startpunkt: Austin, Texas

Den Auftakt für euren Roadtrip bildet Austin, die Hauptstadt des Bundesstaats Texas. Einen Mietwagen bekommt ihr gleich am internationalen Flughafen Austin-Bergstrom. Dass Austin ein echter Hotspot für Livemusik und Unterhaltung ist, beweisen die unzähligen Shows und Konzerte. Zur Abrundung eures Besuchs solltet ihr dann unbedingt noch in einer Honky-Tonk-Bar den Texas Two-Step lernen. Fleischliebhaber dürfen das Iron Works nicht verpassen, das zu den besten Barbecue-Restaurants in Austin zählt. Am besten bestellt ihr die Probierplatte, auf der alle Spezialitäten versammelt sind. Anschließend könnt ihr euch eine Barbecue-Sauce oder Gewürzmischung als Andenken mit nach Hause nehmen. Franklin Barbecue serviert laut der Zeitschrift Bon Appetit die beste Rinderbrust in den USA. Kein Wunder also, dass die Kunden hier jeden Tag vor der Tür Schlange stehen.

54 km
1 Stunde mit dem Auto
02
Zu Gast in einem Barbecue-Restaurant in Taylor, Texas
Mehr anzeigen

Taylor, Texas

Eure nächste Station ist Taylor. Die Ende des 19. Jahrhunderts gegründete Eisenbahnstadt wurde von deutschen, tschechischen und österreichischen Einwanderern besiedelt, die ihr kulinarisches Know-how zur Würstchenherstellung aus der alten Heimat mitbrachten. Das Louie Mueller Barbecue ist seit 1949 für seine großzügig bemessenen, zarten Rinderbruststücke mit Salz-und-Pfeffer-Kruste bekannt. Als Beilage dazu passen perfekt Pintobohnen nach texanischer Art und zum Dessert ein Pfirsichauflauf.

Weitere Informationen
26 km
0,5 Stunden mit dem Auto
03
Neonschild an einem Barbecue-Restaurant in Elgin, Texas
Mehr anzeigen
Ländliche Idylle in Elgin, Texas
Mehr anzeigen

Elgin, Texas

Elgin wirkt auf den ersten Blick wie jede andere texanische Kleinstadt, ist aber die „Würstchen-Hauptstadt von Texas“. Die berühmten „Original Hot Sausages“ des Southside Market am Highway 290 werden bereits seit über 125 Jahren serviert. Die Einheimischen bestellen sich hier zum Mittagessen ihr Fleisch gern im Pfund und essen es dann direkt aus dem Butterbrotpapier. Eine weitere bekannte Adresse für Würstchen ist das Meyer’s Elgin Smokehouse, das seit vier Generationen von der Familie Meyer betrieben wird.

82 km
1 Stunde mit dem Auto
04
Rustikales Ambiente in Driftwood, Texas
Mehr anzeigen

Driftwood, Texas

Weiter geht es dann durch das malerische Texas Hill Country nach Driftwood. Hier steht ein Besuch im renommierten Salt Lick auf dem Programm. Das familiengeführte Restaurant ist bekannt für seine ausgezeichneten Barbecue-Spezialitäten, die über einem offenen Feuer zubereitet werden. Die herzliche Gastfreundlichkeit des Texas Hill Countrys gibt es gratis dazu. Wenn ihr genügend Zeit habt, könnt ihr danach noch die angeschlossene Weinkellerei besuchen und den Driftwood Wine Trail erkunden.

Weitere Informationen
52 km
0,75 Stunden mit dem Auto
05
Barbecue-Zubereitung in einer Räucherei in Lockhart, Texas
Mehr anzeigen

Lockhart, Texas

In der nordöstlich gelegenen Kleinstadt Lockhart, Texas, gibt es gleich zwei legendäre Barbecue-Restaurants. Die Rinderbrust im familiengeführten Black’s Barbecue stammt von zertifizierten Angusrindern. Im Kreuz Market (ausgesprochen „Kreiz“) wird das Fleisch in einer jahrhundertealten Ziegelanlage geräuchert. Das Restaurant betreibt sowohl einen Lebensmittelladen als auch einen Fleischmarkt. Zwischendurch könnt ihr euch im Lockhart State Park die Beine vertreten und am Fluss die Angel auswerfen.

Weitere Informationen
23 km
0,5 Stunden mit dem Auto
06
Blaue Wiesenlupinen bei Luling, Texas
Mehr anzeigen

Luling, Texas

Der kleine Ort Luling ist nicht nur für sein Barbecue bekannt, sondern auch für das viertägige Wassermelonen-Festival „Watermelon Thump“. Den heiligen Schrein in Sachen Barbecue findet ihr im Herzen der Gemeinde: Der Luling City Market ist der „texanischen Dreifaltigkeit“ aus Würstchen, Rinderbrust und Rippchen gewidmet. Serviert werden die Spezialitäten jeweils auf Butterprotpapier. Zum Nachtisch könnt ihr euch dann an der Zedler Mill am Flussufer noch ein Stück Wassermelone gönnen.

Weitere Informationen
94 km
1 Stunde mit dem Auto
07
Grüße aus San Antonio, Texas
Mehr anzeigen

San Antonio, Texas

Endstation eurer kulinarischen Reise ist San Antonio. Die siebtgrößte Stadt der USA begeistert nicht nur mit erstklassigen Barbecue-Spezialitäten, sondern auch mit historischen Missionsstationen, dem berühmten Riverwalk, der Pearl Brewery, dem El Mercado und zahlreichen anderen Highlights. Das quirlige Texas Pride Barbecue bietet neben gutem Essen und Billardtischen auch die unterschiedlichsten Veranstaltungen, darunter etwa eine Bike Night für Motorradfahrer. Tipp: Probiert bei Cooper’s die auf Mesquitekohle geräucherte Rinderbrust, das Cabrito (geröstetes Ziegenfleisch) und die Prime Ribs. Nachdem ihr euch am Barbecue satt gegessen habt, könnt ihr den Tag mit einem Besuch am historischen Alamo ausklingen lassen und dabei mehr über die Besiedlung des Bundesstaats Texas und des amerikanischen Südwestens erfahren.

Die Golden Gate Bridge in San Francisco, Kalifornien
Mehr anzeigen
Mehr entdecken