Skip to main content
Die International Balloon Fiesta in Albuquerque, New Mexico

Einzigartige Events und Naturwunder in New Mexico

Kultur, atemberaubende Landschaften und vielseitige Freizeitmöglichkeiten.

Vom weltberühmten Heißluftballon-Festival in Albuquerque zu faszinierenden Sanddünen und Felsformationen in der Wüste – New Mexico ist einfach einzigartig und definitiv eine Reise wert.

Die Cathedral Basilica of St. Francis of Assisi in Santa Fe, New Mexico

Blauer Himmel und Sonnenschein

Albuquerque ist mit 310 Sonnentagen im Jahr gesegnet. Kein Wunder also, dass die größte Stadt in New Mexico auch als weltweiter Hotspot für Heißluftballonfahrer gilt. In der ersten Oktoberwoche findet die Albuquerque International Balloon Fiesta statt, bei der Hunderte von Heißluftballons in den Himmel steigen. Ihr schafft es in dieser Woche nicht? Mit mehr als 300 in Albuquerque ansässigen Heißluftballonfahrern stehen die Chancen mehr als gut, auch während des restlichen Jahres einige davon in Aktion zu erleben. Besucher können das Anderson-Abruzzo Albuquerque International Balloon Museum besichtigen oder bei Rainbow Ryders selbst eine Heißluftballonfahrt unternehmen.

Genug heiße Luft? Eine Alternative ist The Sprouting Kitchen, wo ihr einen Tag lang in der Natur entspannt, kochen lernt und mit Freunden eine frisch zubereitete Mahlzeit aus lokalen Produkten genießt. Für Kunstliebhaber geht es dann als Nächstes etwa eine Stunde die Straße runter nach Santa Fe. Dort entführt die bekannte interaktive Kunstinstallation Meow Wolf die Besucher in jenseitige Gefilde. Auch ein Abstecher zum Georgia O’Keefe Museum oder in eine Ausstellung von SITE Santa Fe ist für Freunde zeitgenössischer Kunst immer lohnenswert.

Gebäude im Pueblo-Stil an einem Hang in Santa Fe, New Mexico

Kulturelle Verbindungen

New Mexico ist Heimat von 23 amerikanischen Indianerstämmen und somit der perfekte Ausgangspunkt, um mehr über das Erbe und die Kultur der ortsansässigen Stämme zu erfahren. Einen guten Einstieg in die Welt der Pueblo-Indianer von New Mexico vermittelt das Indian Pueblo Cultural Center. Besucher können das Museum besichtigen und sich anschließend im Pueblo Harvest stärken, einem Restaurant, in dem die neue amerikanisch-indigene Küche traditionelle Pueblo-Aromen mit zeitgenössischer Küche verbindet. Für eine intensivere kulturelle Erfahrung empfiehlt sich ein Besuch im Acoma Pueblo, auch bekannt als Himmelsstadt. Das heutige Reservat gilt als die älteste kontinuierlich bewohnte Gemeinde Nordamerikas und geht auf das Jahr 15 n. Chr. zurück.

Der Shiprock überragt die Prärie auf dem Gelände der Navajo Nation in San Juan County, New Mexico

Atemberaubende Natur

In New Mexico finden sich einige der schönsten Naturlandschaften, die das Land zu bieten hat. In San Juan County, New Mexico, liegt der Shiprock, eine markante 482 Meter hohe Felsformation mit Flügelform, die für das Volk der Navajo von großer religiöser und kultureller Bedeutung ist. Als Nächstes bietet sich das Tularosa Basin an, Heimat des berühmten Naturschutzgebiets White Sands National Monument. Die 700 km² Wüste sind von glitzernden, wellenförmigen Dünen bedeckt und bilden das größte Gipsdünenfeld der Welt – ein magischer Anblick.